Im Fokus der Veranstaltungsreihe Kaffee rund um die Welt am kommenden Dienstag, den 20.02., 17 Uhr, steht diesmal das Kaffeeland Brasilien. Seit mehr als 150 Jahren dominiert Brasilien die weltweite Kaffeeproduktion. Trotz Produktionsrückgängen konnte das Land in Südamerika seine Stellung als Weltmarktführer halten und ist nach wie vor der größte Erzeuger von Arabica-Kaffees.

Entwicklungen in Brasilien, ob politischer oder klimatischer Natur, haben somit einen entscheidenden Einfluss auf die Angebotssituation und Kaffeepreistendenzen an den internationalen Börsen. So führte ein Jahrhundertfrost in dem südamerikanischen Land 1975 beispielweise zu einer globalen Verknappung von Rohkaffee und einer Steigerung des Weltmarktpreises um ein Vielfaches. Über den Aufschwung Brasiliens zum Weltmarktführer Ende des 19. Jahrhunderts und die Herausforderungen, denen sich Kaffeebauern heutzutage im Land stellen müssen, weiß Anne Dietrich kompetent zu berichten.

Der Eintritt ist frei.

Kaffee rund um die Welt: Brasilien
Museum zum Arabischen Coffe Baum
Di | 20.02. | 17 Uhr
Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Museum zum Arabischen Coffe Baum
Kleine Fleischergasse 4, 04109 Leipzig

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar