9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

4. bis 8. Juli: „My fair Lady“ in der Leipziger Hochschule

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Zum Abschluss des Studienjahres steht nach dem 2017er Erfolg des Operettenspecials „Ahoi ... und gute Nacht!“ wieder ein heiter-spritziges Werk auf dem Dach der Blackbox auf dem Programm: Vom 4. bis zum 8. Juli 2018 kommt jeweils um 20 Uhr auf dem Dach der Blackbox des Hochschulgebäudes Dittrichring 21 das beliebte Musical „My Fair Lady“ mit der Musik von Frederick Loewe zur Aufführung.

    Buch und Liedtexte stammen von Alan Jay Lerner. Als literarische Vorlage diente „Pygmalion“ von George Bernard Shaw.

    Uraufgeführt wurde „My Fair Lady“ 1956 in New York. Die Handlung spielt in und um London 1912. Das Musical rund um den Philologie-Professor Higgins und die Blumenverkäuferin Eliza Doolittle, die bei ihm Sprachunterricht nimmt, lief sechseinhalb Jahre am Broadway und hatte insgesamt über 2.700 Vorstellungen.

    Es singen und spielen Gesangsstudierende der Hochschule für Musik und Theater Leipzig. Sie werden von einem sechsköpfigen Instrumentalensemble unter der Leitung von Katarzyna Miskiewicz begleitet.

    Regie führt Carsten Süss (Volksoper Wien) und für die Choreografie zeichnet Florian Hurler verantwortlich.

    4. bis 8. Juli, jeweils 20 Uhr, Dittrichring 21, Dach der Blackbox (Innenhof), bei Regen in der Blackbox (-1.33). Bei Regen finden die Aufführungen in der Blackbox (Raum -1.33) statt.

    Noch wenige Restkarten zu 7,50 €, ermäßigt 5,50 €, HMT-Stuadierende 2,50 € unter Tel. 0341/2144-615 (Mo-Fr 13-15 Uhr).

    ACHTUNG: begrenzte Platzkapazität!

     

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige