10.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Festmotette zum 275. Jubiläum des Gewandhausorchesters

Mehr zum Thema

Mehr

    Am Samstag um 15 Uhr gestaltet der Thomanerchor Leipzig unter der Leitung von Thomaskantor Gotthold Schwarz die Festmotette zum 275. Jubiläum des Klangkörpers. In der Thomaskirche erklingen Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy („Richte mich, Gott“), Johann Adam Hiller („Der Friede Gottes“), Anton Bruckner („Christus factus est“) und Johann Sebastian Bach („Der Geist hilft unser Schwachheit auf“ BWV 226, „Credo“ und „Dona nobis pacem“ aus der „Messe in h-Moll“ BWV 232).

    Mit den Thomanern musizieren das Gewandhausorchester, Catalina Bertucci (Sopran), Marie Henriette Reinhold (Alt), Stephan Genz (Bass) und Thomasorganist Ullrich Böhme.

    Bitte beachten: Der Einlass ausnahmsweise erst um 14:30 Uhr beginnt. Das Motettenprogramm für zwei Euro pro Person berechtigt zum Eintritt. Für Leipzig-Pass-Inhaber und Schüler bis zu 18 Jahren ist der Eintritt frei.

    www.thomanerchor.de

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ