2.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Buchvorstellung und Jubiläumsabend des Sax-Verlages am 9. November

Mehr zum Thema

Mehr

    Ein Vierteljahrhundert lang erscheinen nun schon Bücher unter dem Signet des Sax-Verlages. Aus Anlass des Jubiläums wird es – musikalisch umrahmt – wieder eine Buchpremiere zur Leipziger Buch- und Verlagsgeschichte geben. Unter dem Titel „Baron der englischen Bücher – Der Leipziger Verlag Bernhard Tauchnitz 1837–1973“ berichten Buchwissenschaftler, Historiker und Anglisten in Wort und Bild über einen der großen Leipziger Verleger und seine legendäre Edition, die „Collection of British and American Authors“.

    Melanie Mienert, Thomas Keiderling, Stefan Welz und Dietmar Böhnke erzählen vom deutsch-englischen Bücherkosmos über anderthalb Jahrhunderte hin und von dessen namhaften Autoren.

    Im Nachklang zur Buchpräsentation wird es einen kurzen Abriss zur 25-jährigen Geschichte des Sax-Verlages geben.

    Buchvorstellung und Jubiläumsabend des Sax-Verlages am 9. November 2017 um 19:30 Uhr im Haus des Buches Leipzig, Literaturcafé (Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig). Der Eintritt ist frei.

    Die neue LZ Nr. 48 ist da: Zwischen Weiterso, Mut zum Wolf und der Frage nach der Zukunft der Demokratie

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ