13.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 20. November 2020

Leipziger Zukunftspreis 2020 vergeben

Am Freitag, dem 20. November 2020 wurde der Leipziger Zukunftspreis in einer innovativen digital-analogen Hybridveranstaltung vergeben. Ein Preisgeld von insgesamt 12.000 € erhielten Organisationen und Initiativen, die sich in unterschiedlicher Weise für eine nachhaltige Entwicklung in Leipzig engagieren.

Herzzentrum Leipzig bietet erstmals Facebook-Live-Chat mit Herzschwäche-Experten an

Das Herzzentrum Leipzig veranstaltet am 24. November 2020 ab 17:00 Uhr einen Live-Chat zum Thema Herzinsuffizienz. Er kann über den Facebook-Kanal des Herzzentrums abgerufen werden. Priv.-Doz. Dr. Marcus Sandri, Leitender Oberarzt für Herzinsuffizienz, informiert über Ursachen sowie Behandlungs- und Vorsorgemöglichkeiten der Volkskrankheit.

Kindertasse 2020: Fuchs und Elster feiern Weihnachten

Der fünfte Jahrgang der Sandmännchen-Motive auf der Kindertasse des Leipziger Weihnachtsmarktes ist da: Fuchs und Elster, die beiden liebevoll im Dauerzwist liegenden Figuren, bilden in diesem Jahr das Tassenmotiv. Weil der Weihnachtsmarkt als Verkaufsort für die bereits im März georderten Tassen ausfällt, sind sie ab Samstag, 21. November 2020, ausschließlich online erhältlich. Ein Teil der Erlöse wird für „Kinder in Not“ und andere karitative Zwecke gespendet.

Gespaltene Nation? Einspruch! Mythen, Fakten und Visionen

Die deutsche Wiedervereinigung vor 30 Jahren wird immer häufiger zum Gegenstand von Mythen. Währungsunion, Privatisierung und Aufbau Ost geraten in die Kritik. Die Politik hat versagt, so die Botschaft. Der Westen habe rücksichtslos die eigenen Interessen durchgesetzt, die Lebensleistungen der Ostdeutschen zerstört und tiefe Wunden in ihre Seelen geschlagen. Die Folge: ein politischer Ruck nach rechts.

Erfolgreicher Kampf gegen Wohnungseinbrecher

Mit einer länderübergreifenden Fahndungs- und Kontrollmaßnahme gehen Sachsen und Bayern gegen organisierte Einbrecherbanden und den Wohnungseinbruchdiebstahl vor. Schwerpunktkontrollen wurden am 5. November 2020 gemeinsam mit Bayern an der BAB 72 und zudem vom 10. bis 12. November 2020 an der BAB 72, der BAB 14 und im Stadtgebiet Chemnitz durchgeführt.

Sichere Winterruhe für Ihren Garten: Ihre Polizei berät Sie gern!

So langsam wird es allerhöchste Zeit, die Gartenlaube oder das Wochenendhaus winterfest zu machen und vor Einbrüchen zu schützen. Im Jahr 2019 wurden insgesamt 8 952 Straftaten (2018: 8 827 Fälle) in Kleingartenanlagen, Gartenlauben und Bungalows registriert. Der polizeilich registrierte Schaden beläuft sich auf ca. 2,1 Mio. Euro (2018: ca. 1,8 Mio. Euro). In ca. 20 Prozent der Fälle wurde die Straftat nicht vollendet, sondern blieb im Versuch stecken.

Freitag, der 20. November 2020: Polizei errichtet Kontrollbereich und erteilt Aufenthaltsverbote

Die Polizei reagiert mit drastischen Maßnahmen auf die Demo-Ankündigungen für Samstag: So richtet sie unter anderem einen Kontrollbereich in der Innenstadt ein und will einige Neonazis per Aufenthaltsverbot an der Anreise hindern. Demo-Schwerpunkt wird wohl der Bereich rund ums Gewandhaus sein. Außerdem: Laut einer Umfrage befürwortet eine deutliche Mehrheit der Sachsen die Corona-Maßnahmen. Die L-IZ fasst zusammen, was am Freitag, den 20. November 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war.

Ökolöwe: Ohne Giftraketen ins neue Jahr!

Die Niederlande haben als erstes ein landesweites Feuerwerksverbot für Silvester ausgerufen, um die schon überlasteten Krankhäuser nicht am Jahreswechsel durch Böllerunfälle noch mehr zu belasten. Auch in vielen deutschen Städten wie Kiel, Köln und Berlin wird erneut ein Feuerwerksverbot diskutiert. Laut dem Leipziger Umweltbund Ökolöwe muss auch Leipzig böllerfrei ins neue Jahr wechseln und das jedes Jahr.

Renaturierung des Eisenstraßenmoores ist Beitrag zu Artenvielfalt und Klimaschutz

Die vor rund drei Monaten begonnenen Maßnahmen zur Wiedervernässung des Großen Eisenstraßenmoores am Auersberg bei Johanngeorgenstadt sind abgeschlossen. Auf zunächst 15 Hektar Fläche wurden alte Entwässerungsgräben verschlossen oder verfüllt. Durch die Maßnahmen soll das Moor auf möglichst großer Fläche wieder vernässt und so das Wachstum von Torfmoosen und anderen typischen Moorpflanzen angeregt werden. Die Maßnahme wurde durch den Forstbezirk Eibenstock des Staatsbetriebs Sachsenforst verantwortet.

532 Polizeimeisteranwärterinnen und Polizeimeisteranwärter legen ihren Diensteid ab

„Herzlich Willkommen in der Gemeinschaft von rund 11.000 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten in Sachsen.“ Mit diesen Worten begrüßte Landespolizeipräsident Horst Kretzschmar die ersten von 532 neuen Kolleginnen und Kollegen zur diesjährigen Vereidigung.

Leipziger Zeitung Nr. 85: Leben unter Corona-Bedingungen und die sehr philosophische Frage der Freiheit

Wir leben in ungewissen Zeiten. Zeiten, die Menschen verunsichern und nach einer Lösung suchen lassen, die es vielleicht gar nicht gibt. Vielleicht wird die Corona-Pandemie unsere Gesellschaft dauerhaft verändern. Vielleicht auch noch tiefer spalten, als sie es zuvor schon war. Wer die neue „Leipziger Zeitung“ liest, die seit Freitag, 20. November, im Handel ist, darf sich ruhig wie in einer Redaktionskonferenz fühlen. So, wie sie online durchaus denkbar gewesen wäre.

Martin Dulig solidarisiert sich mit sächsischen Haribo-Beschäftigten

An der angekündigten Schließung des einzigen ostdeutschen Haribo-Standortes in Wilkau-Haßlau (Landkreis Zwickau) hält das Unternehmen fest. Gemeinsam mit der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) macht sich Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig auch morgen in Zwickau für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stark.

Quarantäne-Anordnung für Schulen und Kitas – Bekanntmachung

Bei größerem und vor allem unübersichtlichem Infektionsgeschehen nutzt der Landkreis Leipzig die Möglichkeit, die häusliche Quarantäne über eine Allgemeinverfügung anzuordnen. Diese richtet an einen definierten Personenkreis. Es werden keine Bescheide für Einzelpersonen erstellt.

Hochwasserrückhaltebecken Göda: Abtransport der Sedimente

Die Sedimente aus dem Hochwasserrückhaltebecken Göda (Lkr. Bautzen), die seit März dieses Jahres zum Trocknen auf einer Ackerfläche lagern, werden derzeit abtransportiert. Sie sind nicht belastet und können somit verwertet werden. Ein Teil der Erdstoffe wird zum Geländeausgleich an einer ehemaligen Bahntrasse östlich von Quoos verwendet. Der Rest in einen Schutzwall an der Biogasanlage westlich von Radibor eingebaut. Auf den Verbindungsstrecken ist bis Mitte Dezember mit erhöhtem LKW-Aufkommen zu rechnen. Wir bitten um Verständnis!

Übersicht zum Versammlungsgeschehen am 21. November

Dem Ordnungsamt liegen für Samstag, den 21. November, nachfolgende Versammlungsanzeigen im Innenstadtbereich vor.

Leipzig denkt selbst! Leipzig braucht keine „Querdenker“

Diese Überschrift hat 47 Buchstaben. Diese Buchstaben werden von 47 Menschen in die Luft gehoben – mitten auf dem Leipziger Ring. Querdenker mit ihren antidemokratischen Aufmärschen, Tanzpolonaisen und Spirit-Demos gehören nicht zu unserer Stadt.

Leipzig setzt trotz Geisterkulisse auf Heimspielatmosphäre – Live-Talk direkt vom Spielfeldrand

Die Handballer des SC DHfK Leipzig stehen vor dem ersten „Geisterspiel“ ihrer Vereinsgeschichte. Am Sonntag um 16 Uhr empfangen die grün-weißen Handballer vor leeren Rängen den TBV Lemgo Lippe. Wie es der Zufall will, war Lemgo auch jener Gegner, gegen den der SC DHfK Handball unmittelbar nach seiner Neugründung im Jahre 2007 zum ersten Mal vor vollem Haus spielen durfte. Der Name TBV Lemgo wird also für immer in Verbindung stehen mit dem ersten ausverkauften Spiel und zugleich dem ersten Geisterspiel der grün-weißen Handballer.

Corona-Virus: Aktuell 1523 bestätigte Fälle (Stand am 20. November 2020 um 11 Uhr)

Die Zahl der Infektionen liegt heute bei 1523 (+ 45 zum Vortag). Das sind fortlaufend alle Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. Darunter sind 166 Personen, die aktuell mit dem Virus Covid-19 infiziert sind. In Quarantäne befinden sich derzeit 883 Personen.

Vereinsmitglied des HCL unterliegt vor Verwaltungsgericht Leipzig

Mit Beschluss vom heutigen Tag hat die 3. Kammer des Verwaltungsgerichts Leipzig den Antrag eines passiven Vereinsmitgliedes des HCL, die Stadt Leipzig im Wege der einstweiligen Anordnung zu verpflichten, Heimspiele des HCL entsprechend dem vorliegenden Hygienekonzept mit 150 Zuschauern zu gestatten, als unzulässig abgelehnt - 3 L 793/20 -.

Einsatz der Leipziger Polizei anlässlich des Versammlungsgeschehens am 21. November 2020

Die Polizeidirektion Leipzig hat sich auf einen umfangreichen Einsatz am Samstag vorbereitet. Im Stadtgebiet Leipzig werden mit aktuellem Stand sieben Versammlungen stattfinden. Für die Versammlung „Querdenken“ wird aktuell eine Örtlichkeit durch die Versammlungsbehörde beschieden. Sicher ist, dass für diese Versammlung ein u. a. mittels Gittern klar definierter Bereich zugewiesen wird. Zudem werden Zugangskontrollen stattfinden.

Aktuell auf LZ