Artikel vom Montag, 2. November 2020

Montag, der 2. November 2020: Mehr als 2.000 neue Infektionen in Sachsen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDas sächsische Sozialministerium hat im Vergleich zum Freitag mehr als 2.000 neue Infektionsfälle gezählt. Ganz Sachsen ist mittlerweile ein „Risikogebiet“. Auch Leipzig hat die Inzidenz von 50 überschritten. Gegen die seit heute geltende Corona-Schutzverordnung möchte die AfD klagen. Außerdem: Die „Querdenken“-Demo am Samstag wirft bereits große Schatten voraus. Die L-IZ fasst zusammen, was am Montag, den 2. November 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war. Weiterlesen

Blutspende in Sachsen auch unter den ab heute geltenden Einschränkungen möglich

Quelle: DRK-Blutspendedienst Nord-Ost

Alle 7 Sekunden braucht ein Patient in Deutschland eine Bluttransfusion. Auch unter den ab heute geltenden neuen Einschränkungen zur Bewältigung des Pandemiegeschehens ist eine Blutspende beim DRK-Blutspendedienst weiterhin problemlos möglich, denn die Patientenversorgung mit lebensrettenden Blutpräparaten in den Sächsischen Kliniken muss auch unter Pandemiebedingungen sichergestellt werden. Weiterlesen

Schauspiel Leipzig stellt Spielbetrieb im November ein

Foto: Ralf Julke

Aufgrund der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 30. Oktober 2020 wird der Spielbetrieb am Schauspiel Leipzig vom 02. bis 30. November 2020 eingestellt. Die geplanten Premieren von „‚Kunst‘“ am 18.11. in der Kunsthalle der Sparkasse Leipzig und des Familienmärchens „Arabella oder Die Märchenbraut“ am 22.11. auf der Großen Bühne werden so bald wie möglich nachgeholt. Weiterlesen

Neue Corona-Schutzverordnung des Freistaates: Allgemeinverfügung für Stadt Leipzig wird aufgehoben

Foto: L-IZ.de

Mit Inkrafttreten der neuen Rechtsverordnung des Freistaates Sachsen am 2. November 2020 gelten landesweit einheitliche Regeln, die die in der städtischen Allgemeinverfügung formulierten Festlegungen größtenteils bestätigen bzw. verschärfen. Deshalb wird die Allgemeinverfügung über Beschränkungen im öffentlichen Raum vom 27.Oktober aufgehoben. Die Aufhebung tritt formell nach ihrer Veröffentlichung in Kraft. Weiterlesen

Querdenker – Alles, außer Hochdeutsch: Corona-Absteige gesucht, Ringmarsch adé + Update

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserLeicht haben es gerade alle nicht, der „Lockdown Light“ ist da, es gelten wieder stärkere Einschränkungen für Kultur, Gastronomie und alle Menschen im „Corona-Land“ bei allem, wo zu viele aufeinandertreffen könnten. Während sich auch die Stadt Leipzig noch sortiert und das Leben langsam herunterbremst, läuft die Vorbereitung zu einem – glaubt man den Eigenankündigungen der Veranstalter – Massenevent namens „Querdenken“-Demo am 7. November 2020 in Leipzig. Weiterlesen

Entscheidung am Bundesverwaltungsgericht Leipzig

Fridays For Future Leipzig unterstützt Protest gegen das Fehmarnbelt-Tunnelprojekt

Foto: Beltretter

Für alle LeserAm morgigen Dienstag, 3. November, im Schatten der US-amerikanischen Präsidentschaftswahl, verkündet das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig sein Urteil über das Großprojekt Fehmarnbelt (FMB). Eins jener Riesenprojekte, bei denen Milliarden in ein gewaltiges Bauwerk versenkt werden, das am Ende nicht mal ansatzweise das leisten wird, was die Ingenieure sich ausgerechnet haben. Nun stellt sich auch Fridays For Future Leipzig an die Seite der Beltretter. Weiterlesen

Corona-Virus Landkreis Leipzig: Aktuell 759 bestätigte Fälle (Stand am 2. November 2020 um 11 Uhr)

Quelle: Gerd Altmann/Pixabay

Die Zahl der Infektionen liegt heute bei 759 (+ 14 zum Vortag). Das sind fortlaufend alle Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. Darunter sind 186 Personen, die aktuell mit dem Virus Covid-19 infiziert sind. Bislang wurden im Landkreis Leipzig sechs Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus bekannt. In Quarantäne befinden sich derzeit 640 Personen. Weiterlesen

Borna: Stadtverwaltung und ihre Einrichtung arbeiten weiter, Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt

Foto: Marko Hofmann

„Am Montag, dem 2. November trat die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung in Kraft, die auch in unserer Stadt weitreichende Einschränkungen mit sich bringt. Aus diesem Grund mussten wir alle städtischen Veranstaltungen – sowohl im Stadtkulturhaus, als auch im Museum und unserer Mediothek bis auf weiteres absagen.“ Weiterlesen