Artikel zum Schlagwort Stadtgeschichtliches Museum

Weitere Unterstützer gesucht

Hieronymus-Lotter-Gesellschaft will die Restaurierung eines Bugenhagen-Bildes im Stadtmuseum ermöglichen

Foto: Hieronymus-Lotter-Gesellschaft

Für alle LeserZur Reformationsgeschichte gehören nicht nur der Thesenanschlag, die aufsehenerregenden Auftritte Luthers bei der Leipziger Disputation (1519) oder der Einführung der Reformation in Leipzig (1539), sondern auch die Arbeit seiner Mitstreiter. Im Reformationszimmer im Alten Rathaus kann man ein Stück dieser Geschichte sehen, darunter auch das Porträt des Luther-Mitstreiters Johannes Bugenhagen von Cranach dem Jüngeren. Aber das braucht jetzt so langsam eine Restaurierung. Weiterlesen

Feierabend-Yoga in der Ausstellung „In Bewegung“

Foto: SGM

Zu seinem zweiten Workshop Feierabend-Yoga lädt das Stadtgeschichtliche Museum am Dienstag, dem 14.08., 18 Uhr, ein. Die Leipziger Yogalehrerin Carmen Chitra Brakopp lehrt einfache Steh- und Sitzübungen, die die Körperwahrnehmung verbessern und helfen, den Alltagsstress gelassener zu bewältigen. Langsame und bewusste Bewegungen bilden dafür die Grundlage. Weiterlesen

Vortrag von Dr. Ulf Tippelt: Forschung im Spitzensport heute

Foto: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Erfolge im internationalen Spitzensport – ohne eine zielgerichtete wissenschaftliche Unterstützung sind diese heute kaum mehr denkbar. Im Rahmen der Ausstellung IN BEWEGUNG gewährt der Leiter des Instituts für Angewandte Trainingswissenschaft, Dr. Ulf Tippelt, am Donnerstag, dem 9. August, 18:30 Uhr, einen Blick hinter die Kulissen der Forschung. Weiterlesen

Der neue Raum „Konfessionen und Konflikte“ im Alten Rathaus ist fertig

Was passierte in Leipzig eigentlich zwischen Reformation und Dreißigjährigem Krieg?

Foto: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Für alle LeserAls im April 2017 das neu gestaltete Zimmer zu Luther und zur Reformation in Leipzig im Alten Rathaus eröffnet wurde, war das der Auftakt zu einer systematischen Umgestaltung der Ausstellungsetage. Nebenan der kleine Raum zu Konfessionen und Konflikten war noch nicht fertig. Jetzt ist dessen Neugestaltung endlich geschafft, meldet das Stadtgeschichtliche Museum. Weiterlesen

Gestohlene Münzen aus dem Stadtgeschichtlichen Museum

Selbst die Rückholung der aufgespürten Münzen wird teurer und dauert länger, als gedacht

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEs war ein Schock, der 2016 das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig erwischte. Es war passiert, was man eigentlich in diesem Haus nicht erwartet hatte: Ein Mitarbeiter hatte aus der Münzsammlung 657 wertvolle Münzen entwendet und sie über Ebay und diverse Münzhändler zu Geld gemacht. Erst als ein 20-köpfiges Team die Bestände überprüfte, wurde der ganze Schaden sichtbar, der auch wertvolle Münzen aus dem alten Kramerschatz enthielt. Und nur ein kleiner Teil der Münzen wurde bislang wieder aufgespürt. Weiterlesen

Attraktive Preise beim Selfie-Fotowettbewerb in der Ausstellung IN BEWEGUNG zu gewinnen

Foto: SGM Leipzig

An Gelegenheiten, in Bewegung zu kommen, mangelt es in der gleichnamigen Ausstellung nicht. Verausgaben können sich die Besucher an den MitmachStationen Fahrrad, Boxen, Gewichtheben, Finger Scateboarding oder bei Veranstaltungen wie Aktivführung und Feierabendyoga. Erfahrungsgemäß entsteht dabei jede Menge Spaß. Weiterlesen

Und alles wegen Napoleon: Familienführung im Völkerschlachtdenkmal

Foto: L-IZ.de

Das Völkerschlachtdenkmal hat mehr als nur eine schöne Aussicht zu bieten. Gleich zu Beginn der Familienführung am kommenden Sonntag, dem 17.06., 14 Uhr, geht es hinter die Kulissen. Im Fundamentbereich unter St. Michael wird die Glastür zu den geheimnisvoll beleuchteten Fundamentpfeilern geöffnet. Hier erhält der Besucher eine Ahnung vom Ausmaß des Bauwerkes, wenn er sich unmittelbar neben den riesigen Fundamentpfeilern befindet. Weiterlesen

Literaturcafé im Museum zum Arabischen Coffe Baum Reiselektüre in der Ferienzeit

Foto: SGM

Der Sommerurlaub steht bevor und damit auch die Frage, welches Buch in den Reisekoffer muss, an den Strand oder auf den heimischen Balkon mitgenommen werden soll. Im Literaturcafe am kommenden Dienstag, dem 19. Juni, 17 Uhr, geben Anne Dietrich und Dr. Maike Günther mit spannenden und unterhaltsamen Büchern Anregungen für die passende Ferienlektüre. Weiterlesen

Das dicke Begleitbuch zur Sportausstellung im Stadtgeschichtlichen Museum

„In Bewegung“ – 500 Jahre Schießen, Schmettern, Laufen, Springen und Medaillensammeln

Foto: Ralf Julke

Für alle Leser Vom 28. März bis zum 16. September ist im Stadtgeschichtlichen Museum im Böttchergässchen die Ausstellung „In Bewegung. Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte“ zu sehen. Eine eindrucksvolle Schau, die sichtbar macht, was eigentlich fehlt, wenn das Leipziger Sportmuseum immer noch kein eigenes Haus hat. Zum Beispiel am Sportforum. Weiterlesen

Der 17. Juni 1953 in der DDR-Literatur: Museumsgespräch im Alten Rathaus am 14. Juni

Foto: Helga Müller/SGM

Der 17. Juni 1953 prägte die DDR: An diesem Tag demonstrierten auch in Leipzig Zehntausende Menschen für politische Reformen und gegen unrealistische Normerhöhungen. Noch am selben Tag wurden die Proteste gewaltsam niedergeschlagen. Oft willkürliche Strafen und Drohungen sorgten rasch für ein großes Schweigen in der Bevölkerung oder Unterwerfungsgesten. Weiterlesen

Das Länderspiel Sowjetunion gegen die Bundesrepublik Deutschland 1955

Der Kracher von Moskau – Ein Dokumentarfilm von Thomas Grimm in der Ausstellung „In Bewegung“

Foto: Bildarchiv Heinrich von der Becke im Sportmuseum Berlin

1955 herrscht Kalter Krieg zwischen Moskau und Bonn, auch zwischen Bonn und Ost-Berlin. Doch dann geschieht etwas Bemerkenswertes: Im Juni 1955 lädt der sowjetische Fußballverband die bundesdeutsche Nationalelf zu einer symbolträchtigen Sportveranstaltung nach Moskau ein. Und dies nur wenige Tage vor dem Kanzlerbesuch von Konrad Adenauer im Kreml. Kurz nach Bekanntwerden erheben Befürworter und Gegner ihre Stimmen. Selbst Adenauer ist nicht begeistert von der Annahme der Einladung durch den Deutschen Fußball-Bund. Weiterlesen

Bewegung stärkt die Psyche: Vortrag in der Ausstellung „In Bewegung“

Foto: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Bewegung macht halt glücklich. Die emeritierte Professorin für Sportpsychologie Dorothee Alfermann hat die Wirkung von Sport und Bewegung auf das menschliche Wohlbefinden jahrelang an der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Uni Leipzig untersucht. Mit ihren Ergebnissen setzt sie die Vortragsreihe in der Ausstellung IN BEWEGUNG am Donnerstag, dem 24.5., 18 Uhr fort. Weiterlesen

Der einzig Wahre soll es sein

Das Heft, in dem die Geschichte zum Bach-Porträt im Alten Rathaus bilderreich erzählt wird

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAm Mittwoch, 18. April, wurde das neue Bach-Kabinett im Alten Rathaus eröffnet. Und zu der Gelegenheit wurde auch gleich noch das neue Heft in der Reihe „Thema.M“ vorgestellt, die Nr. 19 mittlerweile. M steht natürlich für Museum. Und wenn zu jedem Paukenschlag auch Geld da wäre, könnte die informative Reihe noch viel schneller wachsen. Weiterlesen

Zwei neu gestaltete Kabinette im Alten Rathaus

Bach lächelt wieder und auch der verlorene Sohn Richard hat jetzt sein Eckchen

Foto: PUNCTUM / Alexander Schmidt

Für alle Leser„Hinter den Kulissen“ werde man ein bisschen arbeiten, sagte Dr. Volker Rodekamp am Mittwoch, 18. April, launig, wie man ihn kennt, denn 2019 wird er in den vielgerühmten Ruhestand treten und ein Altes Rathaus hinterlassen, an dem endlich gearbeitet wird. Am 24. April beginnt endlich die Fassadensanierung. Aber drinnen wird schon seit geraumer Zeit die Ausstellung modernisiert. Jetzt sind die beiden neuen Kabinette für Bach und Wagner fertig. Samt frisch geputztem Bach-Bild: Dem „Wahren Bach“. Weiterlesen