Artikel vom Dienstag, 28. August 2018

Ein Augenzeugenbericht

Eine dunkle Nacht: Einordnungen zu Chemnitz vom 27. August 2018

Jürgen Kasek (B90/Die Grünen). Foto: L-IZ.de (Archiv)

Für alle LeserGestern Abend haben sich in Chemnitz mehr als 1.000 Menschen eingefunden, die für Demokratie und gegen Menschenfeindlichkeit auf die Straße gegangen sind. Es waren keine linken Gruppen, wie zum Teil berichtet wird. Für die Demokratie auf die Straße zu gehen ist nicht links, sondern eine Selbstverständlichkeit. Das Gegenteil von rechts ist nicht links, sondern nicht rechts. Diese wichtige Einordnung verschwimmt heute in einigen Medien. Es entsteht der Eindruck, dass rechte und linke Gruppen auf der Straße waren. Das ist falsch. Weiterlesen

Ostdeutsche Sparkassenstiftung und Sparkasse Muldental fördern die Restaurierung in Wurzen

Ringelnatz’ Geburtshaus kann nun restauriert werden

Foto: Joachim-Ringelnatz-Verein

Die barocken Bauelemente am denkmalgeschützten Geburtshaus des Dichters, reisenden Artisten und Malers Joachim Ringelnatz in Wurzen bekommen eine Verjüngungskur. Pünktlich zum 135. Geburtstag des Künstlers überreichte Holger Knispel, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Muldental, im Beisein von Henry Graichen, Landrat des Landkreises Leipzig, Jörg Röglin, Oberbürgermeister der Stadt Wurzen, an Dr. Viola Heß, Vorsitzende des Joachim- Ringelnatz-Vereins, eine Förderzusage der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und der Sparkasse Muldental. Weiterlesen

Start des großen Joachim-Ringelnatz-Projekts

Auftakt begeisterte 220 Ringelnatz-Freunde

Foto: privat

Ende August eröffnete die in Leipzig ansässige Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e.V. (GZL) ihr bislang größtes und langfristigstes Projekt: die Joachim-Ringelnatz-Jahre. Dem am 7. August 1883 in Wurzen geborenen Dichter soll dabei von seinem 135. Geburtstag bis zu seinem 85. Todestag (17. November 2019) durch Lesungen, Publikationen, Schülerbegegnungen und einen Gedichtfilmwettbewerb vielfältige Würdigung zukommen. Weiterlesen

Polizeibericht, 28. August: Motorrad gegen Auto, Gasflaschen im Visier, Bauwerkzeuge und Arbeitsgeräte gestohlen

Foto: L-IZ.de

An der Kreuzung Martinstraße/Zweinaundorfer Straße kam ein Motorradfahrer zu Fall +++ Gasflaschen waren das Ziel von Einbrechern in Schönefeld in der Braunstraße und in Markranstädt in der Siemensstraße. Dabei entstand ein Schaden von insgesamt rund 35.000 Euro +++ In Grimma wurden in der Südstraße von Einbrechern Bauwerkzeuge und Arbeitsgeräte im Wert von einigen tausend Euro entwendet – In allen drei Fällen werden Zeugen gesucht. Weiterlesen

Neonaziaufmarsch in Chemnitz

Nicht nur die überforderte Polizei erzählt von den fatalen Folgen neoliberaler Politik in Sachsen und anderswo

Foto: L-IZ

Für alle LeserDa musste sich Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) nach dem großen Nazi-Aufmarsch am Montag, 27. August, in Chemnitz ja etwas anhören. Natürlich thematisierten wieder die üblichen Talkshows im Fernsehen diese neue Nazi-Geschichte aus Sachsen. Zeitungen beklagten das Schweigen des Ministerpräsidenten. Manchmal muss man ihn aber einfach in Schutz nehmen gegen diese arroganten Anmaßungen. Denn diesen Brei haben viele Köche versaut. Nicht nur welche aus Sachsen. Weiterlesen

Kunst, Architektur und Technik

Cross Section von Christine Rusche in der Halle9-Kirowwerk und Blick auf die „Niemeyer Sphere“

Foto: Michael Freitag

Zum Herbstrundgang der Bauwollspinnerei vom 7.-9. September eröffnet die Halle9-Kirowwerk die Ausstellung Cross Section von Christine Rusche. Daneben kann ein Blick auf die vom brasilianischen Architekten Oscar Niemeyer entworfene Kugelarchitektur, die „Niemeyer Sphere“ geworfen werden. Cross Section, zu deutsch Querschnitt, gibt einen Überblick über das Werk der 1971 geborenen Berliner Künstlerin Christine Rusche. Weiterlesen

Premiere im Westflügel: Die wundersame Reise der kleinen Sofie

Foto: Thilo Neubacher

Zum ersten Mal wird am Westflügel Leipzig ein Stück für Kinder ab 8 Jahre Premiere feiern. Es ist die Figurentheaterfassung des mehrfach preisgekrönten Kinderbuchs „Die wundersame Reise der kleinen Sofie“ von Els Pelgrom. Das Figurentheaterduo Lehmann und Wenzel und die Spielerin Pauline Drünert erarbeiten unter der Regie von Christiane Zanger (Stuttgart) die Inszenierung und feiern Premiere am 31. August, 18 Uhr, im Westflügel Leipzig, Hähnelstr. 27 (Lindenau). Weitere Schulvorstellungen können vereinbart werden. Weiterlesen

„Praxis für Politik!“ – eine Aktion des Bundesverbandes der Dienstleistungswirtschaft

Foto: B90/Die Grünen

Monika Lazar, sächsische Bundestagsabgeordnete, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, ist am 30. August, ab 6:30 Uhr, im Altenpflegeheim „Geborgenheit“ im Einsatz. Auch in diesem Jahr läuft diese Aktion des Bundesverbandes der Dienstleistungswirtschaft deutschlandweit. Diese „Schnupperpraktika“ machen es möglich, notwendige politische Entscheidungen in den unterschiedlichsten Bereichen durch eigenes Erleben und Erfahrungen besser vorzubereiten. Auch in diesem Jahr nimmt Monika Lazar, sächsische Bundestagsabgeordnete Fraktion Bündnis 90/Die Grünen an dieser Aktion teil. Weiterlesen

Gastkommentar von Christian Wolff: Chemnitz, der „Volkszorn“ und „das Bild unseres Landes“

Christian Wolff. Foto: Michael Freitag

Für alle LeserDas eine ist eine tödliche Gewalttat im Umfeld eines Stadtfestes. Leider auf der ganzen Welt nichts Außergewöhnliches. Doch jedes Tötungsdelikt ist eines zu viel – völlig unabhängig davon, wer der Täter ist. Kein Tötungsdelikt wird erklärlicher oder schlimmer, wenn der oder die Täter einen Migrationshintergrund aufweisen. Wer einen anderen Menschen umbringt, muss dafür strafrechtlich zur Rechenschaft gezogen werden. Doch auch ein Mörder bleibt ein Mensch. Weiterlesen

Online mitmachen und gewinnen: Bis zum 30. September sind Ideen aus der Bevölkerung für den digitalen Nahverkehr gesucht

Ideenwettbewerb: Visionen aus Sachsen für den Nahverkehr der Zukunft gesucht

Foto: Deutschland – Land der Ideen

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ ruft seit heute gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) einen Ideenwettbewerb zum Nahverkehr der Zukunft aus. Weiterlesen