Die sächsischen Freidemokraten starten am Freitag auf dem „Tag der Sachsen“ in Löbau ihre sachsenweite „Denken wir neu“-Wahltour mit 33 Stationen im ganzen Freistaat. Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen, jeweils vor Ort den sächsischen FDP-Spitzenkandidaten Torsten Herbst und die FDP-Direktkandidaten zu treffen.

Tourstart am 1. September 2017 (Freitag) von 14 bis 20 Uhr
Parkplatz Brunnenstraße (Höhe Abzweig Am Bad), 02708 Löbau

Die Freien Demokraten präsentieren sich bei ihrer Tour mit einem blau-gelben Infopavillon und einer großen Hüpfburg. Neben der Möglichkeit zum persönlichen Gespräch und zahlreichen Informationsangeboten führt das Tourteam eine Umfrage zu den wichtigsten Anliegen der Sachsen durch. Zudem wird an die Jüngsten gedacht – für sie gibt es neben der Hüpfburg auch Bastelangebote und Popcorn.

„Auch im digitalen Zeitalter ist uns das persönliche Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern besonders wichtig. Deshalb suchen wir aktiv den Dialog. Dabei ist es von Vorteil, dass alle unsere FDP-Bundestagskandidaten mit beiden Beinen im Leben stehen und keine reinen Berufspolitiker sind. Wir möchten mit unserer ‚Denken wir neu‘ – Tour für eine Erneuerung in Deutschland werben. Uns geht es dabei um weltbeste Bildung für unsere Kindern, mehr Lebensqualität durch Digitalisierung und schnelles Internet, den schnelleren Bau von Verkehrswegen, einen durchsetzungsstarken Rechtsstaat sowie mehr Leistungsgerechtigkeit für die fleißige Mitte in unserem Land“, erläutert Spitzenkandidat Torsten Herbst.

In eigener Sache: Abo-Sommerauktion & Spendenaktion „Zahl doch, was Du willst“

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar