Artikel vom Montag, 28. August 2017

Rugby, 1. Bundesliga

RC Leipzig: Saisonstart mit Doppelspieltag

Quelle: Rugby Club Leipzig e.V.

Am Samstag, 02. September ab 14:00 Uhr ist es endlich wieder soweit: Die 1. Rugby-Bundesliga startet in die nächste Saison. Der erste Gegner des Rugby Club Leipzig wird die Mannschaft von Hannover 78 sein. Die Niedersachsen haben mit dem dritten Platz in der vergangenen Saison knapp die Qualifikation zum Halbfinale verpasst, während die Sachsen mit dem fünften Platz ihr bisher bestes Endresultat in der 1. Bundesliga erzielen konnten. Doch damit nicht genug: Das Heimspiel im vergangenen Jahr gegen die 78er, verloren die Leipziger arg knapp mit 26:32. Weiterlesen

Polizeibericht, 28. August: 82-Jährige um Erspartes betrogen, Sattelzug stecken geblieben, Kinder mit Drogen ausgestattet

Foto: L-IZ.de

Als Vertreter vom Fernsehen gab sich ein Unbekannter aus und gelangte so in die Wohnung einer 82-Jährigen – hinterher fehlte das Portemonnaie mit 3.000 Euro Bargeld und drei EC-Karten – Die Polizei sucht nach Zeugen +++ Auf der Essener Straße wollte ein 22-Jähriger mit seinem Sattelzug unter der Eisenbahnbrücke hindurch fahren und verkeilte sich heillos mit Gerüstteilen an der Brücke +++ Via Instagram nahm ein 33-jähriger Dealer Kontakt zu jungen Mädchen auf um diese explizit mit Drogen und Alkohol in Berührung zu bringen. Weiterlesen

Abhängigkeiten, die Politik bestimmen

Sachsens Regierung will über Sponsoringaktivitäten der Kohlekonzerne gar nichts wissen

Foto: Matthias Weidemann

Für FreikäuferDass in der Braunkohlepolitik einiges seltsam läuft, beschäftigt nun seit Jahren schon die diversen energiepolitischen Sprecher von Grünen und Linken im Sächsischen Landtag. Obwohl sie sich tief in die Materie eingearbeitet haben und durch die Entwicklung immer wieder bestätigt werden, stehen sie in der Diskussion oft allein auf weiter Flur da. Selbst die eigentlich betroffenen Kommunen ducken sich weg. Das kann nicht nur an den gefährdeten Arbeitsplätzen liegen, vermutet Jana Pinka. Weiterlesen

Vortrag von Juliane Richter in der Ausstellung PLAN!

Experimente im Plattenbau: Das Leipziger Kolonnadenviertel

Foto: Stadtarchiv Leipzig

Mit Juliane Richter, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der HTWK Leipzig, konnte eine Expertin zum Thema Kollonadenviertel gewonnen werden. Ihre Magisterarbeit „Experimente im Plattenbau. Innerstädtischer Wohnungsbau in der DDR und das Leipziger Kolonnadenviertel“ wurde 2014 mit dem Theodor Fischer Preis, dem Nachwuchsförderpreis des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München, ausgezeichnet und 2015 publiziert. Weiterlesen

FC International Leipzig

Am 3. September: Internationales Fußballfest in Kooperation mit SV Lindenau 1848 e. V.

Foto: FC International Leipzig

Am 3. September wird es INTERNATIONAL auf der Sportanlage des SV Lindenau 1848 e. V. in der Erich-Köhn-Str. 24, Leipzig. Wir starten dieses interkulturelle Turnier erstmalig in Kooperation mit dem SV Lindenau 1848 und im Mittelpunkt steht vor allem der Austausch. Es geht darum einzelne Spieler in Teams per Losentscheid zusammenzustellen, um so neue und spannende Teams aus verschiedensten Kulturen und Ländern entstehen zu lassen. Das heißt, dass sich nicht nur Mannschaften sondern alle Sportler melden sollen, die gerne mit anderen Fußball spielen wollen. Natürlich sind Mannschaften gern gesehen, die dann ihre spannende Reise in die neuen Teams antreten Weiterlesen

Oberbürgermeister Jung: Leipzig wird Partnerstadt Houston helfen

Foto: Stadt Leipzig

Leipzig will ihrer vom Hochwasser stark getroffenen Partnerstadt Houston im US-Bundesstaat Texas nach Kräften helfen. „Wir wollen denen beistehen, die ihr Zuhause verloren haben und sich nicht selbst helfen können“, sagt Oberbürgermeister Burkhard Jung. Gemeinsam mit dem Verein „Städtepartnerschaft Leipzig-Houston e. V.“ und Reverend Dr. Robert Moore, der über die Evangelical Church in America und seine ehemalige Heimatgemeinde in Houston die Kontakte herstellen wird, will die Stadt Leipzig Betroffene in einem konkreten Projekt vor Ort unterstützen. Weiterlesen

Rätselraten um Sachsens Erzieherausbildung

Auch 2.300 frisch ausgebildete ErzieherInnen sind in Wirklichkeit zu wenig für den sächsischen Kita-Bedarf

Foto: Marko Hofmann

Für alle LeserDie Zahl machte natürlich stutzig, die SPD-Stadtrat Christopher Zenker da nannte: 500 Erzieherinnen und Erzieher würde Leipzig allein noch bis Jahresende 2017 brauchen. Wo hatte er die Zahl her? Eine Quelle könnte natürlich eine Landtagsanfrage der Linken-Abgeordneten Marion Junge sein, die in aller Lückenhaftigkeit zeigt, wie wenig die verantwortliche Kultusministerin über den tatsächlichen Bedarf an ErzieherInnen in Sachsen weiß. Weiterlesen

Stadtradeln 2017: Offizieller Start mit der Leipziger Radnacht

Foto: Matthias Uhlig, Ökolöwe

Alle Leipzigerinnen und Leipziger sind am Freitag, den 1. September, 19 Uhr, zur vierten Auflage der großen Leipziger Radnacht mit Start auf dem Augustusplatz vor der Oper eingeladen. Im vergangen Jahr zählten die Organisatoren mit rund 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen neuen Rekord. Eine Anmeldung ist auch in diesem Jahr nicht erforderlich. „Mit der Leipziger Radnacht zum Auftakt des Stadtradelns 2017 möchten die Stadt Leipzig und der Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e. V. gemeinsam mit den Leipzigern ein starkes Zeichen für ein fahrradfreundliches und klimagerechtes Leipzig setzen“, kündigt Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal an. Weiterlesen

Am 16. September: Hoffest im Kinderbewegungsland Springmäuschen

Foto: Springmäuschen

Ein buntes Fest drinnen & draußen – so lautet das Motto des diesjährigen Hoffestes am Samstag, 16. September 2017. Wie jedes Jahr öffnet das Kinderbewegungsland Springmäuschen für einen Tag alle Türen und lädt ein zu einem abwechslungsreichen Fest für die gesamte Familie. Mit einem Kinderkonzert startet der Kinderliedermacher Reinhard Horn gemeinsam mit den Turnzwergen in den Tag. Hier darf wieder gemeinsam gehüpft, gereckt und gestreckt, gesungen, getanzt und gelacht werden. In seinem Gepäck hat er bewährte Spiel- und Bewegungslieder, wie „Schlupp, der kleine Frosch“, „Die vier Räuber“ und natürlich den Springmäuschen-Song. Weiterlesen

Ausschreitungen vom 12.12.2015

Der 12. Dezember 2015 in der Südvorstadt: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserNachdem man eine ganze Weile nichts mehr von den Ermittlern rings um die Krawalle vom 12. Dezember 2015 in der Leipzig Südvorstadt (wie auch um den 11. Januar 2016) hörte, folgte nun am heutigen Tag ein weiterer Schritt. Einer, der vielleicht auch zur weiteren Klärung beitragen könnte, woher eigentlich die Steinewerfer vom 12. 12. 2015 vor allem rings um den Südplatz kamen. Bei allem Chaos filmte die Polizei, sichtete Material und hat nun sieben Verdächtige im Visier. Dabei trifft die Öffentlichkeitsfahnung der Leipziger Kriminalpolizei die, welche sich nicht vermummten. Weiterlesen

Prämiensparen: Noch Fragen?

Verbraucherzentrale Sachsen schaltet Sonderhotline für Sparkassen-Kunden

Foto: Verbraucherzentrale Sachsen e.V.

Das Thema der Kündigung langfristiger Sparverträge durch sächsische Sparkassen bleibt weiter im Gespräch. Die betroffenen Sparer der Sparkassen Leipzig, Meißen, Muldental und Zwickau haben nach wie vor viel Informationsbedarf. Die Verbraucherzentrale Sachsen bietet nun erneut allen betroffenen Kunden Antwort auf ihre offenen Fragen. „Da unsere letzte Telefonaktion Mitte August stark nachgefragt war und nicht alle Anrufer zu unseren Beratern durchgekommen sind, schalten wir am 30. August noch einmal eine Sonderhotline“, erklärt Finanzexpertin Andrea Heyer von der Verbraucherzentrale Sachsen. Weiterlesen

Wenn sich preiswert Bauen nicht mehr rechnet

Freibeuter beantragen Leipziger Einsatz für ein neues Wohngeldgesetz

Foto: Marko Hofmann

Für FreikäuferWie löst man eigentlich die zunehmenden Wohnprobleme in den deutschen Großstädten? Die Gelder für sozialen Wohnungsbau kleckern nur. Der normale Wohnungsbau scheint sogar wieder zu stocken, wie die Aktion „Impulse für den Wohnungsbau“ feststellt. Vielleicht muss man deshalb das Wohngeldgesetz ändern, meint die Freibeuter-Fraktion im Leipziger Stadtrat. Weiterlesen

Wie Fakes gemacht werden, zweite Geschichte

Bombe klingt immer gut, oder?

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEs gibt Ereignisse in Leipzig, die finden statt, sorgen kurz für Aufregung, erweisen sich dann aber auch aus polizeilicher Sicht als so unergiebig, dass sie nicht mal zu einer Polizeimeldung werden. Ein solches Ereignis gab es am 30. Juni in Connewitz. Die LVZ berichtete vier Tage später und versuchte die Sache zu irgendetwas Wichtigem aufzublasen. Weiterlesen

Wie Fakes gemacht werden, erste Geschichte

Wenn nichts passiert, findet bestimmt ein Geheimtreffen statt

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserWenn nun seit Monaten über „Lügenpresse“ und „Fakenews“ diskutiert wird, dann hat das viele Aspekte. Da sind die Interessen der Leute, die gern mit Lügen und Verschwörungstheorien Politik machen wollen. Da sind Medien, die durchaus selbst gern mutmaßen. Und dann sind da noch die Medien, die immer noch meinen, sie müssten Meldungen zu Gemunkel aufpeppen. Was dann natürlich – wie dieser Fall – wieder Stoff ist für die Verschwörungsgläubigen. Weiterlesen

Auf den Spuren der berühmtesten Bibel-Gestalt

Wer war dieser Jesus aus Nazareth in Galiläa wirklich?

Foto: Ralf Julke

Für Freikäufer31 Titel umfasst die Reihe „Biblische Gestalten“ aus der Evangelischen Verlagsanstalt mittlerweile. Jeder Titel ist der Versuch, der historischen Kontur der Gestalt möglichst nahezukommen. Was ist Mythos? Was könnte wirklich passiert sein? Und das ist bei keiner anderen Person noch immer so aktuell wie bei Jesus, dem Prediger aus Galiläa, der mit Nachnamen nicht Christus hieß. Auch wenn das viele glauben. Weiterlesen