Tag: 3. Juli 2015

Übersichtskarte über die Dörfer westlich von Leipzig 1880. Quelle: Stadtarchiv
Bildung·Zeitreise

Arme Kinder – Gemeckert wird nicht: Die Leipziger Zeitreise geht weiter (3)

Weihnachtsgeschenke für Kinder in unserem Zeitreise-Jahr: Ein Beinkleid, ein Taschentuch, zwei Schreibbücher, für Mädchen ein wollenes Kleid. Gemeckert wird nicht, die Arbeiterkinder sind froh, dass sie überhaupt etwas bekommen. Einem Stammtisch sei Dank. Ein Handarbeiter bekommt auch etwas: Zwei Jahre Gefängnis für den Diebstahl einer Taschenuhr. In Leutzsch zieht sich derweil der verdiente Ortsvorsteher Otto Schmiedt zurück, während Redakteur Otto Hübler vor hungrigen und dreisten Unholden im Jünglingsalter warnt.

Motto JU Veranstaltung „Hart, härter, Crystal Meth“ am 02.07.2015 im Studio 3
Leben·Gesellschaft

Podiumsdiskussin über Crystal Meth: “Die Droge passt zum Zeitgeist“

Über kaum eine andere Droge wurde in den letzten Jahren so viel diskutiert, kaum so viel skandalisiert und kaum so viel gewarnt. Am Donnerstagabend lud die Junge Union Leipzig zu einer Podiumsdiskussion ins Studio 3 ein, um über die Droge, die Gefahren und mögliche Gegenstrategien zu sprechen. Konsens im Podium bestand in der Notwendigkeit, mehr Präventionsarbeit zu leisten.

Das Vattenfall-Kraftwerk Jänschwalde. Foto: Vattenfall / Uwe Dobrig
Wirtschaft·Metropolregion

Wer bezahlt jetzt eigentlich die Milliarden Euro für den “Kompromiss”?

Es ist schon erstaunlich, wie schnell ein Minister sich beruhigt fühlen kann, wenn ein Regierungstrio in Berlin ein drängendes Thema einfach vertagt. " Energiegipfel: Koalition beerdigt Klimaabgabe", titelte der "Spiegel" am Donnerstag, nachdem sich Angela Merkel, Horst Seehofer und Sigmar Gabriel darauf verständigt hatten, keine "Klima-Abgabe" für die ganz alten Kohlekraftwerke zu erheben. Was den sächsischen Wirtschafts- und Energieminister Martin Dulig (SPD) dann irgendwie beruhigte.

Noch ohne 320 Motorboote: Zwenkauer See mit Hafenpanorama. Foto: Ralf Julke
Politik·Region

Geht das Pingpong-Spiel mit dem Umweltamt des Landkreises Leipzig weiter?

Dass die Akteure im Leipziger Neuseenland so einig nicht sind, wie sie sich immer geben, wurde am 7. Mai sichtbar, als der Landkreis Leipzig auf Antrag der Stadt Zwenkau einfach mal die wasserrechtliche Genehmigung für 320 Sportboote ausreichte. Motto: See fertig, dann können wir auch viele Motorboote fahren lassen. Ein Vorgang, der den Umweltverband Leipziger Ökolöwe am 3. Juni veranlasste, Widerspruch einzulegen.

Promenade am neuen Kanalstück zum Lindenauer Hafen. Foto: Marko Hofmann
Politik·Brennpunkt

19 Millionen Euro – aber wofür? Motorboottourismus oder Wohnqualität?

Man gebe Verwaltungsmenschen ein paar Millionen Euro in die Hand, und sie werden zu Weihnachtsmännern. Wo der Bürger noch Sorgen äußert, mit seinen Steuergeldern könnte nicht sorgsam umgegangen werden, beginnen Leipziger Bürgermeister erst aufzublühen. Und wenn einer in Leipzig noch immer vom Kanalbau bis zur Saale träumt, dann ist es Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal.

Mibrag liefert die Kohle, Vattenfall betreibt einen der Blöcke: Kohlekraftwerk Lippendorf im Leipziger Süden. Foto: Ralf Julke
Wirtschaft·Metropolregion

Kompromiss der Bundesregierung zu Kohlekraftwerken wird Stromkosten der Bundesbürger steigen lassen

Einige Akteure in der mitteldeutschen Kohlewirtschaft wissen seit Donnerstag, 2. Juli, dass Kompromisse, um die man monatelang gerungen hat und die wie ein Sieg aussehen, richtig weh tun können. Und neue Unsicherheiten schaffen, auch wenn Sachsens CDU-Fraktion am Donnerstag noch felsenfest davon überzeugt war, dass für Sachsens Kohleunternehmen wieder alles hübsch in Ordnung wäre.

Badewannenrennen 2012. Foto: nato, Eric Kemnitz
Kultur·Lebensart

naTo lädt am 12. Juli zum allerletzten Badewannenrennen am Völkerschlachtdenkmal ein

1015 hatte alles so schön begonnen: Bischof Eido war extra aus Misni nach Lipsi gekommen, um das allererste Badezuber-Rennen auf der Pleiße zu eröffnen. Es war der erste wirklich friedliche Wettstreit zwischen den eroberten Sorben und den Neulingen aus dem Westen, den Franken und Sachsen. Ohne Blutvergießen, mit viel Spaß. Und dann endete das Ganze so tragisch mit dem Tod des wackeren Bischofs.

Melder vom 3.7.2015

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de oder kontaktieren den Versender der Informationen.

Wortmelder

Sommerreise des Thomanerchores

Am kommenden Sonntag beginnt die Sommerreise des Thomanerchores zum Schuljahresabschluss. Die Reise umfasst insgesamt fünf Konzerte, darunter Auftritte bei bekannten Musikfestivals wie dem MDR Musiksommer und dem Rheingau Musik Festival.

Wortmelder

600xBlut: Flashmob am 4. Juli auf dem Alten Markt

Am Samstag, den 04.07.15, wird das Team von 600xBlut auf dem Alten Markt um 14 Uhr einen Flashmob veranstalten, um auf den nächsten Blutspendetermin am 10./11.07.15 aufmerksam zu machen. Ziel ist es, einen etwa 100 m² großen Blutstropfen aus 600xBlut-Taschen zu legen sowie Passanten zu motivieren, gemeinsam eine "600" zu formen. Im Anschluss an ein Foto werden die Taschen und Infomaterialien zu dem Projekt verteilt.

Wortmelder

Am 7. Juli: Mittelbauinitiative Universität Leipzig (MULE) lädt zur Vollversammlung ein

Die Mittelbauinitiative Universität Leipzig (MULE) lädt am Dienstag, dem 07. Juli 2015, ab 19:00 Uhr zur Vollversammlung der im Mittelbau Tätigen in den Raum S 202 des Neuen Seminargebäudes am Campus Augustusplatz ein. Auf der Tagesordnung stehen neben der Verabschiedung von Richtlinien und eines Arbeitsprogramms auch die Wahl von Sprecher*innen, ein Grußwort von Rektorin Prof. Dr. med. Schücking sowie eine Kurzpräsentation erster Ergebnisse aus der "Umfrage zur Beschäftigungssituation an der Universität Leipzig".

Wortmelder

Immer noch 440 offene Angebote in der IHK-Lehrstellenbörse

In einem Monat beginnen wieder viele Jugendliche in der Region Leipzig eine neue Berufsausbildung. Die bisherige Bilanz der abgeschlossenen Ausbildungsverträge im IHK-Bezirk Leipzig (Stadt Leipzig, Landkreise Nordsachsen und Leipzig) zeigt, dass die Unternehmen an ihrem Ausbildungsengagement zur Fachkräftesicherung festhalten.

Wortmelder

SMI: Spitzensportförderung nicht nur staatliche Aufgabe

Die Wirtschaft soll sich zukünftig noch stärker an der finanziellen Förderung des sächsischen Spitzensports beteiligen. Dazu ruft Innenminister Markus Ulbig in seiner heutigen Rede bei der Mitgliederversammlung des Landesverbandes des Sächsischen Groß- und Außenhandels/Dienstleistungen e.V. in Dresden auf.

"Stadt in der Stadt". Foto: Haus Steinstraße e.V.
Wortmelder

Ferienkinder können ihre eigene “Stadt in der Stadt” ab dem 13. Juli bauen

Im Arthur-Bretschneider-Park Nähe Parkbühne Geyserhaus in Leipzig-Eutritzsch erleben Kinder unvergessliche Ferienabenteuer. Auf der Parkfläche können sie nach ihren Wünschen und Ideen ihre eigene Holz-Stadt gestalten und mit Leben füllen. Das Motto des Ferienspiels lautet in diesem Jahr "1.000 Jahre Leipzig - 10 Jahre Stadt in der Stadt - Wie stellen sich Kinder die Zukunft vor?". Ideen zu entwickeln und umzusetzen, eine Stadt nach den eigenen Wünschen und Träumen zu bauen, das ist das Ziel dieser beiden Ferienwochen.

Wortmelder

Am 5. Juli in der Kongresshalle: “Messegeschichte(n)” erleben

Die Leipziger Messen haben die Stadt in vielen Facetten geprägt. So bestimmen einstige Messepaläste heute die Architektur der Innenstadt, das Gewandhausorchester und Bereiche der Hochkultur begeistern regelmäßig Leipziger und Gäste. Das Messegeschehen bestimmte auch das gesellschaftliche Leben der Stadt, zum Beispiel im Verhältnis zu den Frauen oder der jüdischen Bevölkerung.

Bewegungsmelder

Borna: Elternbeiträge für Kinderbetreuung sinken

In Zeiten stetig steigender Kosten in nahezu alle Lebensbereichen kann die Stadt Borna aufgrund einer kontinuierlichen Arbeit an den Einrichtungen ihrer sozialen Infrastruktur finanzielle Entlastungen auch an die Eltern von Krippen-/Kindergarten- und Hortkindern weitergeben. Gesunkene Betriebskosten für die Kinderbetreuungseinrichtungen in der Stadt wirken sich ab dem 1. September 2015 nachhaltig positiv auf die Elternbeiträge für die Kinderbetreuung aus.

Wortmelder

Kerstin Köditz (Linke): Der nächste Schritt zum Zerfall der NPD

Zum Rücktritt des NPD-Landesvorsitzenden Holger Szymanski von seinen Ämtern erklärt Kerstin Köditz, Sprecherin für Antifaschistische Politik der Fraktion Die Linke: Es war lediglich eine Frage der Zeit, wann Holger Szymanski seinem Amtsvorgänger Holger Apfel auf dem Weg ins politische Nirwana folgen würde. Wurde bei Apfels erzwungenem Rückzug zunächst durch die NPD fälschlich von einem "burn out" als Ursache gesprochen, so müssen bei Szymanski in den sehr, sehr dürren Pressemitteilungen des Partei- wie auch des Landesvorstandes die berühmten "persönlichen Gründe" herhalten.

1.000 Kinder zur Eröffnung der Bärenburg eingeladen. Foto: Zoo Leipzig
Wortmelder

1.000 Jahre Leipzig: 1.000 Kinder erobern den Bärenburg-Spielplatz

Das hätte sich Architekt Carl James Bühring in den 20er Jahren nicht träumen lassen, als er die markante Bärenburg im Zentrum des Zoo Leipzig für die Tierhaltung konzipiert hat: Sein Gehege wird im 21. Jahrhundert zum Spielplatz. Mit dem heutigen Tag haben Kinder das Kommando auf dem einzigartigen Bärenburg-Spielplatz übernommen. Der Zoo Leipzig und die Leipziger Lions Clubs haben anlässlich "1.000 Jahre Leipzig" zur Eröffnung des farbenfrohen Kletterparadieses 1.000 Kinder eingeladen, das neue Areal einzuweihen.

Wortmelder

Grüne fordern Europa ohne Grenzkontrollen

"Innenminister Markus Ulbig (CDU) muss abrüsten. Forderte er noch vor 14 Tagen, sich für eine Ausweitung der Grenzkontrollen im Schengen-Raum einzusetzen, ist er nun bei der Innenministerkonferenz mit seinem Populismus voll gescheitert", sagt Valentin Lippmann, innenpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag.

Wortmelder

Leipzig nimmt Platz: Vielfältig gegen Legida und Pegida

Am kommenden Montag, den 6. Juli will die nationalistische und rassistische Initiative Legida ein weiteres Mal in Leipzig aufmarschieren. Vom Richard-Wagner-Platz soll ihre Route über den westlichen Ring zum Neuen Rathaus und zurück führen. Gegen den nunmehr 14. Legida-Marsch formiert sich breiter Protest, den das Aktionsnetzwerk Leipzig nimmt Platz mit einer Kundgebung in Hör- und Sichtweite des Auftaktortes auf dem Richard-Wagner-Platz bündelt.

Verkehrsmelder

Ersatzbusse für Straßenbahnlinie 7 am 4. Juli im Einsatz

Für die Straßenbahnlinie 7 ist wegen des Gleis- und Haltestellenbaus in der Georg-Schwarz-Straße Höhe Diakonissenhaus eine weitere Tagessperrung am Samstag, den 4. Juli, notwendig. Die Straßenbahnlinie 7 verkehrt an diesem Tag verkürzt bis zur Ersatzendstelle Angerbrücke, Straßenbahnhof bzw. ab Haltestelle Sportforum nach Sommerfeld.

Wortmelder

UBI Youth bei den 9. Straßentheatertagen

Die jährlichen Straßentheatertage finden vom 2. bis 5. Juli nunmehr zum neunten Mal in der Leipziger Innenstadt statt. Hier sollen Passanten "zum an- und innehalten bewegt" werden, so der Veranstalter Knalltheater Leipzig. Neben vielen weiteren Theater-, Artisten- und Improvisationsgruppen tritt die Jugendgruppe der Ubiquity Theatre Company am Sonntag, dem 5. Juli in der Petersstraße Höhe Karstadt auf. Ubi Youth präsentiert ein selbsterarbeitetes Stück in englischer Sprache.

Wortmelder

Markranstädter Spendenlauf: Es geht weiter

In zehn Peter-Escher-Läufen des Gymnasiums in Markranstädt sind rund 150.000 Euro Spendengelder für einen guten Zweck zusammengekommen. Das war genug Motivation für Oberschule und Gymnasium in Markranstädt trotz des Ausstiegs von Peter Escher, an diese Erfolgsgeschichte anzuknüpfen - und so findet am 8. Juli von 8 bis 12 Uhr zum elften Mal der Markranstädter Spendenlauf unter dem Motto "Schüler bewegen!" im Stadion am Bad statt.

Polizeimelder

LKA-Einsatz: Erfolg bei der Bekämpfung von Strukturen des Buntmetalldiebstahles

Ausgehend von Erkenntnissen der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Kupfer, welche wegen schweren Bandendiebstahls gegen zahlreiche rumänische Staatsangehörige ermittelte, ergab sich der Verdacht, dass das erlangte Diebesgut u. a. an eine Firma aus Markranstädt weiterverkauft wurde. Bei den tatverdächtigen Personen handelt es sich um drei deutsche Männer im Alter von 43, 44 und 65 Jahren.

Wortmelder

Stadtradeln 2015 in vollem Gange

Vor der finalen Woche des Leipziger Stadtradelns 2015 sind über 5.100 Radfahrer in mehr als 350 Teams registriert. Dank der vielen Teilnehmer nimmt Leipzig aktuell Kurs auf Platz eins im bundesweiten Ranking. Die Bandbreite der Teamnamen reicht von "A" wie Academixer bis "Z" wie Zoo Leipzig. Darüber hinaus haben sich Schulen, Kitas, Vereine und Unternehmen, wie die BMW Niederlassung Leipzig, dem Wettbewerb angeschlossen, um innerhalb des dreiwöchigen Kampagnen-Zeitraums die meisten Radkilometer zu sammeln. Unter den besten 50 Teams werden drei Mal 500 Euro verlost.

Wortmelder

Am 9. Juli: Radtour mit dem Oberbürgermeister im Leipziger Süden

Gemeinsam mit Vertretern des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Leipzig e. V. lädt Oberbürgermeister Burkhard Jung interessierte Radlerinnen und Radler am kommenden Donnerstag zu einer etwa zweistündigen Radtour durch den Leipziger Süden ein. Im Mittelpunkt stehen Erfahrungen und Wünsche der Leipziger Radler: Wo sehen sie Verbesserungsbedarf, welche Radverkehrsanlagen gibt es, was ist künftig geplant?

Wortmelder

Betrügerische Anrufe im Namen der Verbraucherzentrale Sachsen

Erst Anfang des Jahres warnte die Verbraucherzentrale Sachsen vor betrügerischen Anrufen, bei denen die Telefonnummer der Verbraucherzentrale missbraucht wurde, schon kursiert der nächste Abzocke-Versuch im Namen der Verbraucherzentrale Sachsen. "Es ist nicht das erste Mal, dass Betrüger die Seriosität und den guten Ruf unseres Vereins und anderer Einrichtungen ausnutzen, um an Geld zu kommen", erklärt Andrea Heyer, Geschäftsführerin der Verbraucherzentrale Sachsen.

Goldene Gießkanne! Wettbewerb um Leipzigs schönstes Baumbeet
Scroll Up