6.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Mittwoch, 20. Januar 2021
Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Großdemo „Stop Kohle!“ in Berlin

Von BUND Regionalgruppe Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Der BUND Leipzig organisiert eine Zugfahrt zur „Stop Kohle!“- Demo am kommenden Sonntag. Demonstriert wird, um Druck auf die jüngst vom Bund eingesetzte Kohleausstiegskommission auszuüben, für einen konsequenten Kohleausstieg.

    Unter dem Motto „Stop Kohle – Deine Hände für den Klimaschutz“ will ein Bündnis aus BUND, Naturfreunden, Greenpeace und Campact am 24. Juni zeigen, dass eine Mehrheit den Ausstieg aus dem Klimakiller will. So soll den progressiven Kräften in der Kommission – z.B. BUND Vorsitzender Hubert Weiger – der Rücken für die kommenden Verhandlungen gestärkt werden.

    Für die Kommission haben der BUND und die anderen Umweltschutzverbände in Deutschland lange gekämpft. Das Gremium soll am 26. Juni zum ersten Mal tagen. Ob dort wirklich der Kohleausstieg beschlossen wird, muss sich noch zeigen. So hatte sich Stanislav Tillich, einer der Vorsitzenden der Kommission, immer wieder gegen den Kohleausstieg positioniert. In strukturschwachen Regionen sollten Arbeitsplätze nicht verloren gehen. „Dabei muss der Kohleausstieg keine Arbeitsplätze kosten, wenn der nötige Strukturwandel zu erneuerbaren Energien stattfindet. Als Ministerpräsident hat Tillich das ‚Weiter so!‘ der Kohleindustrie mitgetragen und den Wandel verschlafen“, so Martin Hilbrecht, Vorsitzender des BUND Leipzig. „Nun wollen wir an die Kommission appellieren, solche Fehler nicht zu wiederholen.“

    Am Sonntag geht es ab 7.15 Uhr am Leipziger Hauptbahnhof los. Anmeldung zur gemeinsamen Zugfahrt unter www.bund-leipzig.de/stop-kohle

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ