13.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Am 15. Juni: Fromme Komponisten und Luthers Kampflied Museumsgespräch

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Zu DDR-Zeiten mussten Konfirmanden den Choraltext noch auswendig lernen. Luthers Lied „Еine feste Burg ist unser Gott“ gehörte zum Basiswissen eines guten Protestanten wie das Vaterunser oder die Zehn Gebote. Und auch heute noch kommt kaum ein Gottesdienst am Reformationstag Ende Oktober ohne diese machtvolle Glaubenshymne aus. Allerdings wirkt sie auf etliche Menschen mittlerweile pathetisch und befremdlich, denn in der Vergangenheit stand „Еine feste Burg“ mit seinen martialischen Metaphern auch Pate für Militärkapellen und stramme Nationalisten.

    Luther schrieb den Choral einst als Mutmacher gegen Glaubenszweifel; Bach komponierte eine wunderbare Kantate daraus. Er begriff Musik als Gotteslob und ganz im lutherischen Sinne als Form der Verkündigung. Auch Mendelssohn rang in seiner Reformationssymphonie mit Luthers Kampflied – und fand eine eigene musikalische Sprache.

    Am Donnerstag, dem 15. Juni 2017, stellt Kerstin Sieblist, Kuratorin für Musik- und Theatergeschichte, in ihrem Museumsgespräch „Eine feste Burg ist unser Gott. Fromme Komponisten und Luthers Kampflied“ das Original des Reformators und verschiedene Fassungen akustisch vor. Außerdem soll es um die Frage gehen, warum bei einem protestantischen Kirchentag so wenige protestantische Choräle gesungen werden.

    Die Veranstaltung findet im Alten Rathaus im 1. OG statt. Der Eintritt ist frei.

    „Eine feste Burg ist unser Gott“
    Fromme Komponisten und Luthers Kampflied
    Do., 15.06., 18 Uhr
    Altes Rathaus, 1. OG, Markt 1, 04109 Leipzig

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige