17.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Wasser-Stadt-Leipzig e.V. während der Beach&Boat Messe bestohlen

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    In der Nacht zu heute, mutmaßlich während der Get To Gether-Party am 16.02., wurden wertvolle Ausstattungsgegenstände vom Stand des Wasser-Stadt-Leipzig e.V. abmontiert und gestohlen. Es handelt sich dabei um die originale Schiffsglocke und das Steuerrad der St. Barbara, dem Flagschiff des Zwenkauer Sees. Die Crew wollte uns mit dieser Leihgabe unterstützen. Aus Sicherheitsgründen war beides fest montiert. Auch diente es den Besucherkindern zum Spielen.

    Es musste extra Werkzeug verwendet werden, um diese Stücke entwenden zu können.

    Man muss wissen, dass insbesondere die Glocke die Seele eines Schiffes ist. Die Glocke ist extra gegossen worden und abgestimmt auf Schiff und See. Bis zum Beginn der naheliegenden Saison ist eine Ersatzbeschaffung nicht so ohne weiteres möglich.

    Es ist traurig, dass die Hilfsbereitschaft der Crew der St. Barbara, ohne Zutun des Wasser-Stadt-Leipzig e.V., so teuer zu stehen kommen wird.

    Es bleibt nur zu hoffen, dass der Dieb doch noch ein Einsehen hat und einen Weg findet Steuer und Glocke der Crew der St. Barabara zurückzugeben.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige