Am 17. Juni ist es wieder so weit: Der Arbeitskreis Suchtprävention der Stadt Leipzig lädt zum zweiten Mal nach 2015 ins Schreberbad zu „Shake Star – Wettbewerb für alkoholfreie Cocktails“ ein. Die Anmeldung ist ab sofort bis zum 1. Juni möglich. Jeder, ob allein oder im Team, kann mitmischen und einen von vielen tollen Preisen gewinnen. Die Gewinner erwarten eine Schulung beim Profibarkeeper André Pintz, ein Team-Event bei Room-Escape Challenge, Touren im Kletterwald, Eintrittskarten für Leipziger Schwimmbäder oder eine Gruppenkarte für den Wasser-Fun-Park in der Schladitzer Bucht.

Weitere Preise, die Wettbewerbsbedingungen und die Anmeldung finden sich unter www.leipzig.de/gesundheit.

Die besten Cocktails werden von einer Jury unter der Leitung von André Pintz, der selbst schon nationale und internationale Cocktailwettbewerbe gewonnen hat, prämiert; Unterstützung erhält er von Alexander Malios von der Leipziger Kinderstiftung und Sylke Lein, der Suchtbeauftragten der Stadt Leipzig. Die Gewinnercocktails 2015 punkteten mit so illustren Namen wie Doppelter Hattrick, Nordstrandalternative und Elfengarten –prickelnd, überraschend, lecker und ganz ohne Alkohol.

„Alkohol ist leider allzu allgegenwärtig und wird häufig unkritisch konsumiert“, so Sylke Lein. „Wir wollen einmal mehr zeigen, dass gute Partys auch ohne Alkohol möglich sind und dass es viele spannende Alternativen zu Bier, Wein und Co. gibt.“

Thomas Katrozan, Frontsänger der Band Captain Katze und Finalist bei DSDS 2016 sorgt mit seiner Musikmischung aus Reggae und Rock für den passenden Sound.

In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar