19.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 28. März 2021

Neuer Vertrag für Luca Sirch

Und wieder ist ein Vertrag in Sack und Tüten! Heute freuen wir uns riesig, dass unser Abwehrspieler Luca Sirch seinen Vertrag bis zum 30.06.2022 verlängert hat. Der 21 Jahre alte Innenverteidiger absolvierte in dieser Saison vier Regionalliga- und ein Pokalspiel für die Loksche und erzielte dabei ein Tor.

Das Wochenende, 27. & 28. März 2021: Housing Action Day (Video), „Faust des Ostens“ vor Gericht und Wöller verteidigt Querdenker-Demos

Während in Leipzig mehrere Initiativen und Vereine zum „Housing Action Day“ aufriefen, versammelten sich in anderen sächsischen Städten wieder Querdenker. Innenminister Roland Wöller (CDU) verteidigte das Versammlungsrecht der Corona-Maßnahmen-Gegner/-innen. Außerdem: Rechtsextremisten der Hooligan-Gruppierung „Faust des Ostens“ werden nach 10 Jahren angeklagt und die sächsische Kirche positioniert sich zum Rechtsextremismus. Die LZ fasst zusammen, was am Wochenende, 27. und 28. März 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Gemeinsam geht mehr – Sachsenkoalition legt Änderungsanträge zum Doppelhaushalt 2021/22 vor

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag hat Freitag in ihrer Fraktionssitzung die gemeinsamen Anträge der Koalitionsfraktionen zum Doppelhaushalt 2021/22 beschlossen. Franziska Schubert, Vorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag, erklärt hierzu: „Die letzten Monate waren geprägt von intensiven Beratungen um den Haushalt 2021/22 für Sachsen. Die Atmosphäre war kollegial, fair und konstruktiv – jede Seite hat ihre Punkte gesetzt und im Ergebnis ist es ein rundes Gesamtpaket geworden, mit dem wir jetzt in die Ausschussberatungen im Sächsischen Landtag mit allen Fraktionen eintreten.“

Stationsleiterin des Klinikums St. Georg ausgezeichnet

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Jana Fechner, Stationsleitung des Pflegeteams der Klinik für Infektiologie/Tropenmedizin, Nephrologie und Rheumatologie, aufgrund ihres langjährigen beruflichen Engagements gestern im Schloss Bellevue mit der Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Dirk Panter (SPD): Gemeinsame Vorschläge zum Haushalt können Sachsen gut durch die Krise bringen

Die SPD-Fraktion hat am Freitag den Änderungsvorschlägen der Koalition zum Haushaltsentwurf der Staatsregierung zugestimmt. Dazu Fraktionsvorsitzender Dirk Panter: „Nach intensiven und konstruktiven Beratungen legen wir dem Parlament Änderungsvorschläge für einen Haushalt vor, der Sachsen gut durch die Krise bringen wird - so, wie es die Bürgerinnen und Bürger erwarten. Das war eine Gemeinschaftsleistung, für die ich dankbar bin.“

Leutzscher Fußball-Kunst zum Ersteigern: Ausstellung im Museum der bildenden Künste eröffnet

Der Leipziger Fußball rollt seit Dienstag auch im Museum der bildenden Künste (MdbK). Dort gewährt die Sonderausstellung „IM FLUTLICHT – Historische Fotografien und zeitgenössische Kunst“ noch bis zum 2. Mai einen Blick auf 100 Jahre Alfred-Kunze-Sportpark. „Die Ausstellung vereint auf wunderbare Art und Weise Kunst und Geschichte – alles mit unserem Verein im Mittelpunkt“, zitiert die BSG Chemie den Projektkoordinator und Kurator Alexander Mennicke.

LandesCurriculum sprachliche Bildung Sachsen – Online-Qualifizierung für pädagogische Fachkräfte

Um Kinder angemessen beim Lernen ihrer Sprache(n) begleiten und fördern zu können, werden Fachberater, Kita-Fachkräfte und Kindertagespflegepersonen auch 2021 vom Landeskompetenzzentrum zur Sprachförderung an Kindertageseinrichtungen in Sachsen (LakoS) unterstützt.

Häusliche Gewalt: Corona, der Brandbeschleuniger?

Wovor Fachleute warnten, scheint eingetreten. Erste Daten legen nahe, dass häusliche Gewalt vor allem während der Lockdown-Phasen im Frühjahr 2020 und im aktuellen Winter 2020/21 zugenommen hat. Dies zeigt eine repräsentative Studie ebenso wie die Belegungszahlen von Frauenhäusern. In Kooperation mit dem Rechercheprojekt CORRECTIV.Lokal hat die LEIPZIGER ZEITUNG die Situation auch in Leipzig untersucht.

Digitale Diskussionsveranstaltung zum Bedingungslosen Grundeinkommen am 29. März

Am kommenden Montag, 29. März 2021, um 19 Uhr lädt der Leipziger Landtagsabgeordnete Holger Mann (SPD) zur digitalen Veranstaltung „Bedingungsloses Grundeinkommen. Geld fürs Faulsein oder Sozialstaatskonzept der Zukunft?“ ein.

Öko-Aktionswochen bieten Bio-Betrieben Plattform, sich zu präsentieren

Das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft plant für den Zeitraum vom 3. September bis zum 3. Oktober 2021 die ersten sächsischen Öko-Aktionswochen. Damit soll Betrieben des Öko-Landbaus und der Verarbeitung von Öko-Lebensmitteln eine Plattform geboten werden, sich zu präsentieren.

Beschäftigte bei Amazon in Leipzig beteiligen sich an bundesweiten Streiks

Mit Beginn der Nachtschicht vom Sonntag zum Montag werden auch die Beschäftigten bei Amazon in Leipzig zu einem viertägigen Streik aufgerufen. „Bereits vor einer Woche haben zehntausende Mitarbeiterinnen an den italienischen Amazon-Standorten ihre Arbeit niedergelegt. Sie haben quasi den Aufschlag zu einer internationalen vorösterlichen Streikwelle gemacht“, sagt der für Amazon zuständige Leipziger Gewerkschaftssekretär Thomas Schneider.

Wenn die Uhr nicht mehr tickt: Leichtathletik-Verband benötigt dringend finanzielle Hilfe

Es dürfte nicht allzu häufig vorkommen, dass es in der Fernsehsendung „Kripo live“ um Leichtathletik geht. Am 7. Februar war das aber leider notwendig. Denn zu Weihnachten hatten sich Diebe auf dem Stadiongelände der SG Motor Gohlis-Nord (MoGoNo) zu schaffen gemacht – die LZ Nr. 87 hatte im Januar darüber berichtet. Dabei wurde durch Beschädigungen und durch Diebstahl ein Gesamtschaden in Höhe von über 25.000 Euro angerichtet.

Frühling lockt Menschen in die Wälder

Der Frühling steht vor der Tür und zieht die Menschen in die Natur. Insbesondere die Wälder locken. 40 % der Sachsen gehen einer Umfrage nach sogar mindestens einmal in der Woche in den Wald. In diesem Frühjahr könnten es besonders viele Besucher werden.

Polizeibericht 28. März: Falsche Polizeibeamte, Verkehrsunfall, Jugendliche klettern auf Kran

Kurz vor 23:00 Uhr ereignete sich auf der Merseburger Straße im Leipziger Stadtteil Altlindenau ein Verkehrsunfall mit insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen+++Die Welle von betrügerischen Anrufen bei vor allem lebensälteren Menschen in den letzten Wochen ebbt nicht ab+++Vergangene Nacht betraten zwei Jugendliche unberechtigt ein Baustellengelände und kletterten dort auf einen Kran.

Bürgerumfrage zum Corona-Jahr: Hohe Akzeptanz für Masken und große Sorge um Wirtschaft und Grundrechte

Am 7. November 2020 erlebte ja Leipzig etwas, was mittlerweile mehrere deutsche Städte heimgesucht hat: Eine aggressive und völlig entgleiste Demonstration jener Leute, die meist als Querdenker gebündelt werden und die gern auch so tun, als wären sie das Volk. Und das habe von all den Grundrechtseinschränkungen die Nase voll. Aber stimmt das? Auch die Leipziger Bürgerumfrage bestätigt dieses Bild nicht.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 11.548 bestätigte Fälle (Stand 28. März 2021)

Die Zahl der Infektionen beträgt 11.548 (+ 45 zum Vortag). Gezählt werden fortlaufend alle Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. Bei 370 Infektionen (+ 31) bestand der Verdacht einer Infektion mit einer Virusvariante oder wurde nachgewiesen. In Quarantäne befinden sich derzeit 1.730 Personen, dies sind Infizierte sowie Kontaktpersonen der Kategorie I.

Forstwirtschaftsplan 2021 beschlossen: Endlich ein Totholzkonzept und erste Gespräche für eine neue Forsteinrichtung + Video

Am Donnerstag, 25. März, hat Leipzigs Stadtrat tatsächlich wieder einen gültigen Forstwirtschaftsplan beschlossen, wahrscheinlich sogar einen, der den Vorgaben des Oberverwaltungsgerichts genügt, das ja mit seinem Urteil die Vollstreckung des Forstwirtschaftsplans 2018 gekippt hat. Als sich in der Livestream-Diskussion die Stadträte Kasek und Neuhaus zu fetzen schienen, war noch nicht zu ahnen, dass am Ende alle Stadträt/-innen der Vorlage des Umweltdezernats zustimmen würden.

Offener Brief des Ökolöwen: Leipzig braucht Personal zur Umsetzung der Baumschutzsatzung

Am 31. März diskutiert der Leipziger Stadtrat über den neuen Doppelhaushalt 2021/2022 und natürlich auch über die Änderungsanträge aus den Fraktionen. Mit der Grünen-Fraktion hat ja auch die Linksfraktion mehrere Anträge gestellt, im neuen Doppelhaushalt deutlich mehr Gewicht auf den Klimaschutz zu legen. In einem gemeinsamen Antrag geht es um die „Personalaufstockung für Kontrolle Einhaltung Baumschutzsatzung“. Dem lässt der Ökolöwe jetzt einen Offenen Brief folgen.

Sperrung Markkleberger/Störmthaler See: Ein Kanal, auf Kippengrund gebaut

Am Freitag, 26. März, hatten LMBV und Landkreis Leipzig kurzfristig ins Rathaus von Markkleeberg eingeladen, um darüber zu informieren, dass der Markkleeberger und der Störmthaler See derzeit für den Allgemeingebrauch gesperrt sind. Risse und Erosionserscheinungen am Böschungssystem des Kanals zwischen Störmthaler und Markkleeberger See nahe der Kanuparkschleuse hatten den Bergbausanierer LMBV alarmiert.

Verschwörungstheorien in Krisenzeiten: „Einen Grund zur Gelassenheit sehe ich nicht“

COVID-19 ist eine Erfindung von Bill Gates und den Eliten, die Mondlandung der USA ein gewiefter Jahrhundertbetrug, Freimaurer und Illuminaten regieren aus dem Untergrund heimlich den Erdball: Verschwörungsideologien aller Art haben gerade in Krisenzeiten Konjunktur. Die LZ sprach darüber mit dem Sozialwissenschaftler Marius Dilling.

Aktuell auf LZ