3.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Taborkirche Kleinzschocher: Vergoldete Wetterfahne wird aufgesetzt

Mehr zum Thema

Mehr

    Am Montag, dem 18. Dezember 2017, 11 Uhr, wird die erneuerte Bekrönung (Kugel und Hahn) auf den Ostturm der Taborkirche Kleinzschocher, Windorfer Str. 49, aufgesetzt – die Dachdeckerfirma und der Kupferschmied befüllen die goldene Kugel mit verschiedenen Dokumenten, verschließen sie und setzen sie anschließend auf die Turmspitze. Schaulustige und der Taborkirche verbundene Menschen sind herzlich eingeladen, dieses Ereignis live zu verfolgen. Mit Glühwein und Bratwurst wird für das leibliche Wohl gesorgt.

    In 50 Jahren hatte der Zahn der Zeit am Stein, am Putz, aber auch am Dach des Turmes genagt. Die umfangreiche Sanierung des Turmes hat die Kirchgemeinde im Wesentlichen der Förderung der Stadt Leipzig, aber auch der Sächsischen Landeskirche zu verdanken. Die Bereitstellung der Finanzmittel in dieser Größenordnung wäre für die Gemeinde nicht denkbar gewesen.

    Nun wurde hoch oben am Ostturm der Taborkirche gute solide Handwerksarbeit geleistet. Die Kirchgemeinde ist dankbar, die einzige zweitürmige Kirche in Leipzig nicht nur als Heimstätte der Gemeinde, sondern auch als Baudenkmal für die Zukunft erhalten zu können. Mit der Erneuerung der Wetterfahne (Kugel und Hahn) und deren Vergoldung wird ein weithin sichtbares Zeichen gesetzt.

    Die Gemeinde freut sich über Spenden unter dem Stichwort „Wetterhahn“ auf das Spendenkonto:

    Ev.-Luth. Kirchenbezirk Leipzig

    Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank)

    IBAN: DE71 3506 0190 1620 4790 78

    BIC: GENO DE D1 DKD

    Verwendungszweck: Taborkirchgemeinde RT 1913 – Wetterhahn

    Fast so etwas wie eine Geburtstagsausgabe – Die neue LZ Nr. 50 ist da

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ