21.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 20. März 2021

SPD Leipzig startet motiviert mit einem Team in die Bundestagswahl

Die SPD Leipzig führte heute ihre Wahlkreiskonferenz (WKKO) für die Bundestagswahlkreise 152 (Leipzig I) und 153 (Leipzig II) und eine Mitgliederversammlung (MV) zur Wahl der Delegierten zur Landeswahlkonferenz unter freiem Himmel auf der Galopprennbahn Scheibenholz durch.

Eine gute Gelegenheit, um Gutscheine einzulösen

Zu Weihnachten und während des Lockdowns waren sie beliebter denn je: Geschenkgutscheine. Mit der Wiederöffnung von Geschäften unter Corona-Bedingungen können diese jetzt wieder eingelöst werden. Kommt es aber zu Insolvenzen, dann sind die Gutscheine betroffener Unternehmen (fast) nichts mehr wert.

Pure Emotion auf der MIDORA Leipzig

Im Herbst ist wieder Zeit zu glänzen: Vom 4. bis 6. September 2021 startet die Uhren- und Schmuckbranche auf der MIDORA Leipzig in die umsatzstärksten Monate des Jahres. Die persönliche Kommunikation sowie eine emotionale Präsentation der neuesten Kollektionen und aktuellen Trends stehen dabei im Mittelpunkt. Etliche namhafte Unternehmen haben ihre Teilnahme bereits signalisiert, um in herausfordernden Zeiten ein Zeichen zu setzen – natürlich auf Basis eines erprobten und flexiblen Hygienekonzepts.

Rückkehr zum regulären Krankenhausbetrieb – Schritt für Schritt und parallel zur Corona-Versorgung

Die Pandemielage prägt auch ein Jahr nach Beginn der weltweiten Corona-Krise alle Bereiche unserer Gesellschaft. Davon sind insbesondere Gesundheitseinrichtungen wie das Diakonissenkrankenhaus Leipzig betroffen.

Tag der Kriminalitätsopfer – 22. März 2021

Vor 30 Jahren wurde der „Tag der Kriminalitätsopfer“ vom Verein WEISSER RING ins Leben gerufen, um auf Menschen aufmerksam zu machen, die durch Kriminalität und Gewalt geschädigt wurden. Politik, Justiz und Medien haben in der Zusammenarbeit mit den ehren- und hauptamtlichen Hilfesystemen in den letzten drei Jahrzehnten viel Positives zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern erreicht.

Fahrplanabweichungen am 21. März 2021 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt vom 21.03.2021 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn.

Besuch im Schulbiologiezentrum ab 22. März wieder möglich

Ab 22. März ist der Botanische Lehrgarten des Schulbiologiezentrums der Stadt Leipzig für Tagesbesucher nach vorheriger Terminvereinbarung wieder geöffnet. Die Reservierung eines Termins für einen maximal zweistündigen Aufenthalt im Botanischen Lehrgarten ist online unter schulbiologiezentrum.leipzig.de möglich. Gewächshäuser und Unterrichtsräume bleiben geschlossen.

Markranstädt: Aufbau der fehlenden Spielgeräte auf dem Piratenspielplatz starten

Am Montag, dem 22. März 2021 beginnt der Aufbau der noch fehlenden Spielgeräte auf dem beliebten Piratenspielplatz am Westufer des Kulkwitzer Sees. Am Abenteuerkonzept Piraten wird selbstverständlich festgehalten.

Sprechstunde zum Radverkehr in Leipzig per Telefon möglich

Aus aktuellem Anlass gibt es derzeit leider keine persönlichen Beratungen im Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ). Um dennoch aktuelle Fragen zum Radverkehr und zur Radverkehrsinfrastruktur in Leipzig zu beantworten, steht am Dienstag, 23. März, von 15 bis 17 Uhr, Dr. Christoph Waack, Radverkehrsbeauftragter der Stadt, unter Tel. (0341) 123-3410 zur Verfügung.

Kerstin Köditz (Die Linke): Neuer Höchststand bei judenfeindlichen Straftaten in Sachsen

Mit mehr als 170 Fällen im vergangenen Jahr hat Sachsen einen neuen Höchststand bei antisemitischen Straftaten erreicht. Das zeigt die Auswertung der monatlichen Kleinen Anfragen (zuletzt: Drucksache 7/5377) von Kerstin Köditz, Sprecherin der Linksfraktion für Antifaschistische Politik und zuständig für Innenpolitik.

Riesige Banner gegen winzige Gehälter: Linke will Umkehr in Gesundheitspolitik

Die Linke kritisiert mir ihrer Aktion Privatisierungen und Gewinndruck bei Pflege und Gesundheit und will Alternativen aufzeigen. Neben einem 500 € höheren Grundgehalt in der Pflege will die Partei 100.000 mehr Pflegekräfte in deutschen Krankenhäusern.

Ausbildungsplatz gesucht? IHK schaltet wieder Telefon-Hotline

Ab sofort schaltet die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig immer mittwochs von 13 bis 16 Uhr eine Telefon-Hotline, um junge Menschen über Ausbildungsmöglichkeiten in der Region Leipzig zu beraten.

Gastkommentar von Christian Wolff: Der Thomanerchor und die Kollateralschäden der Corona-Pandemie

Heute ist der 20. März 2021 – der 809. Geburtstag der THOMANA, der Trias von Thomaskirche, Thomanerchor und Thomasschule – damals hervorgegangen aus dem 1212 gegründeten Thomaskloster. Eigentlich ein Feiertag, der in früheren Jahren mit einem festlichen Essen im Alumnat begangen wurden. Viele werden sich auch noch an den Festakt zum 800-jährigen Jubiläum der THOMANA erinnern am 20. März 2012 – unter dem Motto „glauben, singen, lernen“. Gleichzeitig wurde der Bildungscampus forum thomanum eingeweiht. Wer in diesem Jahr und in diesen schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie einen Impuls des Thomanerchors, der ältesten Kulturinstitution der Stadt Leipzig, erwartet hat, sieht sich leider enttäuscht.

Sachsen gehört bei Impfungen von ab 80-Jährigen weiter zu den Schlusslichtern

Laut Robert-Koch-Institut (zuletzt im Täglichen Lagebericht vom 17.03.2021) sind in Sachsen derzeit 19,8 Prozent der ab 80-Jährigen vollständig gegen Corona geimpft. Damit gehört Sachsen zu den Schlusslichtern, abgeschlagen hinter Spitzenreitern wie Berlin (52,1 Prozent) oder Baden-Württemberg (32,2 Prozent).

Coronavirus Landkreis Leipzig: 11.122 bestätigte Fälle (Stand 20. März 2021)

Die Zahl der Infektionen beträgt 11.122 (+ 30 zum Vortag). Gezählt werden fortlaufend alle Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. Bei 217 Infektionen (+ 13) bestand der Verdacht einer Infektion mit einer Virusvariante oder wurde nachgewiesen. Wir betreuen die Betroffenen engmaschig in einem Gesundheitsmonitoring. Auch die Ermittlung und Nachverfolgung der Kontakte wird wesentlich umfangreicher betrieben, um die Infektionsketten und Zusammenhänge zu erkennen.

Forstminister Wolfram Günther zum Internationalen Tag des Waldes am 21. März

„Der Wald erfüllt vielfältige und lebenswichtige ökologische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Funktionen. Infolge von Klimawandel, Stürmen, Spätfrösten und dem historisch einmaligen Borkenkäferbefall drohen derzeit große Teile unserer Wälder ihre zentralen Funktionen als Wasserspeicher, CO2-Speicher, Lebensraum vieler Tier- und Pflanzenarten, Ort für die Erholungssuche oder als Quelle für den Rohstoff Holz zu verlieren.“

Kamenzer Forstfest ist Immaterielles Kulturerbe in Deutschland

Die Kulturministerkonferenz hat gestern (19. März 2021) entschieden, das Kamenzer Forstfest in das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufzunehmen. „Ich freue mich riesig darüber, dass das Kamenzer Forstfest nun Immaterielles Kulturerbe in Deutschland ist. Ich gratuliere den Kamenzer Bürgerinnen und Bürgern ganz herzlich zur Aufnahme in das Verzeichnis der UNESCO.“

Baurecht für Magistrale im Spielzeugdorf

Die Landesdirektion Sachsen hat am 16. März 2021 den Planfeststellungsbeschluss für das Vorhaben „S 213 Ausbau in Seiffen, 2. Bauabschnitt“ erlassen. Damit verfügt der Bauherr - das Landesamt für Straßenbau und Verkehr – über Baurecht.

Polizeibericht 20. März: Graffiti an Straßenbahn, Verkehrsunfall, Ladungsdiebstahl

Über die Kamera der Polizeidirektion Leipzig am Connewitzer Kreuz wurden zwei Personen beobachtet, welche eine Straßenbahn besprühten+++Der Fahrer eines MAN Sattelzuges bemerkte auf dem Rastplatz Kapellenberg in Fahrtrichtung Berlin, dass am Auflieger die Plombe durch Unbekannt entfernt wurde+++In den gestrigen späten Abendstunden meldeten die Betreiber eines Kiosks über Notruf, dass mehrere Personen im Spielplatzbereich im Clara-Zetkin-Park randalieren und versuchen, in den Kiosk einzubrechen.

Einfach anklicken, Leute: Ab Montag wird das neue Leipziger Jugendparlament gewählt

Ab Montag darf wieder gewählt werden. Jedenfalls dürfen alle zwischen 14 und 21 Jahren wählen. Denn dann geht es um die neuen Mitglieder im Jugendparlament. Nur dass es in diesem Jahr keine Wahlurnen geben wird, sondern konsequent online gewählt wird. Quentin Kügler jedenfalls ruft zum Mitmachen auf.

Aktuell auf LZ