Artikel zum Schlagwort Ökolöwe

Schnaps-Idee der Deutschen Bahn bremst Pläne im Leipziger S-Bahn-Netz

Ökolöwe fordert den sofortigen Bau des S-Bahn-Haltepunkts am Porsche Werk

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserSelbst die Deutsche Bahn bremst mit ihren Möglichkeiten, wenn es um die Nahverkehrsbeziehungen in Leipzig geht. Der ZVNL hätte nur zu gern längst die Planungen für den neuen S-Bahn-Haltepunkt am Güterverkehrszentrum (GVZ) begonnen, denn der wäre ideal, um endlich bessere ÖPNV-Beziehungen im Leipziger Norden herzustellen. Aber eine Schnapsidee der Bahn bremst alles aus. Weiterlesen

VorLeseLust in der Umweltbibliothek Leipzig

Foto: Ökolöwe -Umweltbund Leipzig e.V.

Die Umweltbibliothek Leipzig lädt jeden Mittwoch von 16 bis 17 Uhr Kinder ab vier Jahren und ihre Eltern zum Vorlesenachmittag ein. Im Dezember liest Gudrun Schmidt spannende, lustige und bunte Geschichten rund um die Weihnachts- und Winterzeit vor. Davor und danach können die Kinder prima in der Kinderleseinsel spielen, schmökern und lümmeln. Weiterlesen

Auch Ökolöwe unterstützt das Anliegen der Dölitzer

Der Stiftungspark in der Eigenheimstraße muss erhalten bleiben!

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDer NABU hat es schon sehr ausführlich erklärt, was eigentlich an biologischer Vielfalt verloren geht, wenn Leipzigs alte Bäume immer öfter der Säge zum Opfer fallen. Das betrifft nicht nur den alten Baumbestand auf der Grünfläche an der Eigenheimstraße. Aber hier wird deutlich, wie schnell vollmundige Ansagen zur Biodiversität der Baunot geopfert werden. Das thematisiert jetzt auch der Ökolöwe. Weiterlesen

Ökolöwe begrünt eine Giebelwand in der Schenkendorfstraße

Foto: Ökolöwe

Gemeinsam haben Bürgermeister Heiko Rosenthal und Ökolöwen-Geschäftsführer Nico Singer heute eine Fassadenbegrünung in der Schenkendorfstraße 48 eingeweiht. Zwölf Kletterpflanzen finden nun an der Giebelwand des Wohnblocks optimale Voraussetzungen, um die graue Wand in ein grünes Ökosystem zu verwandeln. An der vielbefahrenen Arthur-Hoffmann-Straße leisten die Gerüstklimmer (Pflanzen, die zur Eroberung einer Fassade ein Klettergerüst, Gitter oder Spanndrähte benötigen) künftig einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität. Auch optisch wertet die Pflanzenvielfalt die Fassade auf. Weiterlesen

Weitere Schritte für Naturschutz im Clara-Park nötig

Ökolöwe begrüßt Stadtratsbeschluss zu autofreiem Clara-Zetkin-Park

Foto: Ralf Julke

Der Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V. begrüßt die Entscheidung des Leipziger Stadtrates, die Straßen im Clara-Zetkin-Park für den Autoverkehr einzuziehen. „Die Entscheidung den Clara-Zetkin-Park vor Autoverkehr zu schützen, ist ein wichtiger und überfälliger Schritt. Er trägt der Bedeutung von Leipzigs grünen Lungen für jeden Einzelnen und für die Lebensqualität aller in unserer wachsenden Stadt Rechnung“, betont Nico Singer, Geschäftsführer des Ökolöwen. Weiterlesen

Nichts wird von alleine gut

Kein Platz für Demokratie, Hochwasser und Naturschutz im Auwald?

Foto: Frank Willberg

Für alle Leser Als Thomas Nabert von Pro Leipzig e. V. jüngst von einem „Arschtritt“ berichtete, den sich versuchte Bürgerbeteiligung häufig einfängt, erntete er spontanen Applaus von Wolfgang Stoiber, dem Vorsitzenden von NuKLA (Naturschutz und Kunst – Leipziger Auwald). Während Nabert aktuell die Debatte um den Pleißemühlgraben wurmt, streitet Stoiber seit sechs Jahren für konsequenten Umweltschutz und zugleich gegen die willkürliche Ausgrenzung seines Vereins in städtischen Gremien, die den Auwald betreffen. Weiterlesen

Ökolöwe erhält Sächsischen Umweltpreis

Foto: Ökolöwe

Für seine herausragende Umweltbildungsarbeit wurde der Ökolöwe am 28. Oktober 2017 mit dem Sächsischen Umweltpreis geehrt. Die Auszeichnung ist mit 9.000 Euro dotiert. Jedes Jahr erleben 3.000 Kinder und Jugendliche, Pädagogen und Pädagoginnen mit dem Ökolöwen spannende Veranstaltungen rund um Öko-Landbau und gesunde Ernährung. Bei Exkursionen zu Bio-Höfen und Bio-Erzeugern sowie bei Back- und Kochworkshops kommen sie hautnah mit ökologischer Landwirtschaft und Bio-Lebensmitteln in Berührung. Weiterlesen

Ökolöwe pflanzt Frühblüher für den Hildebrandplatz

Foto: Ökolöwe

Rund 500 Blumenzwiebeln hat der Ökolöwe am Samstag, den 21. Oktober mit engagierten Anwohnern auf der Wiese am Hildebrandplatz gesteckt. Krokus, Traubenhyazinthe und Blaustern warten nun auf den Frühling. Im März und April sollen sich nicht nur Parkbesucher daran freuen, sondern auch die nahrungssuchenden Bestäuber. „Gerade Krokusse sind zu diesem frühen Zeitpunkt im Jahr eine wichtige Nahrungsquelle sowohl für Honigbienen als auch für viele schon früh im Jahr fliegende Wildbienen“, sagt Christiane Heinichen vom Ökolöwen. Weiterlesen

Stadtradeln 2017: Leipzig ist die fahrradaktivste Stadt Deutschlands

Foto: Matthias Uhlig, Ökolöwe

Leipzig hat beim diesjährigen Stadtradeln eine neue Bestmarke erreicht. Mehr als 8.000 Radlerinnen und Radler legten in den letzten drei Wochen auf ihren täglichen Wegen mehr als 1,35 Millionen Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Damit wäre man zweimal zum Mond und zurück gekommen. Leipzig ist mit diesem Ergebnis die fahrradaktivste Stadt im bundesweiten Städtewettbewerb. Weiterlesen

Führung durch Nistkastenausstellung im Stadtgarten Connewitz

Foto: Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V.

Der Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V. lädt zu einer Führung durch die Nistkastenausstellung im Stadtgarten Connewitz. In der Veranstaltung am Samstag, den 7. Oktober dreht sich von 14 bis 16 Uhr alles um einheimische Vögel und ihre Behausungen am Haus und im Garten. Dazu stellt Marcus Held vom Markkleeberger Büro für Naturschutz verschiedene Nisthilfen für Kleiber, Meise, Mauersegler und Co. vor. Er erklärt, was beim Bauen und Anbringen zu beachten ist und warum Vögel in Leipzig mehr Wohnraum brauchen. Weiterlesen

Führung am 23. September: Wildfrüchte in den Schönauer Lachen

Foto: Ökolöwe

Ökolöwin Dr. Sabine Hübert lädt am Samstag, den 23. September ein, im Schönauer Park die Wildfrüchte des Herbstes zu entdecken. Die Natur hält viele gesunde und schmackhafte, wilde Früchte bereit, Grünauer finden sie quasi direkt vor der Haustür. Im Herbst gibt es Schlehen, Vogelbeeren und Kornelkirschen, die sich auch gut zu Marmelade verarbeiten lassen, sowie Weißdorn, Bucheckern, Brennnesselsamen und Traubenkirschen. Sie sind in der Küche und in der Volksmedizin vielfältig einsetzbar. Die Teilnehmenden erhalten Tipps zur Verarbeitung von Wildfrüchten und Rezepthinweise. Weiterlesen

Ist die „neue Leipziger Verkehrspolitik“ ein Angriff auf Parks und Wälder?

Ökolöwe hat Petition zum Schutz des Leipziger Grüns gestartet

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserBeim Ökolöwen hört man nicht auf, über den LVZ-Beitrag zu grübeln, in dem die „Stadt“ scheinbar einen „Sinneswandel“ in der Verkehrspolitik verkündete. Nach kaum vier Jahren Orientierung auf eine umweltfreundliche Verkehrspolitik schien man schwuppdiwupps wieder eine Rolle rückwärts zu machen in die alte, von Straßengroßprojekten geprägte Politik der 1990er Jahre. Bereit auch, wertvolle Naturschutzgebiete wieder zu opfern. Weiterlesen

Rundgang zu grünen Fassaden im Leipziger Osten

Foto: Ökolöwe

Der Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V. lädt ein, bei einem Rundgang die vielen begrünten Häuser rund um die Eisenbahnstraße zu entdecken. Am Mittwoch, den 20. September führt Ökolöwe Michael Schlorke zu grünen Fassaden, berichtet von ihren vielen Vorzügen und stellt das Mitmach-Projekt „Kletterfix – Grüne Wände für Leipzig“ vor. Los geht es um 17 Uhr beim IC-E InfoCenter Eisenbahnstraße in der Eisenbahnstraße 49. Im Anschluss berät der Ökolöwe in den Räumlichkeiten des InfoCenters Leipzigerinnen und Leipziger zu ihren eigenen Begrünungsprojekten. Weiterlesen