10.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 14. August 2017

Am 16. August: Christian Ude und Burkhard Jung im Gespräch über Demokratie

Am Mittwoch, 16. August, 20:15 Uhr, werden Christian Ude und Burkhard Jung in der Buchhandlung Lehmanns Media gemeinsam über Themen aus Christian Udes aktuellen Buchs, „Die Alternative – oder: Macht endlich Politik“, sowie Begebenheiten aus dem politischen Alltag sprechen.

Freibeuter stellen Antrag für eine zukunftsfeste Förderung der freien Träger der Wohlfahrtspflege

Den freien Trägern der Wohlfahrtspflege soll zukünftig zumindest mittelfristig Planungssicherheit bei der Finanzierung der sozialen Angebote gegeben werden. Künftige Preissteigerungen bei den Personal- und Sachkosten dürfen nicht zu qualitativen und quantitativen Verschlechterungen der sozialen Angebote führen.

Quantität und Qualität müssen Hand in Hand gehen – Kinderbetreuungskapazitäten schaffen und Qualität verbessern

Die Fraktion Die Linke begrüßt die Bemühungen der Stadt Leipzig, zusätzliche Kita-Plätze zu schaffen. So wird derzeit unter anderem die Erweiterung bestehender Kita geprüft. Zudem wurden 13 Baugrundstücke aufgetan, auf denen neue Kita entstehen sollen. Diese Schritte hatte die Linksfraktion mit ihrem bereits im April 2017 eingebrachten Antrag forciert, mit dem eine Taskforce Kita-Bau, ein Maßnahmenplan in Reaktion auf den akuten Platzmangel und die schnellere Belegung neu gebauter Kindertageseinrichtungen gefordert werden.

Rico Gebhardt (Linke): Allianz für Ostdeutschland muss Spätfolgen falscher Weichenstellungen der „Allianz für Deutschland“ korrigieren

Zur Vorstellung des Positionspapiers von Dietmar Bartsch und Gregor Gysi, „Allianz für Ostdeutschland“, erklärt Rico Gebhardt, Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: „Die falschen Weichenstellungen durch die 1990 von der konservativen „Allianz für Deutschland“ dominierten Politik der Noch-DDR machen heute eine ‚Allianz für Ostdeutschland‘ erforderlich: Statt einer Vereinigung auf Augenhöhe fand ein ‚Beitritt‘ statt, in dessen Folge der Osten zur deindustrialisierten Niedriglohnzone wurde. Dass ein Rentner der Wendezeit wohl mindestens 100 Jahre alt werden muss, um die Renteneinheit zu erleben, sagt alles.“

Polizeibericht, 14. August: Einbruch in ein Wohnmobil, In Gartenzaun gefahren, Schlauchboot geklaut, Reifen zerstochen

In der Grünewaldstraße wurde die kleine Scheibe der Beifahrertür eines Wohnmobils eingeschlagen, dieses anschließend durchsucht und Bargeld, Ausweise und Ladegeräte gestohlen +++ In der Oststraße landete ein Fahrzeugführer eines Renault Clio im Gartenzaun einer Kleingartenanlage und machte sich von dannen +++ In Bad Düben ließen Unbekannte ein Schlauchboot, sechs Schwimmwesten und sechs Paddel mitgehen +++ In Torgau wurden sämtliche Reifen eines Opel Corsa zerstochen – In allen Fällen werden Zeugen gesucht.

Selbsthilfegruppe für Erwachsene mit fetalen Alkoholspektrumsstörungen gründet sich

Für einen Austausch in einer Selbsthilfegruppe werden Erwachsene mit Fetalen Alkoholspektrumsstörungen (FASD) sowie deren Bezugspersonen (Partner und Partnerinnen, Verwandte usw.) gesucht. Interessierte können Kontakt aufnehmen über die Allgemeine Beratungsstelle Markranstädt, Telefon: 034205 699780 oder über E-Mail: gerhildlandeck@fasd-deutschland.de.

Am 15. August: Europaabgeordneter Michael Theurer spricht in Leipzig über die Zukunft Europas und der Europäischen Union

Michael Theurer, Mitglied des Europäischen Parlaments, ist am morgigen Dienstag, den 15. August 2017, zu Gast beim FDP-Kreisverband Leipzig und wird in einer öffentlichen Veranstaltung über die Zukunft von Europa und der Europäischen Union sprechen. Durch die Veranstaltung führen FDP-Direktkandidat in Leipzig I, Marcus Viefeld, und Torsten Herbst, Generalsekretär der FDP Sachsen und sächsischer Spitzenkandidat der FDP zur Bundestagswahl. Der Eintritt ist frei und offen für alle, die sich für das Thema interessieren.

Sommer, Sonne, Seminare: Sommerakademie für die regionale Wirtschaft vom 21. bis 25. August

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig und die Handwerkskammer (HWK) zu Leipzig laden wieder gemeinsam vom 21. bis 25. August 2017 zur „Sommerakademie für die regionale Wirtschaft“ ein. Ob Mitarbeiter, Führungskraft, Existenzgründer oder Geschäftsführer – die Teilnehmer können aus einer breiten Angebotspalette an Veranstaltungen wählen.

globaLE Filmfestival zeigt „When two worlds collide“

Am Mittwoch, 16.08.2017 zeigt das globalisierungskritische Kino von Attac Leipzig den mehrfach preisgekrönten Dokumentarfilm „When two worlds collide“ (Peru/USA 2016) im Clara-Zetkin-Park. Der Eintritt ist frei. Der Film dokumentiert eindrücklich eine der größten Protestbewegungen indigener Ureinwohner Südamerikas. Er portraitiert die Konflikte zwischen den Indios und der Erdölindustrie im peruanischen Amazonasgebiet.

Am 17. August: Kuratorenführung in der Ausstellung „Luther im Disput“

Nach heutigem Verständnis gehörte Luther zu den frühen Medienstars. Doch auch zu Lebzeiten Luthers war die Welt in einem medialen Umbruch. Durch die Erfindung des Buchdrucks war es plötzlich möglich, Botschaften zu verbreiten. Ohne das neue Medium ist die Reformation nicht denkbar, und umgekehrt veränderte die Reformationsliteratur fundamental das Leseverhalten: Für viele Menschen war eine Lutherschrift das erste eigene gedruckte Buch!

Digitale Schnittstelle realisiert – Arbeitserleichterung für sächsische Strafgerichte

Der Name des Angeschuldigten, Namen und Anschriften aller Zeugen, der Tatvorwurf – wann immer Staatsanwälte Anklage erhoben, begann in den Geschäftsstellen der Strafgerichte das große Tippen. Denn sämtliche Namen und weitere Verfahrensdaten mussten manuell erneut elektronisch erfasst werden.

Indisches Wagenfest in der Leipziger Innenstadt

Bald wird es bunt in der Leipziger Innenstadt: Am Samstag, den 19. August 2017 feiert der Krishna-Tempel Leipzig e.V. gemeinsam mit vielen internationalen Gästen und den Leipzigern sein mittlerweile 12. Ratha-Yatra-Wagenfest. Dann heißt es wieder „Bühne frei“ für den Herrn des Universums, der auf seinem Wagen durch die Leipziger Innenstadt gezogen wird. Los geht’s um 12 Uhr auf dem Augustusplatz. Nach dem Umzug gibt es auf dem Augustusplatz ab 15 Uhr ein Kulturprogramm mit traditioneller Live-Musik und Bharatnatyam-Tanz, einer Theateraufführung, einem Kinderprogramm, Infoständen, Henna-Malerei und vegetarischen Speisen.

Fundbüro versteigert beim Schönauer Parkfest

Am Samstag, 19. August, lädt das Fundbüro zur zweiten Versteigerung dieses Jahres ein. Im Rahmen des „Schönauer Parkfestes“ kommen Themenpakete (zum Beispiel „Alles für das Badezimmer“, „Hund, Katze, Maus“, „Hurra, ich komme in die Schule“) und Technik, Überraschungstüten für Groß und Klein sowie etwa 30 Fahrräder zum Startpreis von einem Euro unter den Hammer.

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer diskutieren mit Politik: „Rente muss zum Leben reichen“

Viele Menschen bewegt die Angst, dass ihre Rente im Alter nicht reichen wird. Lange Zeiten der Arbeitslosigkeit, niedrige Löhne und ein sinkendes Rentenniveau sorgen dafür, dass Neurentner*innen immer weniger erhalten. Private oder eine betriebliche Altersvorsorge sind oftmals nicht vorhanden oder wegen geringer Einkommen nicht möglich.

Verkehrseinschränkungen rund um Deutsche Post Ladies Run

Am Sonntag, den 20. August, fällt der Startschuss zum Deutsche Post Ladies Run (14:30 Uhr bis ca. 17:30 Uhr) in der Leipziger Innenstadt. Der zu absolvierende Rundkurs verläuft auf einer Fünf- bzw. Zehn-Kilometer-Strecke durch das Stadtzentrum mit Start und Ziel auf dem Marktplatz.

Leipzig bleibt auch 2017 die Stadt mit den meisten Fällen an Unterhaltsvorschuss in Sachsen

Da ist schnell von „Rabenvätern“ die Rede, wenn Väter den Unterhalt für ihre Kinder nicht mehr zahlen. Denn fast immer hängt das mit der ganz persönlichen finanziellen Misere dieser Väter zusammen. Was schon die Zahlen zum Unterhaltsvorschuss der letzten Jahre in Leipzig zeigten: Die „Armutshauptstadt“ war auch die Stadt mit den meisten Fällen von Unterhaltsvorschuss. Susanne Schaper hat jetzt neue Zahlen bekommen.

Projekt Lebendige Luppe: Auf zur Fahrrad-Schnitzeljagd!

Am 19. August ist es wieder so weit! Das Projekt Lebendige Luppe lädt zur 3. Leipziger Fahrrad-Auwald-Rallye ein. Was das ist? Eine spannende Schnitzeljagd mit dem Fahrrad, verschiedene Mitmach- und Rätselstationen und jede Menge (Au)Waldwissen. Auf die Räder, fertig, los!

Beschwingtes und Heiteres bei Classic Open Leipzig

„10 Tage, Musik, Essen, Freunde treffen“ – so das diesjährige Classic Open Motto, das traditionell auch im Konzept des Events den Takt angibt – in diesem Jahr galt das nicht nur für das Programm, sondern auch für die Gesamtorganisation und Planung, die im 23. Jahr der Veranstaltung in einer neuen Konstellation an den Start gingen.

Verliert das Leipziger Lichtfest seine Zugkraft?

Für Freikäufer1989, da gab es in Leipzig so einen Moment des Alles-ist-möglich. Als eine ganze erstarrte Gesellschaft in Bewegung kam und eine Revolution friedlich ins Rollen. Seit 2009 wird das in Leipzig mit dem Lichtfest am 9. Oktober gefeiert. Bei dem aber die Verwaltung noch nicht so recht weiß, ob es dauerhaft trägt. Denn mittlerweile fragt sie in jeder Bürgerumfrage nach, wie die Leipziger dazu stehen.

„Jugendschutz ist …“? Infostand in Grimmaischer Straße

Was ist Jugendschutz in Leipzig und wer bietet was an? Diesen und anderen Fragen widmet sich der Jugendschutztag 2017 des Arbeitskreises Kinder- und Jugendschutz in Leipzig. Heute, am 14. August in der Zeit von 13 bis 15 Uhr informieren die Projektmitarbeiter in der Grimmaischen Straße/Ecke Universitätsstraße über ihre wichtige Arbeit. Es geht um Themen wie Sucht- und Gewaltprävention, Jugendmedienschutz, Lebenskompetenzförderung und der Prävention vor sogenannten Sekten, Kulten und totalitären Gruppen.

Aktuell auf LZ