1.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Sensenworkshop im Stadtgarten Connewitz

Mehr zum Thema

Mehr

    Der Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V. lädt am Sonntag, den 26. August, von 10 bis 14:30 Uhr zu einem Sensenworkshop in den Stadtgarten Connewitz. Der Kurs vermittelt Grundkenntnisse zur anatomisch korrekten Mähtechnik, zum Einstellen der Sense und zu Techniken des Dengelns. Interessierte erhalten außerdem Anregungen, wie sie das entstehende Mahdgut sinnvoll verwenden können. Sämtliche Materialien für den praktischen Übungsteil werden zur Verfügung gestellt. Eigene Sensen können ebenfalls mitgebracht werden.

    Schmetterlinge, Käfer, Hummeln und andere Bestäuber sind auf artenreiche Blühwiesen angewiesen. Dort finden sie ausreichend Nektar und Pollen. Wiesen mit langen Gräsern und Wildkräutern bilden zudem einen Lebensraum für viele weitere Tierarten und sollten daher nicht mehr als zweimal im Jahr gemäht werden. Die Sensenmahd ermöglicht, diese Flächen ökologisch zu bewirtschaften.

    Der Unkostenbeitrag beträgt 30 € (Ökolöwen-Mitglieder 25€).

    Da die Platzkapazitäten sehr begrenzt sind, ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0341 3065 185 oder über kontakt@oekoloewe.de erforderlich. Der Stadtgarten befindet sich in der Kohrener/Burgstädter Straße, Eingang Kohrener Straße in 04277 Leipzig.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ