20.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ökolöwe pflanzt Frühblüher für den Hildebrandplatz

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Rund 500 Blumenzwiebeln hat der Ökolöwe am Samstag, den 21. Oktober mit engagierten Anwohnern auf der Wiese am Hildebrandplatz gesteckt. Krokus, Traubenhyazinthe und Blaustern warten nun auf den Frühling. Im März und April sollen sich nicht nur Parkbesucher daran freuen, sondern auch die nahrungssuchenden Bestäuber. „Gerade Krokusse sind zu diesem frühen Zeitpunkt im Jahr eine wichtige Nahrungsquelle sowohl für Honigbienen als auch für viele schon früh im Jahr fliegende Wildbienen“, sagt Christiane Heinichen vom Ökolöwen.

    „Wer den Insekten helfen und im eigenen Garten Frühblüher stecken möchte, sollte beim Einkauf unbedingt auf ungefüllte Sorten achten, am besten biozertifiziert.“ Gefüllte Blüten werden gezüchtet, um besonders schön auszusehen. Sie bieten jedoch kaum Nektar und Pollen und sind daher für Insekten ungeeignet.

    Der Ökolöwe dankt allen fleißigen großen und kleinen Helfern sowie der Stadt Leipzig und Aktion Mensch für die Unterstützung.

    Die neue LZ Nr. 48 ist da: Zwischen Weiterso, Mut zum Wolf und der Frage nach der Zukunft der Demokratie

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige