3.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Leipziger Stadtteile im 21. Jahrhundert – Vortrag am 27. September

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Entwicklung der Leipziger Stadtteile im 21. Jahrhundert steht im Mittelpunkt eines Vortrags von Dr. Christian Aegerter, Leiter des Hauptamtes, am 27. September, 18 Uhr, im Neuen Rathaus (Ratsplenarsaal). Damit wird die Reihe der „Vorträge zur Stadtgeschichte“ fortgesetzt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

    Bis 1989 hatten die einzelnen Stadtbezirke auch eigene Parlamente, die Stadtbezirksversammlungen. Nach 1990 wurden die Stadtbezirke neu geordnet und Stadtbezirksbeiräte gebildet. Seit den Eingemeindungen 1999/2000 gibt es in Leipzig neben den Stadtbezirksbeiräten die Ortschaftsräte. Dr. Christian Aegerter legt dar, wie sich die Aufgaben dieser lokalen Vertretungen seit 1953 unter den verschiedenen gesellschaftlichen Veränderungen entwickeln, wodurch sich die heutigen Gremien unterscheiden und wie Bürger diese Formen der Demokratie nutzen können. Zudem wird er auf die Frage eingehen, warum die Stadt Leipzig für 2018 ein „Jahr der Demokratie“ plant.

    Die LEIPZIGER ZEITUNG ist da: Seit 15. September überall zu kaufen, wo es gute Zeitungen gibt

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ