15.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Grünau bewegt sich: Familiengesundheitstag im Allee-Center

Von Gesundheitsamt Leipzig, die HTWK Leipzig und die Universitätskinderklinik Leipzig
Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    „Mitmachen und entdecken ausdrücklich erwünscht“ ist das Motto des Grünauer Familiengesundheitstags am Samstag, dem 28. Oktober, von 11 bis 18 Uhr im Allee-Center Leipzig. Zahlreiche kostenfreie Angebote und Aktionen laden zum Ausprobieren, Lernen, Genießen und Mitmachen ein. Das Gesundheitsnetzwerk „Grünau bewegt sich“ heißt alle Kinder, Eltern, Großeltern, Freunde und Interessierte herzlich willkommen.

    Nicht nur Sport oder Bio-Lebensmittel stärken Kinder, sondern vor allem Gewohnheiten und Rituale in der Familie. Dazu gehören das gemeinsame Abendessen ebenso wie das Zähneputzen nach den Mahlzeiten, der tägliche Fußweg zur Schule oder das Spielen im Freien. Praktische und leicht umsetzbare Tipps für einen gesunden Familienalltag erhalten Eltern und Großeltern beim Grünauer Familiengesundheitstag. Kleine und große Besucher dürfen sich auf ein buntes Bühnenprogramm mit Musik, Theater, Tanz und Workshops sowie auf viele interessante und lehrreiche Mitmach-Stationen freuen. Ein besonderes Highlight ist das Theaterstück „Adi&Posi“ des Galli Präventionstheaters Wiesbaden, das sich um wichtige Kinderthemen wie Freundschaft, Ernährung und Bewegung dreht und bei dem Kinder anschließend auch selbst aktiv werden dürfen. Durch das Programm führt die Sängerin Conny Kanik alias KESS, die viele ihrer Kinderlieder auch auf der Bühne erklingen lässt.

    Das vom Forschungsprojekt „Grünau bewegt sich“ etablierte Gesundheitsnetzwerk bringt verschiedene Akteure des Gesundheits-, Jugendhilfe- und Bildungssystems zusammen, um stadtteilbezogene Bedarfe für Kindergesundheit zu identifizieren, Kooperationen für die Umsetzung gesundheitsförderlicher Maßnahmen auf den Weg zu bringen und das Bewusstsein für Kindergesundheit in der Öffentlichkeit zu stärken. Ziel des Gesundheitsnetzwerkes ist es, einen kontinuierlichen Prozess zur Schaffung gesundheitsförderlicher Strukturen im Stadtteil zu initiieren und zu verankern.

    Der Familiengesundheitstag wird von der AOK PLUS, der IKK classic und der Knappschaft unterstützt.

    Weitere Informationen: www.gruenau-bewegt-sich.de

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige