5.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 9. August 2018

RB Leipzig vs. Universitatea Craiova 3:1 (1:0) – Ein ärgerliches Gegentor in der Nachspielzeit

RB Leipzig hat das Hinspiel in der 3. Runde der Europa-League-Qualifikation gegen Universitatea Craiova mit 3:1 gewonnen. Das Tor für den Gast aus Rumänien fiel in der letzten Spielminute. Die Treffer für Leipzig erzielten Konaté, Cunha und Poulsen. In einer Woche findet das Rückspiel statt.

Polizeibericht, 9. August: Entenklau, Wohnmobil ausgeräumt, Ford gestohlen, Schwerpunktkontrollen

In Leipzig vergriffen sich Unbekannte am Augustusplatz an einer Ente, die als Teil des Bühnenbildes zum Stück „Die arabische Prinzessin“ der Leipziger Oper als Werbeobjekt abgestellt worden war und entwendeten diese +++ Das gestern in der Eilenburger Straße gestohlene Wohnmobil wurde ausgeräumt in der Bästleinstraße aufgefunden +++ In der Alten Beuchaer Straße in Naunhof wurde auf einem Parkplatz abgestellter grauer Ford Mondeo gestohlen – In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen. An zwei Seen, dem Stadtgebiet von Markkleeberg, der Südvorstadt und an der Zweinaundorfer Straße führte die Polizei gestern Schwerpunktkontrollen durch.

2. Leipziger Kinder- und Jugendschutztag auf dem Nikolaikirchhof

Am 14. August sind alle Interessierten von 13 Uhr bis 16 Uhr auf den Nikolaikirchhof zum 2. Kinder- und Jugendschutztag der Stadt Leipzig herzlich eingeladen. Dort präsentieren sich die Leipziger Kinder- und Jugendschutzprojekte.

Ein guter Tag für den Eissport

Leipzig ist die einzige Großstadt mit über 500.000 Einwohnern in Deutschland ohne Eishalle und ohne die Möglichkeit eines ganzjährigen öffentlichen Eislaufens. Die Fraktion Die Linke im Leipziger Stadtrat hat sich immer klar zum Standort einer Eishalle in Leipzig und zum Erhalt des Eissports bekannt.

UNITAS: Neubauprojekt für Familien startet im November 2018

„Die Stadt braucht dringend familienfreundliche Wohnungen. Wir schaffen zumindest einige davon“, sagte Steffen Foede, Vorstand Wohnungswirtschaft/Technik der WG UNITAS eG bei der Vorstellung des aktuellen Neubauvorhabens der Wohnungsgenossenschaft. Die Baugenehmigung für die insgesamt 41 Wohnungen liegt seit kurzem vor. Der Baubeginn ist für November geplant, mit der Fertigstellung rechnet die UNITAS für April 2020.

Ein Grund zum Feiern: Zehn Jahre Lindenow-Festival im Leipziger Westen

Vom 5. bis 7. Oktober 2018 veranstaltet der Verein zur Förderung unabhängiger Kunsträume im Leipziger Westen e. V. die 14. Kunst- und Kulturraumtage Lindenow. Zeitgenössische Kunst überrascht an unkonventionellen und ungewöhnlichen Orten in den Stadtteilen Lindenau, Plagwitz und Leutzsch. Temporäre Installationen im Stadtraum können dabei ebenso entdeckt werden, wie thematisch kuratierte Ausstellungen in den kontinuierlich arbeitenden Kunsträumen.

Leipzig kümmert sich doch schon allerorten emsigst um die Rettung der Feldraine!

Im Juni war es wahrscheinlich auch schon heiß. Man kommt ja ganz durcheinander, wenn ein Hitzemonat dem anderen gleicht. Aber im Juni tagte der Petitionsausschuss zwei Mal mit der Petitionsvorlage „Biodiversität durch naturbelassene Feldraine verbessern“ auf dem Tisch. Und dazu die Stellungnahme aus dem Umweltdezernat, die wortreich erklärte, warum man sich um die Petition nicht kümmern müsste. Man kümmere sich ja schon höchstambitioniert um die Feldraine.

Neue Broschüre zur Auswertung von Speiseplänen in Kitas und Schulen erschienen

Kurz vor dem Schuljahresbeginn steht für viele Eltern auch wieder das Thema des Mittagessens in Kita und Schule auf der Tagesordnung.

Podiumsdiskussion am 16. August: Runder Tisch der Vereine – Fußball

Zum nächsten Runden Tisch der Vereine lädt das Stadtgeschichtliche Museum am Donnerstag, dem 16.08, 18:30 Uhr, in die Alte Börse ein. Diesmal dreht sich die Diskussion um das Thema Amateur- und Profifußball in Leipzig.

Visionale Leipzig: Der Endspurt hat begonnen

Der Countdown zum Einsendeschluss des Medienwettbewerbs Visionale Leipzig läuft. Bis zum 10. September 2018 können junge Medienschaffende aus Sachsen bis 26 Jahre ihre kreativen Beiträge bei der Visionale Leipzig einreichen.

Stärkere Knochen und weniger Fett: Sächsische Forscher identifizieren neues Stoffwechselprotein

Wenn Knochen ohne einen Unfall brechen, leiden Patienten häufig an Osteoporose. Häufig wird die Osteoporose von einer Anhäufung von Fettgewebe begleitet. Wissenschaftler der Leipziger Universitätsmedizin und des Dresdner Universitätsklinikums haben nun ein Protein identifiziert, das die Knochenbildung fördert und gleichzeitig die Fettgewebsansammlung vermindert.

Der Deutsche Post Ladies Run kommt am 19. August nach Leipzig

Am 19. August kommt der Deutsche Post Ladies Run nach Leipzig! Damit macht die deutschlandweite Frauenlaufserie bereits zum fünften Mal Station in der Sachsenmetropole. Freuen dürfen sich die Läuferinnen auf ein tolles Rahmenprogramm, eine fantastische Stimmung sowie eine einzigartige Strecke mitten durch die Fußgängerzone. Ob Laufanfängerinnen oder Fortgeschrittene, ob 5 oder 10 KM, der reine Frauenlauf bietet für jeden Geschmack etwas an und erfreut sich auch im fünften Jahr großen Zuspruchs.

Wie muss das Gesundheitssystem in einem zunehmend überalterten Land wie Sachsen aussehen?

Es ist ja nicht so, dass die demografische Entwicklung etwas so völlig Überraschendes ist. Für den vor-vorletzten Ministerpräsidenten von Sachsen, Georg Milbradt (CDU) war sie sogar ein Thema, das er ernst nahm – auch wenn daraus nie eine zukunftsfähige Politik geworden ist. Aber schon sein Nachfolger negierte es völlig. Und seitdem werden überall die Folgen des Nicht-Gestaltens sichtbar. Mittlerweile auch massiv im Gesundheitswesen. Ein Thema, das Susanne Schaper (Die Linke) geradezu verzweifeln lässt.

Was Reichweite, Bequemlichkeit, Fastfood und Politikverdruss miteinander zu tun haben

Es ist schon verblüffend: Drei Jahre lang waren wir ziemlich allein mit unserem Nachdenken über unsere Gesellschaft, ihre Verwerfungen und psychologischen Irrfahrten. Fast alle großen Medien waren auf den Narrentanz der Neuen Rechten hereingefallen und schürten Emotionen, egal welche. Immer drauf. Und nun tauchen auf einmal nachdenkliche Beiträge auf, die daran erinnern, dass Menschsein doch ein bisschen komplexer ist, als es uns Karrieristen aller Art weiszumachen versuchen.

Deutsche Flugsicherung nimmt immer weniger Rücksicht auf die Sicherheit der Leipziger

Der Flughafen Leipzig/Halle ist seit 2004 ein anschauliches Beispiel dafür, wie Politik nicht sein darf. Er hat sich zu einem der lautesten und mittlerweile auch dreckigsten Flughäfen in Deutschland entwickelt. Zu einem der umweltschädlichsten auch. Als hätte man einfach mal eine Rennstrecke für schmutzige Oldtimer direkt über den Auenwald eröffnet. Der neue Fluglärmreport für Juli zeigt, wie sämtliche Verantwortlichen in der zuständigen Politik hier versagen.

Petitionsausschuss lehnt Radfahrer-Wunsch zur KarLi ab

Es würde nicht funktionieren. „Die Petition wird abgelehnt“, formuliert der Petitionsausschuss des Leipziger Stadtrates seine Einschätzung zu einer Petition, die zwischen Südplatz und Kurt-Eisner-Straße die Abschaffung der Autostellplätze verlangte, damit endlich genug Platz für Radfahrer da ist und vor allem mehr Sicherheit. Denn der Radweg wird hier auf der Westseite der Straße eng an den geparkten Autos geführt.

Aktuell auf LZ