Artikel vom Donnerstag, 26. Oktober 2017

Lokalsport

Video Vorspiel: Wieder vereint, Zwayer-Talk und eifrig mit dem Stock

Foto: Screen Video Heimspiel TV

Für alle LeserDie Heimpiel TV-Crew war mal wieder fleißig und hat ein volles Sport-Programm mit Ergebnissen, Hinweisen und Infos zum Leipziger Lokalsport auf die Füße gestellt. Auch Martin Hoch ist zurück und zeigt, was er in seiner Abwesenheit beim letzten Mal gemacht hat – natürlich ein Video gedreht. Im Starttalk geht’s wenig überraschend um das Thema der Woche. Für Landgraf und Hoch sind RB Leipzig leider gegen Felix Zwayer ausgeschieden. Mit dabei dieses Mal unter Anderem Seitenblicke auf die IceFighters Leipzig, bei denen die Macher ebenso zu Besuch waren, wie bei den Leipziger Ringern vom KFC. Weiterlesen

Siemens-Beschäftigte in Leipzig kündigen kreativen Widerstand an

Metallerinnen und Metaller machen Druck für ihren Standort in Leipzig-Plagwitz

Foto: IG Metall Leipzig

Die Ankündigung der Konzernleitung, auch die Siemens Compressor Systems GmbH schließen zu wollen, bringt die Menschen im Leipziger Stadtteil Plagwitz auf die Straße. 270 Arbeitsplätze sind bedroht. Der Verlust von weit mehr Arbeitsplätzen im Umfeld von Siemens könnte folgen, befürchtet die IG Metall Leipzig. Weiterlesen

Erweiterungsbau für Hort Großstädteln eingeweiht

Foto: Matthias Weidemann

Nach gut einem Jahr Bauzeit ist der Anbau des Hortes im Markkleeberger Ortsteil Großstädteln fertiggestellt. Am heutigen Donnerstag, dem 26. Oktober 2017, wurde das Gebäude eingeweiht. „Wenn ich mich so umschaue, sehe ich heute nur glückliche Gesichter“, sagte Markkleebergs Oberbürgermeister Karsten Schütze aus Anlass der Einweihung. „Endlich Platz zum Hausaufgabenmachen, zum Ausprobieren in allerlei Freizeitmöglichkeiten, Platz zum Ausruhen und Lesen.“ Weiterlesen

Ausbildungsoffensive

Am 11. November: Tag der offenen Tür bei der DB Netz AG Südost in Leipzig

Foto: Ralf Julke

Am 11. November öffnet die DB Netz AG Südost, die Betreiberin des Schienennetzes in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, in Leipzig ihre Pforten. Schüler ab der 8. Klasse sowie je eine Begleitperson haben die Gelegenheit, an interessanten Besichtigungen und Exkursionen teilzunehmen. Dazu gehören der Besuch der Betriebszentrale, in der 1.600 Schienenkilometer elektronisch gesteuert werden, sowie die Besichtigung der Schieneninfrastruktur am Leipziger Hauptbahnhof. Weiterlesen

Am 28. Oktober: Ordentliche Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Sachsen 2017

Die Landesdelegiertenkonferenz steht im Zeichen der Neuwahlen des Vorstandes. Katharina Schenk wird nicht erneut für das Amt kandidieren. Der langjährige Dresdner-Juso-Vorsitzende und Geschichtsstudent Stefan Engel (25) ist der bisher einzige Kandidat für die Nachfolge. Neben dem Vorsitzenden werden weitere Vorstandsposten neu besetzt. Inhaltlich befassen sich die Jusos mit ihrem Grundsatzprogramm. Eine ausführliche Beratung von Anträgen hatte bereits im Sommer auf einer außerordentlichen Landesdelegiertenkonferenz statt gefunden. Weiterlesen

Süßes oder Saures? Schönes und Spannendes!

Halloween-Spektakel im Zoo

Foto: Zoo Leipzig

Traditionell wird es am kommenden Dienstag, 31. Oktober, im Zoo Leipzig herbstlich-gruselig: Zum Halloween-Spektakel treiben Hexen, Geister und andere Gestalten ihr Unwesen und lassen geheimnisvolle Dinge geschehen. Das Gruselabenteuer beginnt um 10 Uhr und bietet ganztägig ein schaurig-schönes Bühnenprogramm mit Hitradio RTL. Unter anderem lädt die Theatergruppe Pumpelstrumpf die Zoobesucher beim „Grusel Zauberspektakel“ zum Mitmachtheater ein und die Tanz Zentrale Leipzig wird die bösen Geister tanzend aus dem Zoo Leipzig vertreiben. Weiterlesen

Fahrermangel nimmt neue Dimensionen an

BGL-Präsident Wandt zum autonomen Fahren: „Auch im Flugzeug hat der Autopilot den Piloten nicht überflüssig gemacht“

Anlässlich seiner Mitgliederversammlung 2017 in Köln verweist der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. darauf, dass die Auswirkungen des Fachkräftemangels in der Logistik – vor allem bei Lkw-Fahrern – bisher nicht gekannte Dimensionen annehmen. Ein besonders krasses Beispiel dafür, wie Fahrermangel unmittelbar zur Laderaumverknappung führt, mussten von der Bahnstreckensperrung bei Rastatt betroffene Unternehmen erleben, die über Wochen hinweg für ihre Ladung keine freien Lkw-Kapazitäten finden konnten. Weiterlesen

Museum im Stasi-Bunker am 28. und 29. Oktober geöffnet

Neue Plakatausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“

Foto: Bundesstiftung Aufarbeitung

Die Besichtigung des ehemals geheimen Stasi-Bunkers bei Machern ist am 28. und 29. Oktober wieder möglich. Von 13:00 bis 16:00 Uhr können Besucher an ständigen Führungen durch das Museum teilnehmen und so Eindrücke vom authentisch erhaltenen Bunkerinneren sammeln. Ebenso kann das 5,2 Hektar große Außengelände erkundet werden. Die neue Plakatausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ zeigt den Aufstieg und Niedergang des Kommunismus. Weiterlesen

Wanderausstellung „Die Lust an der List – Das politisch-gesellschaftliche Kabarett in der DDR“ im Kabarett academixer

Foto: academixer 1988

Am Donnerstag den 16. November wird um 17:00 Uhr im Kabarett academixer die Ausstellung „Die Lust an der List – Das politisch-gesellschaftliche Kabarett in der DDR“, eine Wanderausstellung des Martin-Luther-King-Zentrums e.V., durch den Kabarettisten Gunter Böhnke und dem Vorsitzenden des Martin-Luther-King-Zentrums, Dr. Martin Böttger, eröffnet werden. Weiterlesen

Musiktheaterregisseur Peter Konwitschny wird erster Gastprofessor

Bertolt-Brecht-Gastprofessur am Centre of Competence for Theatre der Universität Leipzig eingerichtet

Foto: Biwako Hall Center for the Performing Arts, Ostu/Japan

Zur Einbindung internationaler Expertise in Forschung und Lehre sowie zur öffentlichen Vermittlung aktueller theater- und kulturbezogener Fragestellungen wird ab dem Wintersemester 2017/18 die Bertolt-Brecht-Gastprofessur eingerichtet. Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt von Universität und Stadt Leipzig und am Centre of Competence for Theatre (CCT) angesiedelt. Die Professur soll den nachhaltigen Theorie-Praxis-Transfer zwischen Wissenschaften und Künsten fördern – sowohl in der Lehre am Institut für Theaterwissenschaft als auch im öffentlichen Diskurs der Stadt Leipzig. Als erster Gastprofessor wurde am 19. Oktober 2017 der Regisseur Peter Konwitschny von der Rektorin der Universität Leipzig, Prof. Dr. Beate Schücking, ernannt. Weiterlesen

Polizeibericht, 26. Oktober: Fanschal und -mütze geraubt, 15-Jähriger von Auto erfasst, Diebesgut bereitgestellt

Foto: L-IZ.de

Am Ostplatz wurde ein Fahrradfahrer angegriffen und Fanschal und -mütze entrissen +++ In Pausdorf wurde ein 15-Jähriger frontal von einem Auto erfasst +++ Am Nordplatz hatten sich Einbrecher Diebesgut zum Abtransport bereitgestellt +++ In der Adolph-Menzel-Straße wurde ein Motorrad gestohlen und in Markranstädt in ein Auto eingebrochen – In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen. Weiterlesen

9. November: Mahnwache an den Stolpersteinen in Markkleeberg

Am Donnerstag, dem 9. November 2017, wird in Deutschland der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Die Stadt Markkleeberg begeht diesen Tag mit einer Mahnwache an den Stolpersteinen. Los geht es um 17:30 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt können sich alle Interessierten an den Stolpersteinen für Olla und Ludwig Bamberger in der Hauptstraße 3, für Chane Suhl in der Hauptstraße 68, für Alexander Eisenberg Am Wolfswinkel 14 und für Helene Knothe in der Pater-Kolbe-Straße 23 treffen. Traditionell werden die Steine geputzt, Kerzen aufgestellt, Blumen niedergelegt und der Toten gedacht. Weiterlesen

„I am not your negro“ – Film und Diskussion im Neuen Schauspiel

Foto: Edition Salzgeber

Das globalisierungskritische Filmfestival zeigt am Freitag den aktuellen Dokumentarfilm von Raoul Peck über Rassismus in den USA und die Bürgerrechts- und Menschenrechtsbewegungen dagegen. Am Freitag, 27.10. läuft im Rahmen des globalisierungskritischen Filmfestivals von Attac der Dokumentarfilm „I am not your negro“ (USA,F,BE,CH 2017) von Raoul Peck. Die Veranstaltung findet um 20 Uhr im Neuen Schauspiel in der Lützner Straße 29 statt. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen

Masterstudiengang „Early Childhood Research“ lockt Studierende aus aller Welt nach Leipzig

Foto: Alexander Böhm

Der in Deutschland einzigartige Masterstudiengang „Early Childhood Research“ des Leipziger Forschungszentrums für frühkindliche Entwicklung (LFE) der Universität Leipzig ist jetzt mit 19 Teilnehmern aus aller Welt in die zweite Runde gegangen. Im vergangenen Jahr war das interdisziplinär und international ausgerichtete Programm mit 15 Bachelor-Absolventen gestartet. Bei dem M.Sc. „Early Childhood Research“ handelt es sich um einen vollständig auf Englisch angebotenen Studiengang. Er soll Studierenden einen Einstieg in die internationale Forschung im Bereich der frühkindlichen Entwicklung ermöglichen. Weiterlesen

Eröffnung am 2. November

Ausstellung im Stadtarchiv präsentiert Geschichte und Gegenwart von Reclams Universalbibliothek (RUB)

Foto: Reclam Verlag, Ditzingen

Vom 2. November 2017 bis 31. März 2018 zeigt das Stadtarchiv in seinem Ausstellungsfoyer (3. Obergeschoss) die Ausstellung „Reclams Kosmos – 150 Jahre Universal-Bibliothek“. Sie würdigt Geschichte und Gegenwart der vor 150 Jahren in Leipzig begründeten und damit ältesten noch existierenden deutschsprachigen Taschenbuchreihe. Entstanden ist sie in Zusammenarbeit des Stadtarchivs Leipzig und dem Verein Literarisches Museum e. V. Der Eintritt zur Ausstellung sowie zu ihrer Eröffnung ist frei. Weiterlesen

Post-Rock, Garage Pop und Western Twang mit Singer-Songwriter Charme

Das kalifornische Duo The Fresh and Onlys spielt am 27. Oktober in der naTo

Foto: Ryan Daniel Browne

Im Zuge ihrer EU/UK Tour 2017 kommen The Fresh and Onlys am Freitag, den 27. Oktober nun auch nach Leipzig in die naTo. Mit im Gepäck haben Sänger Tim Cohen und Gitarrist Wymond Miles ihr frisch veröffentlichtes siebtes Album Wolf Lie Down, ein Tribut an die 60er und 70er Jahre, das die vielfältige musikalische Entwicklung der Band seit ihrer Gründung im Jahr 2008 widerspiegelt. The Fresh and Onlys führt das Publikum von bluesigen Harmonien über rohen Garage Pop zu psychedelischen distortion Tracks. Die beiden Mitbegründer der Band Cohen und Miles verbinden Vintage Gitarrenklänge mit zeitgenössischem Singer-Songwriter Charme und lassen Weiterlesen

Ein neuer Erlebnisbereich in der INSPIRATA-Mitmach-Ausstellung weckt Neugier und Wissensdurst bei Kindergarten- und Vorschulkinder

Foto: Wuttig

Ein neuer Ausstellungsbereich für kleine Forscher und Entdecker wurde gestern im Leipziger mathematisch-naturwissenschaftlichen Mitmachmuseum Inspirata feierlich eröffnet. Der speziell für Kindergarten- und Vorschulkinder konzipierte Kita-Erlebnisraum bietet den jüngsten Inspirata-Besuchern spannende Erlebnisse und spielerische Entdeckungen rund um Mathematik und Naturwissenschaften. Mit Angeboten wie der „Lernwerkstatt für kleine Forscher“ oder in Workshops wie „Spielen, bauen, Mathe machen“ soll der neue Bereich Neugier, Wissensdurst und Lust auf die Schule wecken. Weiterlesen

Nahrungsergänzungen fragwürdig bis riskant

Nahrungsergänzungsmittel gegen Gelenkbeschwerden im Marktcheck der Verbraucherzentralen

Gelenkmittel sollen gegen Arthrose helfen oder die Knorpelmasse schützen – so verspricht es die Werbung der Hersteller. Die Verbraucherzentralen haben 25 Nahrungsergänzungsmittel auf ihre Dosierung, Zusammensetzung und Werbeversprechen geprüft. Das Ergebnis, auf www.klartext-nahrungsergaenzung.de nachzulesen: Der Nutzen der Produkte bei Gelenkbeschwerden ist fraglich, die Mittel sind häufig zu hoch dosiert und können zum Teil sogar gesundheitliche Risiken mit sich bringen. Weiterlesen

Geheimnisvolle Augen aus biblischen Zeiten

Leipziger Theologin macht erstaunlichen Ausgrabungsfund in der alten Philister-Stadt Aschdod

Foto: Prof. Dr. Angelika Berlejung/Universität Leipzig

Für FreikäuferHat das, was ein Archäologen-Team unter Beteiligung von Dr. Angelika Berlejung von der Universität Leipzig jetzt bei Ausgrabungen nahe der israelischen Küstenstadt Aschdod gefunden hat, vielleicht etwas mit Funden aus dem alten Heliopolis zu tun, über die Dr. Dietrich Raue, Kustos des Ägyptischen Museums – Georg Steindorff, berichtet? Möglich ist es. Aber selbst eine Erinnerung an Goliath wird wach. Weiterlesen