Artikel vom Montag, 12. November 2018

Polizeibericht, 12. November: Versuchtes Tötungsdelikt, 15-Jähriger bestohlen, Fahrerflucht, Hoteleinbruch

Foto: L-IZ.de

Am 19. September 2017 wurde ein 19-Jähriger in der Schwartzestraße schwer verletzt als er von einer unbekannten Person tätlich angegriffen wurde. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Dieskaustraße +++ In der Schmidt-Rühl-Straße sprühte ein Mann einem 15-jährigen Jungen Flüssigkeit in die Augen und stahl sein Telefon +++ In der Käthe-Kollwitz-Straße für ein Pkw bei Rot über die Kreuzung, löste so einen Unfall aus und fuhr von dannen +++ In Delitzsch wurde in ein Hotel eingebrochen – In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen. Weiterlesen

Alle Ausbildungsberufe werden vorgestellt

Berufetag am Universitätsklinikum Leipzig – Auch die Medizinische Berufsfachschule öffnet ihre Türen

Foto: Stefan Straube / UKL

Dass an einem großen Krankenhaus wie dem Universitätsklinikum Leipzig (UKL) nicht nur Ärzte und Pflegekräfte arbeiten, ist wahrscheinlich vielen bewusst. Die Bandbreite der Berufe ist vielfältig – ebenso sind es die Möglichkeiten einer Ausbildung. Neben einem medizinischen können Schülerinnen und Schüler am UKL beispielsweise auch einen kaufmännischen Beruf erlernen. Duale Studiengänge und Freiwilligendienste sind ebenfalls möglich. Alle Möglichkeiten werden beim Berufetag am 17. November vorgestellt. Er findet parallel im UKL und an der Medizinischen Berufsfachschule (MBFS) statt. Weiterlesen

Doppelhaushalt 2019/2020

Gleich drei Fraktionen beantragen die Fortsetzung der Gründungsunterstützung für Migranten

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserVielleicht hätten sich die Fraktionen im Leipziger Stadtrat vor ihren Antragstellungen zum Doppelhaushalt 2019/2020 noch ein bisschen intensiver abstimmen sollen. In einigen Bereichen wie der Vereinsförderung haben sie es ja getan und damit die Grundlage dafür gelegt, dass ihre gemeinsamen Anträge auch Teil der Beschlussfassung werden. Aber einige nicht ganz unwichtige Posten tauchen nun doch wieder verstreut auf. Weiterlesen

Attac, ver.di und das Leipziger Netzwerk Vorsicht Freihandel laden zu Vortrag und Diskussion ein

Menschenrechte im Welthandel durchsetzen – wie geht das?!

Quelle: attac

Ob Lebensmittel, Kleidung oder Kohlestrom: Am Beginn der globalen Produktions- und Lieferketten stehen oft Menschenrechtsvergehen. Unternehmensgewinne speisen sich häufig aus menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen, Ausbeutung und Sklaverei, Umweltzerstörung und Landraub bis hin zu Vergewaltigungen, Folter, Mord und Kriegsverbrechen. Von rechtlichen oder wirtschaftlichen Konsequenzen für die Auftraggeber, unter anderem deutsche und in Deutschland agierende Großkonzerne, keine Spur – weder am Ort des Geschehens, noch hierzulande. Weiterlesen

Endspurt auf der Georg-Schwarz-Straße – Straßensperrung ab 16. November

Montage. L-IZ.de

Die koordinierten Baumaßnahmen der Stadt Leipzig, der Leipziger Verkehrsbetriebe und Wasserwerke auf der Georg-Schwarz-Straße gehen in den Endspurt. Da ab 26. November die Straßenbahn wieder in beide Richtungen auf den neuen Gleisen fahren sollen, kommt es vom 16. bis einschließlich 25. November zu Einschränkungen im Straßenbahnverkehr, um die so genannten Bauweichen, die bisher den einspurigen Verkehr auf der Georg-Schwarz-Straße sicherstellten, auszubauen. Weiterlesen

Verkaufsstart für Winterangebot ab 12. November

Mit den Verkehrsbetrieben ab Januar nach Oberwiesenthal

Foto: Ralf Julke

Ab 5. Januar 2019 bis zum 9. März 2019 bieten die Leipziger Verkehrsbetriebe wieder für alle Skifahrer, Snowboarder, Winterwanderer und Erzgebirgsfreunde ihr besonderes Winterangebot an. Regelmäßig fahren die Busse der Verkehrsbetriebe nach Oberwiesenthal zum Fichtelberg. Ab sofort sind die Tickets für das Winterangebot erhältlich. Weiterlesen

Sensibilisierung für einen verantwortungsvollen Umgang mit Antibiotika

Weltantibiotikawoche: Aktionstag am Klinikum St. Georg

Foto: Ralf Julke

Anlässlich der diesjährigen Weltantibiotikawoche, die vom 12. bis zum 18. November stattfindet, veranstaltet das Klinikum St. Georg am Samstag, den 17.11. einen Aktionstag für interessierte Bürgerinnen und Bürger rund um das Thema Antibiotika. Von 10 bis 13 Uhr können sich Besucherinnen und Besucher unter dem Motto „Vorsichtiger Umgang mit Antibiotika“ im Foyer von Haus 20 an verschiedenen Ständen inhaltlich informieren, aber auch an unterschiedlichen Aktionen teilnehmen. Ziel ist es, neben dem Gesundheitspersonal auch die Bevölkerung für die weltweite Problematik der Antibiotikaresistenz zu sensibilisieren. Weiterlesen

Damit es 2019 mit Förderanträgen losgehen kann

Grüne und Linksfraktion beantragen 500.000 Euro für das Kino der Jugend

Foto: Thomas Grahl

Für alle LeserFast wäre es abgerissen worden. Aber dann begannen Engagierte im Leipziger Osten zu kämpfen und für das alte Kino Fortuna, das später „Kino der Jugend“ hieß und derzeit in einem katastrophalen Bauzustand ist, eine Zukunft zu zeichnen. Der Leipziger Stadtrat gab 2017 Grünes Licht zur Unterstützung. Und nun wollen zwei Fraktionen gleich mal die finanzielle Basis dafür legen, dass das alte Haus wieder hergerichtet werden kann. Weiterlesen

Neue Termine für die Sonderführung „Stasi intern. Rundgang durch die ehemalige Zentrale des MfS“

Foto: L-IZ.de

An jedem Dienstag im November 2018 können Besucher in der Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ einen Blick in sonst verschlossene Räume und Gebäudeteile der ehemaligen Stasi-Bezirksverwaltung in Leipzig erhalten. Die seltene Haus- und Geländeführung „Stasi intern“ wird am 13., 20. und 27. November 2018 jeweils um 16.00 Uhr angeboten. Weiterlesen

Austausch beim zweiten KORA Forum über die Wechselwirkung von Muslimfeindlichkeit und islamistischer Radikalisierung aus

Foto: Michael Freitag

Heute fand in Leipzig bereits das zweite Forum der Koordinierungs- und Beratungsstelle Radikalisierungsprävention des Freistaates Sachsen (KORA) in Leipzig statt. Auch in diesem Jahr nahmen etwa 120 Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen, Verbänden, staatlichen Institutionen sowie religiösen Einrichtungen an der Fachveranstaltung teil. Weiterlesen

„Fachkräftesicherung durch Gute Arbeit“

Erste sächsische Betriebs- und Personalrätekonferenz von SMWA und DGB Sachsen

Foto: Götz Schleser

Der Einladung des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) und des DGB Sachsen zur ersten sächsischen Betriebs- und Personalrätekonferenz heute in Chemnitz sind rund 200 Betriebs- und Personalräte sowie Gewerkschaftsvertreter gefolgt. Thema der Konferenz ist die wohl wichtigste arbeitsmarktpolitische Herausforderung und Chance zugleich - die Fachkräftesicherung durch Gute Arbeit. “Unternehmen, die gute Löhne und Arbeitsbedingungen bieten, sind bei der Fachkräftesicherung klar im Vorteil“, so Staatminister Martin Dulig. Weiterlesen