2.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Leipziger Frühjahrsputz 2017 startet in der nächsten Woche

Mehr zum Thema

Mehr

    Leipzigs Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal ruft wieder zum alljährlichen Frühjahrsputz auf. Am 18. März geht es los, bereits ab 14. März können Bürgervereine, Sportvereine, Schulklassen und Bürger bis 11. April immer dienstags, mittwochs und donnerstags von 8 bis 12 Uhr in der Großen Fleischergasse 12 (5. Etage, Zimmer 533) kostenlos Müllsäcke für die Reinigungsaktionen abholen.

    In diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Leipzig erstmals an der Aktion Let’s Clean Up Europe, die bereits seit 2014 als europaweite Initiative von der Europäischen Union durchgeführt wird. Geweckt werden soll das Bewusstsein für Ressourcenschonung, Abfallvermeidung sowie einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt. Für die Bundesrepublik Deutschland koordiniert der Verband Kommunaler Unternehmen e. V. (VKU) die Beteiligung an dieser europäischen Initiative. Die Stadt Leipzig, insbesondere der Eigenbetrieb Stadtreinigung Leipzig, arbeitet mit dem Verband, zu dem auch die Sparten Abfallwirtschaft und Stadtreinigung gehören, eng zusammen.

    „Leipzig geht mit vielfältigen Aktivitäten beim Klimaschutz voran und präsentiert sich als klimabewusste Stadt. Daher ist es nur selbstverständlich, dass wir mit unserem diesjährigen Leipziger Frühjahrsputz an dieser europaweiten Aktion teilnehmen“, erklärt Heiko Rosenthal die Zusammenarbeit. „Das Hauptziel, die Förderung eines verantwortungsvollen Umgangs mit unserer Umwelt durch sachgerechte Müllentsorgung und Verhinderung der Gewässerverschmutzung, unterstützen wir voll und ganz. Dazu rufen wir alle Leipziger auf mitzumachen. Um einen Querschnitt der Arbeiten präsentieren zu können, würden wir uns freuen, wenn möglichst viele Leipziger ihre Aktionen auf www.letscleanupeurope.de hochladen.“ Auf der Webseite kann man sich registrieren sowie Berichte und Fotos der einstellen.

    Zum Auftakt des Frühjahrsputzes gibt es am Sonnabend, 18. März 2017, gleich zwei Vorhaben, an denen die Mitwirkung der Bevölkerung willkommen ist: Die Jugendfeuerwehren der Stadt Leipzig reinigen ab 10 Uhr den Lene-Voigt-Park und sammeln dort Abfall ein. Das Aktionsbündnis Möckern wird an diesem Tag ebenfalls eine Reinigung rund um den Möckernschen Markt und an der Georg-Schumann-Straße durchführen. Infos zu den Terminen gibt es auf der Internetseite www.leipzig.de/fruehjahrsputz, telefonisch unter (0341) 123-3398 und per E-Mail über fruehjahrsputz@leipzig.de. Hier können auch eigene Aktionen gemeldet werden. Hinweise zu „Schmuddelecken“ und anderen Verunreinigungen im Stadtbild nimmt auch das Ordnungstelefon unter (0341) 123-8888 entgegen. Weitere Infos gibt es auch über Umweltinformationszentrum www.leipzig.de/uiz.

    Wichtiger Hinweis: In die zur Verfügung gestellten Müllsäcke gehören weder Restabfall aus privaten Haushalten und aus Gewerbebetrieben noch Sondermüll (z. B. Farben, Öle, Batterien, Energiesparlampen), Schrott, Dachpappe, Bauschutt, Wertstoffe wie sauberes Verpackungsmaterial, Flaschen, Gläser, Elektrogeräte sowie Baum- und Grasschnitt. Die Abholung der gefüllten Müllsäcke wird werktags von 8 bis 13 Uhr organisiert. Gleich beim Empfang sollte vereinbart werden, wann und wo die Müllsäcke zur Abholung bereitgestellt werden sollen.

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2017/03/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ