8.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Zum 10. Mal Notenspur-Salons an authentischen Musikerbe-Stätten

Von Leipziger Notenspur-Initiative

Mehr zum Thema

Mehr

    Im Salon-Jahr 2018 haben wir doppelt Grund zum Feiern: Das Europäische Kulturerbe-Siegel wird an neun Musikerbe-Stätten der Leipziger Notenspur verliehen, in denen die Tradition der musikalischen Salons wiederauflebt. Dieser großartigen Auszeichnung tritt das 10-jährige Jubiläum der Notenspur-Salons an die Seite, das den Blick auf die vielen Initiativen und Bemühungen lenkt, unsere Musikstadt jung und lebendig zu erhalten.

    Im Jahre 2009 wurde das besondere und inzwischen sehr beliebte Format der Notenspur-Salons mit folgenden Worten eingeführt: Die Atmosphäre des Musiksalons, die Verbindung von Kunst, Bildung, Geselligkeit und Konversation kann nur entstehen, wenn sich die Personen selbst einbringen und keine strenge Trennung von Künstlern und Zuschauern erfolgt.

    Wir laden deshalb ein, beides zu genießen: die internationale Bedeutung der Veranstaltungsorte und die besondere Atmosphäre der „Musik zum Anfassen“.

    In die 10. Notenspur-Salon-Saison – gleichzeitig  auch Jahr des 175. Geburtstages von Edvard Grieg – startet die Grieg-Begegnungsstätte am ersten Februarwochenende mit „Frühlingsrauschen“. Es folgt der nunmehr 4. MDR-Kinder-Notenspur-Musiksalon mit „Köstlichkeiten aus dem Hause Mendelssohn“. Wie immer dürfen die Kinder nicht nur lauschen, sondern sind eingeladen zum musikalischen „Mitkochen“!

    Felix Mendelssohn Bartholdy – Initiator des Leipziger Conservatoriums der Musik – und dem jüdischen Komponisten, Chorleiter und späteren Lehrer am Konservatorium Salomon Jadassohn begegnen Sie im Schumann-Salon. Ein besonderer Kammermusik-Abend vereint die beiden Komponisten des 19. Jahrhunderts in ihren Klavierquartetten.

    Ob Träume wirklich Schäume sind, verraten Ihnen die Protagonisten des Wagner-Salons. Richard Wagner lässt es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen, an diesem Salon selbst anwesend zu sein – umringt von den Bayreuth-Stipendiaten des Jahrgangs 2017.

    Durch sechs Jahrhunderte reisen Sie musikalisch im Sommersaal des Bach-Museums. Dieser Salon wird ganz besonders alle Liebhaber schönster Flötentöne begeistern.

    Den Anlass des diesjährigen vom Notenspur-Verein organisierten Salons bildet der 120. Geburtstag des Komponisten Hanns Eisler, der 1898 in Leipzig geboren wurde. Eine spannende Kombination aus Eisler-Musik ohne Worte, Eisler-Liedern sowie Lesung aus Gesprächen mit dem Komponisten, dazu jazzige Improvisationen sowie Neuigkeiten zum Eisler-Haus Leipzig e.V. und dem Notenspur-Verein.

    Die Veranstaltungsorte und Zeiten in der Kurz-Übersicht:

    Samstag, 3. Februar 2018, 14 Uhr, Grieg-Begegnungsstätte, Talstraße 10, 04103 Leipzig: Notenspur-Salon „Frühlingsrauschen“ (Veranstalter: Grieg-Begegnungsstätte Leipzig e.V.)

    Sonntag, 4. Februar 2018, 11 Uhr, MDR Würfel, Augustusplatz 9a, 04109 Leipzig: Kinder-Notenspur-Musiksalon „Kulinarisches Duett“ (Veranstalter: mdr)

    Sonntag, 4. Februar 2018, 14 Uhr, Grieg-Begegnungsstätte, Talstraße 10, 04103 Leipzig: Notenspur-Salon „Frühlingsrauschen“ (Veranstalter: Grieg-Begegnungsstätte Leipzig e.V.)

    Samstag, 10. Februar 2018, 18 Uhr, Schumann-Haus, Inselstraße 18, 04103 Leipzig: Notenspur-Salon „Im Quartett vereint“ – Künstler spielen für Clara Schumann (Veranstalter: Schumann-Verein Leipzig e.V.)

    Sonntag, 18. Februar 2018, 15 Uhr, Alte Nikolaischule, Richard-Wagner-Aula, Nikolaikirchhof, 04109 Leipzig, Notenspur-Salon „Träume sind Schäume“ (Veranstalter: Richard-Wagner-Verband Leipzig)

    Sonntag, 25. Februar 2018, 15 Uhr, Bach-Museum, Sommersaal, Thomaskirchhof 15/16, 04109 Leipzig, Notenspur-Salon „musica per flauto“ (Veranstalter: Bach-Museum)

    Sonntag, 4. März 2018, 15 Uhr, Wintergarten des Bläserhauses der HMT, Grassistraße 1, 04107 Leipzig, Notenspur-Eisler-Salon „Ich bin mit jedem Lob einverstanden.“ (Veranstalter: Notenspur Leipzig e.V.)

    Das vollständige Programm, Informationen zu Eintrittspreisen und Kartenvorverkauf unter www//notenspur-leipzig.de , Rubrik Notenspur-Salons 2018.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ