20.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 9. Oktober 2021

Restaurierung wertvoller Akten im Landesamt für Denkmalpflege gestartet

Im Landesamt für Denkmalpflege Sachsen (LfD) ist das Restaurierungsprojekt „Quellenschatz der sächsischen Denkmalpflege – Restaurierung von unikalem Archivbestand“ gestartet. Dank der finanziellen Förderung von der Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) können die wertvollen Schriften mit Mitteln des Bundes gesichert und für künftige Generationen erhalten werden.

Liveticker: Erinnerung an den 9. Oktober 1989 – Lichtfest in der Leipziger City mit dezentralem Konzept + Livestream + Videos

Geschätzt 70.000 Menschen trotzten heute vor genau 32 Jahren ihrer Angst und zogen um den Leipziger Ring. Damit brachten sie ihren Unmut über Willkür und Missstände in der DDR zum Ausdruck. Die Ereignisse vom 9. Oktober 1989, denen der Mauerfall vier Wochen später folgte, wurden zu entscheidenden Katalysatoren des DDR-Untergangs. In Leipzig wird dem 9. Oktober 1989 heute mit dem alljährlichen Lichtfest gedacht. Die LZ ist dabei und begleitet ab ca. 19 Uhr den Abend im Liveticker.

Zurück nach oben: HC Leipzig schmiedet Aufstiegspläne

Alle sieben Jahre, so heißt es, beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Den Handballerinnen des HC Leipzig würde dieser Termin optimal in den Plan passen. Denn erst vor wenigen Tagen hat der Verein öffentlich gemacht, für das Jahr 2024 den Aufstieg zurück in die 1. Bundesliga anzupeilen. Das wären dann genau sieben Jahre nach dem dramatischen Zwangsabstieg der Leipzigerinnen in die 3. Liga, der durch die Insolvenz der HCL Bundesliga GmbH herbeigeführt worden war. Doch nun wird wieder nach oben geschaut.

Welt-Rheuma-Tag am 12. Oktober: Augenmerk gilt sicherer Diagnostik und neuen Therapien

Algorithmen, mit denen die Diagnostik sicherer wird und neue, hoffnungsvolle Therapieansätze – diese beiden Entwicklungen hebt Prof. Dr. Christoph Baerwald, Leiter des Bereichs Rheumatologie am Universitätsklinikum Leipzig (UKL), mit Blick auf den Welt-Rheuma-Tag am 12. Oktober hervor.

Bundesrat fordert: EU-Gelder nur für einen funktionierenden Rechtsstaat

Das Bundesratsplenum hat in seiner gestrigen Sitzung den Bericht der EU-Kommission über die Lage der Rechtstaatlichkeit 2021 beraten. Der Bundesrat fordert die EU-Kommission in einer beschlossenen Stellungnahme dazu auf, finanzielle Sanktionen gegen Mitgliedsstaaten durchzusetzen, soweit diese sich nicht an rechtsstaatliche Prinzipien halten.

Zum Welthospiztag am 9. Oktober: Nicht dem Leben mehr Tage geben, sondern den Tagen mehr Leben

Der Welthospiztag 2021 am 9. Oktober macht darauf aufmerksam, was Hospizarbeit und Palliativversorgung zu leisten vermögen. Das Motto lautet – auch in Anlehnung an die Kernaussage der Hospizarbeit und in Verlängerung des Mottos vom letzten Jahr – „Leben! Bis zum Schluss.“

Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow unterstreicht pragmatische Kooperation mit Nachbarländern

Pragmatismus in der Zusammenarbeit in Bildung, Forschung und Innovation auch jenseits der großen europäischen Diskussionen ist im Dreiländereck Sachsen, Polen und Tschechien geboten und geübte Praxis. Das hat Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow gestern bei der Deutsch-Polnisch-Tschechischen Wissenschaftsplattform Grenzüberschreitende Innovationen für Mitteleuropa in Dresden hervorgehoben.

Geförderte Wohnungen in der Saalfelder Straße: LWB feierte das dritte Richtfest innerhalb von fünf Wochen

Um den Mangel an preiswerten Wohnungen in Leipzig zu lindern, hat der Stadtrat die Wohnungs- und Baugesellschaft mbH (LWB) beauftragt, verstärkt wieder in den eigenen Wohnungsbau einzusteigen. Mit der Saalfelder Straße 31 hat die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH (LWB) am Freitag, 8. Oktober, nun ihre diesjährige Richtfest-Serie beendet.

Ökolöwe bleibt bei seiner Forderung: Zehn zusätzliche Radwege für Leipzig jedes Jahr

Wer mit dem Rad durch Leipzig fährt, merkt es überall im Netz, dass hier seit Jahren viel zu wenig passiert ist und der Ausbau eines belastbaren HauptnetzRad zwischenzeitlich regelrecht zum Stocken kam, während die Stadt sich mit immer mehr (geparkten) Autos füllte. Sodass Leipzig eigentlich immer noch da steht, wo es 2010 auch war: Es hat kein durchgehend befahrbares HauptnetzRad. Und was das Verkehrsdezernat jetzt vor hat, ist dem Leipziger Ökolöwen zu wenig.

Gastkommentar von Christian Wolff: Der Selbstzerstörung x-ter Teil – das Landeskirchenamt vergeht sich an Leipziger Innenstadtgemeinden

Am 7. Oktober 2021 ist endlich öffentlich geworden, was seit einigen Wochen die Kirchvorstände der Nikolaikirche und der Thomaskirche gleichermaßen in Atem hält und empört: Im Rahmen der Strukturreform innerhalb der sächsischen Landeskirche sollen ab 1. Januar 2022 Thomaskirche und Nikolaikirche eine sogenannte „Struktureinheit“ bilden. Faktisch bedeutet dies: Sie bilden dann eine Kirchgemeinde.

Breites Bündnis organisiert Gegenprotest zu ‚Studenten stehen auf‘

Diesen Samstag, den 09.10., ruft die Gruppe ‚Studenten stehen auf‘ zu einem Demonstrationszug für die Öffnung aller Bildungseinrichtungen ohne 3G in Dresden auf. Doch ein breites Bündnis stellt sich dieser Demonstration entgegen und organisiert einen Gegenprotest.

LVB-Baustellen: Ab 11. Oktober ist der Johannisplatz wieder befahrbar und am Bayerischen Platz wird losgebaut

Selten gab es in Leipzig noch so weit in den Herbst hinein so viele große Baustellen, die den Verkehr im Stadtgebiet massiv beeinträchtigen, wie in diesem Jahr. Einige davon enden jetzt endlich, kündigen die Leipziger Verkehrsbetriebe an. Dazu gehört auch die große Baustelle am Johannisplatz. Dafür wird an anderer Stelle erst so richtig losgebaut. Etwa am Bayerischen Platz.

Machtergreifung: Ein Politthriller über die Gefährdung unserer Demokratie durch die machtbesessenen Sehlings

Ferdinand Schwanenburg ist ein Pseudonym. Vielleicht auch deshalb, weil der Autor dieses Politthrillers selbst zwei Jahre lang für verschiedenste Fraktionen der Deutschlandpartei, sorry: der AfD, gearbeitet hat. Aber stünde der richtige Name auf dem Cover, würde sich das Buch wohl auch unter die vielen erschienenen Bücher einreihen, in denen einstige AfD-Mitglieder abrechnen mit der rechtsabdriftenden Partei. Aber das ist es nicht. Es ist auch eine Dystopie. Eine Warnung sowieso.

Rundgang mit dem Oberbürgermeister

Die nächste Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters ist dem Thema „Fußverkehr in Leipzig“ gewidmet. Gemeinsam mit dem Fuss e. V. und Ökolöwe-Umweltbund Leipzig e. V. lädt OBM Jung zu einem Rundgang zu Fuß ein.

Internationale Wettbewerbe und „Camera Lucida“ bei DOK Leipzig 2021

Die Filme der Internationalen Wettbewerbe stehen fest. Ebenso die Filme der Sektion Camera Lucida mit unkonventionellen Filmen, die außer Konkurrenz laufen. Damit ist das Filmprogramm von DOK Leipzig komplett.

Aktuell auf LZ