23 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 17. April 2021

Für mehr Sauberkeit im öffentlichen Raum

Die Leipziger Stadtverwaltung hat gestern darüber informiert, dass ab kommendem Montag der Mängelmelder zur Verfügung stehen wird, über den Bürgerinnen und Bürger die Stadtverwaltung auf verschiedene Problemlagen, seien es bspw. kaputte Spielgeräte, defekte Sitzbänke oder Dreckecken im öffentlichen Raum, aufmerksam machen können.

Leipzig-Engelsdorf: Spielplatz Verdistraße erhält neues Angebot

Auf dem Spielplatz an der Verdistraße in Engelsdorf wird ab der nächsten Woche die über 20 Jahre alte Spielkombination aus Holz abgebaut. Danach erfolgt der Aufbau der neuen Spielgeräte. Voraussichtlich ab Ende April 2021 wird ein neues Baumhaus mit Rutsche, eine Krabbelbrücke sowie eine Spielecke für die Kleinen wieder zum Spielen einladen.

Versammlungslage am 17. April 2021 in Dresden – Bilanz der Bundespolizei Dresden

Die Bundespolizei trug mit ihrem heutigen Einsatz zu einer störungsfreien An- und Abreise auf den Verkehrswegen der Deutschen Bahn AG bei. Ziel hierbei war es, die Meinungs- und Versammlungsfreiheit anreisender Personen zu genehmigten Versammlungen zu gewährleisten. Hierzu waren Bundespolizisten an den umliegenden Haltepunkten und Bahnhöfen sowie in relevanten Schwerpunktzügen präsent.

Seltene Fledermausart in Leipziger Plattenbau entdeckt

Die seltene Alpenfledermaus (Hypsugo savii) ist in einem Plattenbaugebiet in Leipzig entdeckt worden, wie das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) gestern in Dresden mitteilte. Es handelt sich dabei um den ersten Nachweis in Deutschland seit 70 Jahren.

Freistaat fördert Projekt zu Innovationspotenzialen der Bioökonomie in Sachsen

Das Projekt „Transferwerkstätten - Innovationspotenziale der Bioökonomie in Sachsen“ soll die Entwicklungschancen der biobasierten Wirtschaft in Sachsen für eine Anwendung in KMU erschließen. Das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) in Leipzig möchte mit dem Vorhaben zur Stärkung der Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit sächsischer Unternehmen branchenübergreifend beitragen.

Kundgebung auf dem Augustusplatz: Solidarität mit dem Widerstand in China

In der Berichterstattung über Freiheitskämpfe gegen das autoritäre China geht es meistens um die Proteste in der Sonderverwaltungszone Hongkong. Doch auch in China selbst gibt es nicht nur jene, die Freiheiten unterdrücken, sondern auch Aktivist/-innen, die das nicht akzeptieren wollen. Um ihre „Solidarität mit den emanzipatorischen Kämpfen in China“ auszudrücken, versammelten sich am Samstag, dem 17. April, etwa 50 Menschen auf dem Leipziger Augustusplatz. Zudem gab es Kritik am Verhältnis mancher Linker zu China.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 12.818 bestätigte Fälle (Stand 17. April 2021)

Die Zahl der Infektionen beträgt 12.818 (+ 45 zum Vortag). Gezählt werden fortlaufend alle PCR-bestätigten Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. Mittlerweile erfolgen die Neuinfektionen überwiegend aufgrund der Britischen Virausvariante, so dass diese künftig nicht mehr gesondert aufgeführt werden. In Quarantäne befinden sich derzeit 1.541 Personen, dies sind Infizierte sowie Kontaktpersonen der Kategorie I.

Leipzig erinnert an die Befreiung durch die US-Armee

In Gedenkreden sowie mit einer Blumenniederlegung und Schweigeminute gedachten heute (17. April) Oberbürgermeister Burkhard Jung, Ken Toko, amerikanischer Generalkonsul in Leipzig, und Tobias Hollitzer, Leiter der Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“, der Befreiung der Stadt durch die 2. und 69. Infanteriedivision der US-Armee am 18. April 1945 in Leipzig. Das Duo Bodensiek/Rohmer, Saxophon und Kontrabass, sorgte für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung.

Kommentar: Die herzloseste Art, Straßenbahn-TV zu machen

„Die Hand eines älteren Menschen wird von der Hand eines jüngeren Menschen gehalten“, so bewirbt das Deutsche Hygienemuseum in Dresden auf seiner Homepage einen Livestream zur „Woche für das Leben“ am 19. April, der auch in Leipziger Straßenbahnen beworben wird. Sehr zur Verstörung mancher Fahrgäste, die es gerade in Zeiten voller Intensivstationen und steigender Sterbezahlen durch COVID-19 für ziemlich pietätlos halten, derartige Werbung zu treiben.

Sanierungsarbeiten im Alten Rathaus: Flaschenpost in der Ratsstube gefunden

Natürlich hoffen gerade Museumsmitarbeiter/-innen immer darauf, dass es auch in ihrem Haus kleine Entdeckungen und Sensationen gibt, wenn es mal saniert werden sollte. Was ja auch für das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig eher selten passiert, so wie gerade jetzt, da im Alten Rathaus die Elektroleitungen endlich erneuert werden und dafür auch die vor 112 Jahren angebrachten Holzpaneele abgenommen werden.

Am 19. April geht es los: Der Leipziger Mängelmelder geht online

Ab Montag, 19. April, geht der Mängelmelder online. Ob Abfälle in Parks und auf öffentlichen Plätzen, defekte Spielgeräte und Bänke oder Schrottfahrräder und Fahrzeuge ohne Kennzeichen – die Leipzigerinnen und Leipziger können diese Mängel nun direkt über die Internetseite des Mängelmelders an die Stadt Leipzig melden. Zur besseren Einordnung können zudem auch Fotos hinzugefügt werden.

Pläne zur Neugestaltung des Matthäikirchhofs: Bürgerbeteiligung in vier Werkstätten und das Wörtchen frühzeitig

Er ist das Herzstück des alten Leipzig, der Ort, an dem einst die Burg Libzi stand und wo jetzt ein neues Stadtquartier entstehen soll. Samt einem „Forum für Freiheit und Bürgerrechte“. Und die Bürger sollen mitreden können, beschloss der Stadtrat. Die Bürgerbeteiligung startet jetzt mit der Online-Umfrage und Fachwerkstätten, für die man sich bewerben kann. Aber was ist eigentlich überhaupt noch möglich?

Löwenzahn: Das Wiederentdecker-Büchlein zu einer völlig unterschätzten Wiesenblume

Er steht überall. Zumindest überall, wo kräftig gedüngt wurde durch Kühe oder Hunde. Deshalb heißt der Löwenzahn mancherorts eben auch Kuhblume oder Hundeblume. Nebst Dutzenden anderen Bezeichnungen zu einer Blume, die Kindern Spaß macht, die Hände verklebt und so nebenbei auch noch gesund ist. Was natürlich kaum jemand besser erklären kann als Kräuterhexe Grit Nitzsche.

Sind Ferienwohnungen und -häuser ein sinnvolles Investment?

Wer sich 2021 mit dem Immobilienmarkt befasst und online recherchiert, wird schnell feststellen, dass die Preise für Ferienwohnungen vielerorts gesunken sind. Viele Investoren überlegen daher, ob es sich nicht gerade jetztlohnt, in Ferienhäuser zu investieren. Dazu müssen Sie sich einige Fragen stellen, darunter etwa: Soll sich meine Ferienwohnung in den Bergen oder eher am Meer befinden? Wie kann man feststellen, ob sich das Objekt und der Standort überhaupt für ein Ferien-Projekt eignet?

Aktuelle Meldungen aus Eilenburg

Der Eilenburger Stadtrat tagte am 12. April 2021 wiederholt in einer Videokonferenz. Diese wurde im großen Saal des Bürgerhauses live übertragen. Die Stadträte stimmten unter ande-rem zu folgenden Themen ab.

Landkreis Leipzig: Neue Quarantäne-Regeln ab 17. April

Der Landkreis Leipzig erlässt auf Grundlage eines entsprechenden Erlasses des Freistaates Sachsen eine neue Allgemeinverfügung über die Absonderung von Kontaktpersonen, Verdachtspersonen und von positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen.

Wirtschaftshilfen im zweiten Lockdown: Bislang 604 Millionen Euro für Unternehmen aus Sachsen

Sachsenweit haben seit Mitte Februar Unternehmen, Soloselbstständige und Freiberufler knapp 5.500 Anträge auf „Überbrückungshilfe III“ gestellt. Seit dem 17. März kann die Sächsische Aufbaubank – Förderbank – (SAB) im Auftrag des Bundes die Anträge bearbeiten und vollständig auszahlen.

Querdenken-Demonstrationen in Dresden am 17. April 2021 bleiben verboten

Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat heute Abend in einem Verfahren des vorläufigen Rechtsschutzes die Verbotsverfügung der Landeshauptstadt Dresden für die von einem Vertreter der „Querdenker“ angemeldeten drei Versammlungen (u. a. am Königsufer) bestätigt. Damit blieb die Beschwerde gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts Dresden vom 15. April 2021 - 6 L 283/21 - erfolglos, mit dem das Verwaltungsgericht den Antrag auf vorläufigen Rechtsschutz abgelehnt hatte.

Wiedereröffnung in Delitzsch: Konsum Leipzig ist nach umfangreicher Modernisierung zurück

Frische Präsenz am alten Standort: Pünktlich um 7 Uhr öffnete Karla Bredernitz, Filialleiterin des Konsum in der Beerendorfer Straße 49 in Delitzsch, am Donnerstag, 15. April, die Türen und präsentierte den Kunden den renovierten Markt.

Startschuss Klimaschutzkonzept – Öffentliche Beteiligung 2021 geplant

Nachdem im November das Klimaschutzmanagement mit einem neuem Mitarbeiter im Landratsamt startete, gibt es weitere Fortschritte: Die Analysen und Berechnungen für das Klimaschutzkonzept wurden nun an ein externes Büro vergeben.

Aktuell auf LZ