Artikel vom Montag, 7. August 2017

Polizeibericht, 7. August: Sprühdosen angezündet, Angler angegriffen, Wohnung entkernt

Foto: Ralf Julke

Am Sonntagmorgen zündeten Unbekannte unter der Antonienbrücke einen großen Haufen Sprühdosen, der wenige Zentimeter neben den Gleisen aufgeschichtet worden war, an – Die Polizei sucht nach Zeugen +++ Am Teich in den Schönauer Lachen wurden Sonntagabend zwei Angler von einer ca. zehnköpfigen Gruppe auf das Äußerste beschimpft, geschlagen und getreten +++ In Wahren ist ein 35-Jähriger am Sonntagnachmittag in seiner Dachgeschosswohnung „ausgerastet“. Weiterlesen

„Wir unterhalten uns privat“

Cryptoparty on Tour: Verschlüsselte Messenger- und Chat-Anwendungen auf Mobilgeräten und PCs

Wie privat bleibt unsere Kommunikation mit Smartphones, Tablets, Laptops? Wir sind mobil, vernetzt, in ständigem Kontakt mit Familie, Freunden, Bekannten, ja sogar unserem Arbeitgeber. Nahezu alle denkbaren Informationen werden digital erstellt, verarbeitet und ausgetauscht – Fotos, Texte, Sprache, Videos – und sind damit automatisiert verarbeit- und analysierbar. Weiterlesen

UKL-Infektiologe gibt Lehrbuch heraus

Neues Standardwerk zur Gastroenterologischen Infektiologie

Foto: Stefan Straube / UKL

Der Umgang mit Infektionen spielt bei der Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, also in der Gastroenterologie, eine immer größere Rolle. Wesentliche Ursachen sind der Anstieg von komplizierten Durchfallerkrankungen, die Zunahme von Antibiotikaresistenzen, aber auch das steigende Alter der Patienten, die häufig an mehreren Erkrankungen gleichzeitig leiden. Was an der Schnittstelle zwischen Gastroenterologie und Infektiologie zu beachten ist, ist jetzt in einem neu erschienenen Lehrbuch vom UKL-Infektiologen und Gastroenterologen Privatdozent Dr. Christoph Lübbert zusammengefasst worden. Weiterlesen

Web Intelligence: Experten treffen sich an der Universität Leipzig

Foto: Alexander Böhm

Algorithmen, Big Data, künstliche Intelligenz, und die automatisierte Vernetzung und Verarbeitung von Daten prägen die heutige Wirtschaft und noch mehr jene von morgen. Mit den zahlreichen Facetten dieser vernetzten Intelligenz befasst sich die internationale Tagung „Web Intelligence“ (WI 2017), die in diesem Jahr vom 23. bis 26. August an der Universität Leipzig stattfindet. Das hiesige Institut für Wirtschaftsinformatik richtet dieses weltweit bedeutende Expertentreffen mit den beiden federführenden internationalen Wissenschaftsorganisationen, dem Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) und der Association for Computing Machinery (ACM), erstmals in Deutschland aus. Weiterlesen

Linke diskutiert über sozial ökologischen Umbau

Talk bei Liebknechts unterm Dach – Die Energiewende ist machbar Herr Nachbar!

Foto: Fraktion DIE LINKE im Bundestag

Unter dem Motto „Talk bei Liebknechts unterm Dach“ werden vom Stadtverband der Linkspartei monatlich Gäste zu einer öffentlichen Gesprächsrunde unter das Dach des Liebknecht-Hauses geladen. Den Auftakt nach der Sommerpause macht die Ingolstädter Bundestagsabgeordnete Eva Bulling-Schröter am Mittwoch, dem 9. August 2017, um 19:00 Uhr im Liebknecht-Haus, Braustraße 15. Mit ihr wird die stellvertretende Vorsitzende der Partei Die Linke Leipzig, Dr. Barbara Höll, über die umweltpolitischen Forderungen der Linken sprechen. Weiterlesen

Zum Tod von Alt-Oberbürgermeister und Ehrenbürger Leipzigs Dr. Hinrich Lehmann-Grube

Zum Tod von Alt-Oberbürgermeister und Ehrenbürger Leipzigs Dr. Hinrich Lehmann-Grube erklärt Fraktionsvorsitzende Katharina Krefft: „Mit großem Bedauern haben wir vom Ableben unseres Alt-Oberbürgermeisters Dr. Lehmann-Grube Kenntnis genommen. Unsere Gedanken und unsere Anteilnahme sind bei seiner Frau und seinen Angehörigen. Mit Herrn Dr. Lehmann-Grube verliert die Stadt die wohl mit prägendste Gestalt der Zeit nach der Friedlichen Revolution 1989. Er war in seinem Amtsverständnis bis heute beispielhaft und hat die Interessen der Stadt immer über die eigenen gestellt.“ Weiterlesen

Trauer um Dr. Hinrich Lehmann-Grube, Leipziger Oberbürgermeister a.D.

Zum Tod von Dr. Hinrich Lehmann-Grube äußert sich René Hobusch (FDP), Fraktionsvorsitzender der Fraktion Freibeuter im Leipziger Stadtrat: „Dr. Hinrich Lehmann-Grube war ein Wahl-Leipziger, wie ich, dem die Stadt besonders am Herzen lag. Im Vergleich der beiden großen Städte Dresden und Leipzig war er in den Anfangsjahren der Nachwendezeit als Oberbürgermeister mit seiner Erfahrung ein Gewinn für unsere Stadt.“ Weiterlesen

Dr. Lehmann-Grubes Verdienste für Leipzig sind beispielhaft und maßstabsetzend

Mit Betroffenheit und Anteilnahme hat die Fraktion Die Linke den Tod des ehemaligen Oberbürgermeisters und Ehrenbürger Leipzigs, Dr. Hinrich Lehmann-Grube zur Kenntnis genommen. Seine Verdienste in den Jahren des Neuanfangs nach der Friedlichen Revolution wie auch der maßgeblich durch ihn geprägte sachbezogene Politikstil jener Jahre sind beispielhaft und maßstabsetzend. Weiterlesen

Zum Tod von Dr. Hinrich Lehmann-Grube

Foto: Leipziger Messe

Aufsichtsrat, Geschäftsführung und Belegschaft der Leipziger Messe trauern um Dr. Hinrich Lehmann-Grube. Der ehemalige Leipziger Oberbürgermeister war in seiner Amtszeit von 1990 bis 1998 entscheidend beteiligt, als die Weichen für die Zukunft der Leipziger Messe gestellt wurden. Lehmann-Grube fühlte sich auch nach dem Ende seiner politischen Laufbahn eng mit der Leipziger Messe verbunden. Weiterlesen

Trauer um Professor Martin Roth und Hinrich Lehmann-Grube

Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat seine persönliche Anteilnahme am Tod von Professor Martin Roth bekundet. In einem Beileidsschreiben an die Ehefrau und die Familie heißt es unter anderem: „Wie kaum ein anderer hat Prof. Dr. Martin Roth die Dresdner Kunst- und Kulturlandschaft gestaltet und geprägt. Mit seiner Expertise und seiner Genialität hat er dem Deutschen Hygiene-Museum und den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden zu großem Ansehen und immer neuen Besucherrekorden verholfen. Dass die Staatlichen Kunstsammlungen zu den bedeutendsten Museen der Welt zählen, ist vor allem seinen zukunftsweisenden Weichenstellungen zu verdanken.“ Weiterlesen

Oberbürgermeister – Ehrenbürger – Sozialdemokrat – Mensch

Zum Tod von Hinrich Lehmann-Grube – Nachruf von Christian Wolff

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserIn den Mittagsstunden dieses Sonntags ist Dr. Hinrich Lehmann-Grube nach schwerer Krankheit im Alter von 84 Jahren gestorben. Lehmann-Grube war von 1990 bis 1998 der erste demokratisch gewählte Oberbürgermeister der Stadt Leipzig nach der Friedlichen Revolution. Mit ihm verliert die Stadt Leipzig nicht nur den letzten noch lebenden Ehrenbürger, sondern auch eine herausragende Persönlichkeit und vorbildlichen Bürger. Weiterlesen

Digitale Wirtschaft in Mitteldeutschland mit deutschlandweiter Ausstrahlung

Branchenübergreifender Dialog zur Digitalisierung auf der Multikonferenz „Digital Innovation“ am 24. August in Leipzig

Foto: Cluster IT Mitteldeutschland e. V.

Keine andere technologische Entwicklung durchdringt den gesellschaftlichen Alltag und alle Bereiche in Wirtschaft und Gesellschaft so sehr, wie die Digitalisierung. Für viele Unternehmen ist Digitalisierung eine immense Herausforderung und eines der wichtigsten Themen überhaupt. Doch wie gut sind die verschiedenen Branchen und Unternehmen in Sachsen und Mitteldeutschland im digitalen Zeitalter aufgestellt? Wie leistungsfähig ist die IT-Wirtschaft in der Region? Welche Trends und Innovationen entwickeln sich derzeit in den Unternehmen Mitteldeutschlands? Weiterlesen

Zwischen Vision und Wirklichkeit

Vortrag am 10. August: Planungen für das Leipziger Stadtzentrum 1945-1990

Foto: Stadtarchiv

Zu einem spannenden, die Ausstellung Plan! im Haus Böttchergäßchen begleitenden Vortrag lädt das Stadtgeschichtliche Museum am kommenden Donnerstag, dem 10.08., 18 Uhr ein. Dr. Thomas Hoscislawski, seit 1994 im Leipziger Stadtplanungsamt tätig und mit dem Thema vertraut, rückt die städtebaulichen Gesamtplanungen für das Leipziger Stadtzentrum in den Mittelpunkt. Weiterlesen

Am 19. August ins Bülowviertel

Bauschauliches Viertel im Osten lädt ein zum 6. Bülowstraßenmusikfestival

Foto: Förderverein Bülowgärten e.V.

Für alle LeserEs wirkt noch immer jung und sehr dornröschenhaft: das Bülowviertel. Ein Quartier rund um die Bülowstraße in Leipzig-Volksmarsdorf, wo vor zehn Jahren noch der Dackel begraben lag und die Eisenbahnstraße so sang- und klanglos auslief, als wäre da hinten schon Urwald. In aller Stille hat sich das Quartier mit seinen rund 800 Einwohnern aber zu einem kleinen Kultur-Ort gemausert. Zumindest einmal im Jahr ist hier Musike drin. Weiterlesen

Wissenschaftsministerin Stange würdigt Ernährungscluster nutriCARD

Foto: Peter Endig

Die sächsische Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange hat das Ernährungs-Cluster nutriCARD als Leuchtturmprojekt des Universitätsbundes Halle-Jena-Leipzig gewürdigt. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Cluster bündele die Kompetenzen der drei Universitäten auf vorbildliche Weise, sagte sie kürzlich bei einem Besuch an der Universität Leipzig. Stange informierte sich dabei über die Arbeit des Instituts für Lebensmittelhygiene, des Instituts für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health sowie des Instituts für Kommunikations- und Medienwissenschaft. Seit Mai 2015 arbeiten an der Universität Leipzig Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen an der Erforschung herzgesünderer Lebensmittel und an der Verbesserung der Verbraucherkommunikation. Weiterlesen

Buchsommer feiert Abschluss mit zwei Partys

Foto: Ralf Julke

Der Buchsommer 2017 geht erfolgreich zu Ende. In den Sommerferien stürzten sich rund 1.200 Kinder und Jugendliche ins Leseabenteuer und damit auf die vielen neuen Bücher, die zum Buchsommer extra in den Leipziger Städtischen Bibliotheken bereitgestellt wurden. Zum Abschluss sind alle Teilnehmer wieder zu zwei Partys am 10. Und 11. August eingeladen – die Leseratten des Buchsommer Junior (1. bis 4. Klasse) ins Grassimuseum für Völkerkunde und die Bücherwürmer des Buchsommer Sachsen (5. bis 10. Klasse) in die Moritzbastei. Weiterlesen

Jahr der Demokratie 2018 – Zweites Vorbereitungstreffen am 14. August

Foto: Stadt Leipzig

Um die demokratischen Werte und die Motivation zu Beteiligung und Engagement zu stärken, hat der Stadtrat für 2018 ein Jahr der Demokratie initiiert. Nach dem ersten Vorbereitungstreffen im Juni lädt Ulrich Hörning, Bürgermeister und Beigeordneter für Allgemeine Verwaltung, für den 14. August, 17 bis 19.30 Uhr, herzlich in den Festsaal des Neuen Rathauses zu einem nächsten Treffen ein. Nach einer Vorstellung der aktuellen Planungen und bisherigen Projektideen werden diese in kleinen Runden weiter ausgearbeitet. Um Anmeldung an dezernat1@leipzig.de bis zum 11. August 2017 wird gebeten. Weiterlesen

5. Tage der Industriekultur

Sieben Routen laden vom 10. bis 13. August ein zur Entdeckung der Industriekultur in und um Leipzig

Foto: CRYOTEC Anlagenbau GmbH

Für alle LeserSie gehören mittlerweile zum Programm der Stadt Leipzig und der ganzen Region drumherum wie die Tage des Offenen Denkmals: Die Tage der Industriekultur. Dann öffnen dutzende Unternehmen nämlich ihre Werktore und laden zur Besichtigung ein. Die beste Einladung für alle Neugierigen, die eigene Wirtschaftslandschaft mal mit eigenen Augen zu betrachten. Weiterlesen