Artikel vom Mittwoch, 6. Dezember 2017

„Dahin, wo es wehtut!“

Sachsens Linke als letzte Bastion? Landesvorsitzende Antje Feiks im langen Interview über CDU, AfD und kommende Wahlen + Video

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserLZ/Auszug aus Ausgabe 49Derzeit starren viele wie gebannt auf die Vorgänge rings um die Regierungsbildung auf Bundesebene. Doch während sich die Bundesparteien mit Ende der ersten Sondierungen am frühen Morgen des 20. November in grundlegenden Neuorientierungen befinden, dürfte neben Bayern vor allem Sachsen in den kommenden 18 Monaten ein hochinteressantes Politikfeld werden. Nicht zuletzt der einzigartige Erfolg der AfD mit 27 Prozent bei der Bundestagswahl 2017, vor allem in den ländlichen Gebieten rings um Dresden erzielt, und die darauf einsetzende Krise innerhalb der Sachsen-CDU haben das Gesamtgefüge im Freistaat verschoben. Wohin dabei die Linkspartei steuert, Weiterlesen

Party, Protest, Polizei

SPD-Mitglieder kritisieren eigene Stadträtin für Aussagen zum Leipziger Osten

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserDrohen dem Leipziger Osten bald „Zustände wie in Connewitz“? Und was genau eigentlich bedeutet die Nutzung dieses sonst in konservativen Kreisen beliebten Frames seitens einer SPD-Stadträtin? Nachdem Nicole Wohlfarth anlässlich einer von der Polizei aufgelösten Party am 2. Dezember 2017 an der Wurzner Straße mit drastischen Worten an die Öffentlichkeit gegangen ist, weht ihr ein starker Gegenwind aus der eigenen Fraktion und ihrem Ortsverein entgegen. Einige Anwohner kritisieren derweil die Einschätzungen der Polizei zum Versammlungsgesetz. Weiterlesen

Rund 70 Wandertouren stehen auf dem Programm

15 Jahre 7-Seen-Wanderung mit vielen Highlights

Foto: Sportfreunde Neuseenland e.V.

Vom 4. bis 6. Mai 2018 laden die Veranstalter zu einem der spektakulärsten Wander-Wochenenden in Deutschland ein. Mit den Schwerpunkten „Langstreckenwanderungen“, „Kinder- und Familientouren“, „geführte Touren“ und „Aktiv- und Gesundheitswanderungen“ bietet die Veranstaltung ein Wander-Erlebnis für Jedermann und Jederfrau. Weiterlesen

Mitmachen im Unikatum Kindermuseum – ehrenamtliche Helfer gesucht

Foto: Unikatum/Roland Kersting

Seit der Erweiterung des Unikatum Kindermuseums können Besucher seit diesem Jahr in zwei Etagen derzeit dienstags bis sonntags die Mitmach-Ausstellungen „Das Königreich der Phantasie“ und „Ach du liebe Zeit“ erleben. Dabei ist Anfassen und Ausprobieren, Knobeln und Grübeln – am besten im Austausch mit den anderen Besuchern – ausdrücklich erwünscht! Im Erdgeschoss begrüßt das Museumscafé Goetz immer donnerstags bis sonntags seine Gäste mit der Ausstellung „Die Erfindung der Zukunft“, „Mystery-Boxen“ und „Mitmachküche“. Weiterlesen

Polizeibericht, 6. Dezember: Raubüberfall, Versuchter Raub, Zündler am Werk

Foto: L-IZ.de

In einem Tabakladen in der Bockstraße bedrohte ein maskierter Mann eine Verkäuferin mit einem Messer und forderte Bargeld +++ Eine 62-Jährige geriet gestern Abend in der in der Karl-Heine-Straße/Erich-Zeigner-Allee in Bedrängnis – In beiden Fällen werden Zeugen gesucht +++ Unbekannte Zündler legten gestern Abend in einem verlassenen Schulgebäude in Volkmarsdorf mittels unbekannten Brennmaterials ein Feuer. Weiterlesen

Bundesliga

Fristlose Kündigung: RB Leipzig setzt Fanbetreuer vor die Tür

© RB Leipzig

Für alle LeserRB Leipzig hat sich von Enrico Hommel getrennt. Der Bundesligist setzte den beliebten Fanbetreuer am 29. September 2017 fristlos vor die Tür. Anlass für die verhaltensbedingte Kündigung soll ein Vorfall im vergangenen Juli zwischen Hommel und einem Kollegen gewesen sein. In Fankreisen herrscht darüber massives Unverständnis, die ersten sprechen von einer Intrige. Weiterlesen

„Zahle, so viel Du willst“ in sechs Leipziger Museen: Eine Bilanz

Foto: Ralf Julke

Die ersten „Zahle, so viel Du willst“-Tage haben sich als attraktiv erwiesen. Vom 1. bis 3. Dezember konnten Einzelbesucher in sechs Leipziger Museen selbst entscheiden, wie viel Eintritt sie zahlen wollten. Die Bilanz zeigt: die Museen verzeichneten erhöhte Besucherzahlen. Die Zahlungsbereitschaft war demgegenüber insgesamt unterdurchschnittlich – die Museen nahmen weniger Eintrittsgelder ein als üblich. Weiterlesen

Aus dem Lehm gegriffen: Ein Kunst-Abenteuer im Westflügel Leipzig

Foto: Bruno Weiss

Mit seinen Maltheater-Produktionen gelang Joachim Torbahn eine international bestaunte neuartige Synthese von Bildender Kunst und Theater. Sein Stück „Aus dem Lehm gegriffen“ widmet sich einem der frühesten künstlerischen Ausdrucksmittel der Menschheit: Ton bietet vielfältigste gestalterische Möglichkeiten, der Umgang mit ihm ist ein ganz ursprüngliches, sinnliches Vergnügen. Wer sich beherzt und absichtslos auf ihn einlässt, gerät unversehens in archaische Schöpfungs- und Verwandlungsgeschichten. Weiterlesen

Vermeiden, trennen, wiederverwenden: Schau zur Abfall-Thematik

Logo Umweltinformationszentrum (UiZ)

„Abfall ist mehr als nur Müll“ heißt eine am 11. Dezember im Foyer des Technischen Rathauses beginnende Wanderausstellung des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG). Bis Ende Februar erhalten Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, sich mit den Themen Abfallentstehung und -trennung, bewusstem Konsum, Vermeidung von Lebensmittelabfällen und einer kreativen Wiederverwendung von alten Dingen auseinanderzusetzen. Weiterlesen

Perfektioniertes Minilabor Biochemiker der Universität Leipzig konstruierten neuen mikrofluidischen Mikroelektroden-Chip

Foto: Bettina Goldbach

Manche Dinge muss man komplett neu denken. Wenn man beispielsweise an das erste Fahrrad der Welt denkt und anschließend an ein modernes Zweirad, kommt man dem, was Forscher am Biotechnologischen-Biomedizinischen Zentrum (BBZ) der Universität Leipzig im Rahmen eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekts geleistet haben, schon sehr nahe. Dabei handelt es sich nicht um etwas, was wir morgen im Alltag wiederfinden werden, aber um eine Entwicklung, die der Erforschung und Herstellung zukünftiger Wirkstoffe und Chemikalien extrem weiterhilft: Einen neuen, mikrofluidischen Mikroelektroden-Chip, auf dem Wirkstoffe viel besser und schneller getestet werden können. Weiterlesen

Familiennachmittag im Stadtgeschichtliche Museum

Märchen vom Rotkäppchen im Papiertheater

Foto: Invisius/Rüdiger Koch

Am kommenden Sonntag, dem 10. Dezember, lädt das Stadtgeschichtliche Museum in die Ausstellung „MärchenSpiele“ zum Familiennachmittag ein. Zu Gast ist das Berliner Papiertheater „Invisius“, das die Besucher mit einer ganz besonderen Inszenierung des Märchenklassikers „Rotkäppchen“ verzaubern will. Los geht es 14 Uhr, wiederholt werden die Auftritte 15 Uhr und 16 Uhr. Weiterlesen

Südtiroler Tage auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt

Foto: Stadt Leipzig, Alexander Gruß

Am kommenden Wochenende vom 8. bis 10. Dezember steht der Leipziger Weihnachtsmarkt drei Tage ganz im Zeichen des adventlichen Brauchtums in Südtirol. Die italienische Region ist eine der beliebtesten Urlaubsziele für die reiselustigen Sachsen und seit vielen Jahren auch auf dem Weihnachtsmarkt vertreten. In diesem Jahr ist dies willkommener Anlass, Musik, Kultur und Kulinarik besonders intensiv zu präsentieren. Weiterlesen

Ein S-Bahn-Netz, das noch wachsen kann

Viertelstundentakt für Grünau wird geprüft und eine S-Bahn nach Weißenfels untersucht

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserNicht alle Wünsche im S-Bahn-Netz werden sofort Wirklichkeit. Aber wo es Diskussionen gibt, gibt es auch Bedarf. Und in Leipzig-Grünau gibt es Bedarf. Seit die S1 dort wieder fährt, hat sie sich zu einer der am stärksten genutzten Linien entwickelt. Schneller kommt man aus Grünau einfach nicht in die Innenstadt. Und schon am 10. Dezember wird das Angebot auf der Linie ausgeweitet. Weiterlesen

Sonderführung im Wildpark: „Weihnachtsfest für Tiere“

Foto: Wildpark Leipzig e.V.

Der Wildparkverein Leipzig veranstaltet dieses Jahr wieder ein Weihnachtsfest für Tiere. Es soll neben Wissenswertem für Kinder und Erwachsene auch vor allem zeigen, dass die Tiere im Wildpark symbolisch in das Weihnachtsgeschehen mit einbezogen werden. Ralf Herrmann und Claudia Schefer laden zur letzten Führung für dieses Jahr ganz herzlich ein. Treffpunkt ist am Freitag, den 23. Dezember 2017 um 15 Uhr am Luchsgehege und startet dann mit dem geschmückten Weihnachtsbaum zu den Tieren. Weiterlesen

Anerkennung für ehrenamtliche Arbeit

Sachsens Landtagspräsident besuchte den NABU Leipzig

Foto: Beatrice Jeschke

Am Montag (04.12.2017) hatte der NABU Leipzig einen nicht alltäglichen Gast. Sachsens Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler stattete gemeinsam mit dem Landesvorsitzenden des NABU Sachsen, Bernd Heinitz, der NABU-Naturschutzstation Leipzig einen Besuch ab. Er informierte sich über die Aktivitäten des NABU in Leipzig und sprach mit den Naturschützern über aktuelle Fragen des Biotop- und Artenschutzes sowie über die Situation in der Stadt Leipzig. Weiterlesen

Åsne Seierstad erhält den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2018

Foto: Kagge/Sturlason/Kein & Aber

Der Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2018 wird der norwegischen Autorin und Journalistin Åsne Seierstad für „Einer von uns. Die Geschichte eines Massenmörders“ verliehen. Das Buch erschien 2016 beim Verlag Kein & Aber. Åsne Seierstad gehört zu den renommiertesten Journalistinnen Skandinaviens. Als Korrespondentin und Kriegsberichterstatterin wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. 2017 erschien ihr Bestseller „Zwei Schwestern: Im Bann des Dschihad“. Weiterlesen

Der Nikolaus war in Pongoland

Zoo Leipzig: Gorilla-Baby heute Nacht geboren

Foto: Zoo Leipzig

Der Affenkindergarten in Pongoland ist nun komplett: Das heute Nacht gegen 2 Uhr von Gorilla-Weibchen Kumili (13) geborene Jungtier ist der vierte Zuchterfolg bei den vier Menschenaffenarten in diesem Jahre. „Wir haben die Geburt mit Spannung erwartet und sind froh, dass Kumili ohne Komplikationen ein gesundes Jungtier zur Welt gebracht hat und es ordentlich versorgt. Erste Trinkversuche konnten durch die Pfleger bereits beobachtet werden“, fasst Zoodirektor Prof. Jörg Junhold die frohe Kunde bei den vom Aussterben bedrohten Flachland-Gorillas zusammen. Weiterlesen

Gesundheitsforum im Diakonissenkrankenhaus Leipzig klärt über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten bei Gelenkleiden auf

Foto: Ralf Julke

Das nächste und für dieses Jahr letzte Gesundheitsforum im Leipziger Diakonissenkrankenhaus beschäftigt sich mit einem weit verbreiteten Gelenkleiden: Hüftbeschwerden. Es findet am 12. Dezember 2017 ab 17 Uhr im Andachtsraum des Krankenhauses (Georg-Schwarz-Straße 49) statt und steht unter der Überschrift „Das Hüftgelenk: Diagnostik und Therapie bei Gelenkleiden“. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen