Artikel zum Schlagwort Demonstration

Erfolgreicher Protest gegen AfD – linksjugend Leipzig kritisiert Einsatz der Polizei

Foto: L-IZ.de

Am 17.01.2019 protestierte das Bündnis „Leipzig nimmt Platz“ gegen eine AfD-Veranstaltung zur OBM-Wahl u.a. war Alexander Gauland angekündigt. Über 120 Menschen nahmen ihr Recht zu demonstrieren wahr und standen einer deutlich kleineren Gruppe von AfD-Unterstützer*innen gegenüber. Ein Stau auf der Autobahn verhinderte jedoch die Anreise Gaulands. Weiterlesen

Aktivismus

Abschiebung trotz Reisewarnung: Demo gegen „Verschleppungen“ nach Afghanistan + Video

Foto: René Loch

Für alle LeserDie nächste Sammelabschiebung nach Afghanistan steht offenbar kurz bevor: Laut dem stets gut informierten bayerischen Flüchtlingsrat soll am Dienstag, den 14. Januar, wieder ein Flugzeug von Deutschland aus starten – womöglich erneut aus Leipzig. Gegen die bevorstehende Abschiebung haben am Abend zuvor etwa 75 Personen demonstriert. Sie kündigten zudem ein „Winterfest“ für die Geflüchteten in der Erstaufnahmeeinrichtung in Dölzig an. Weiterlesen

Fridays for Future auf dem 36C3 und Demonstration am Sonntag

Logo Fridays For Future Leipzig

Für Entwickler*innen aus dem „Fridays for Future“-Umfeld geht es nach den Feiertagen zum 36. Chaos Communication Congress (36C3) nach Leipzig, dem größten Hacker*innen- Kongress Europas mit etwa 17.000 Teilnehmer* innen. Unter dem Motto „$password=saveForFuture – Sustainable or Die“ versammeln sich unter anderem Fridays for Future, Developers for Future und das CCC Sustainability Operation Center (c3sus) am Sonntag, dem 29. Dezember 2019, um 11 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz zu einer Demonstration und setzen auf zahlreiche Teilnahme aus der Hacking-Community . Weiterlesen

Leipzig nimmt Platz fährt ins braune Hinterland nach Nöbeditz

Foto: L-IZ.de

Am kommenden Montag, den 23. Dezember 2019 organisiert die Initiative „AfA Connewitz“ (Antifaschistische Aktion Connewitz) eine Protestveranstaltung in Nöbeditz (Sachsen-Anhalt, 06667 Stößen), dem Wohnort von André Poggenburg. Diese Veranstaltung lädt alle Antifaschist*innen ein, die ihren Protest gegen die rechtspopulistische, rassistische, menschenverachtende und islamfeindliche Hetze zum Ausdruck bringen wollen, mit der sich Poggenburg seit Jahren zu Wort meldet. Weiterlesen

Polizeidirektion Leipzig schützt polizeikritische Versammlung

Foto: L-IZ.de

Der kommende Freitag wurde wohl nicht zufällig als Termin zur Durchführung eines Aufzugs auserkoren, welcher am Abend unter dem Motto: „Gegen Gentri-fizierung, Bullen & Faschismus“ vom Südplatz (Karl-Liebknecht-Straße/Schen-kendorfstraße) in Richtung Connewitz führen soll. Seit mehreren Jahren wird der 13.12. (unter Anwendung auf die Buchstabenposition im Alphabet) seitens links- wie rechtsgerichteter Gruppierungen als sogenannter „ACAB-Day“ für polizeikri-tische Aktionsformen genutzt. Weiterlesen

Zeugenaufruf

Demonstrationsgeschehen in Connewitz

Foto: Tim Wagner

Am Samstag, 23.11.2019, fand in der Brandstraße 28 bis 30 im Stadtteil Connewitz, wie von der Versammlungsbehörde der Stadt Leipzig beschieden, eine stationäre Kundgebung des Herrn André Poggenburg (11:00 Uhr bis 12:30 Uhr) mit dem Motto „Ja zu Leipzig – nein zu Linksextremismus“ in unmittelbarer Nähe zu einem Stadtteilbüro der Partei „Die Linke“, dem „linXXnet“, statt. An der Versammlung nahm ein kleiner Personenkreis, mit dem Ziel der politischen Meinungskundgabe, teil. Die Kundgebung wurde gegen 12:00 Uhr ohne Vorkommnisse beendet. Weiterlesen

Antifaschistischer Protest gegen faschistische Kleinstkundgebung in Connewitz am 23. November

Foto: Marko Hofmann

Für kommenden Samstag, 23. November hat der Faschist André Poggenburg erneut eine Kundgebung in Leipzig-Connewitz angemeldet. Nach derzeitigen Informationen will das Ordnungsamt den Kundgebungsort weg vom linXXnet-Abgeordneten- und Projektebüro in Richtung Brandstraße Ecke Simildenstraße verlegen und damit so nah am linXXnet und so tief in Connewitz wie noch nie zuvor zulassen. Mehrere Versuche der Rechten in Connewitz und am linXXnet aufzulaufen waren in diesem Jahr bereits gescheitert. Weiterlesen

„Alle zusammen gegen Abschiebungen“ – Kraftvolle Demonstration zog durch die Leipziger Innenstadt

Quelle: Protest LEJ

Am frühen Dienstagabend zogen über einhundert Menschen mit lauten "Refugees are welcome here"-Rufen durch die Innenstadt. Sie folgten dem Aufruf "Alle zusammen gegen Abschiebungen" der Gruppe "Protest LEJ". Am Vorabend einer geplanten Sammelabschiebung nach Afghanistan wurde so ein Zeichen der Solidarität und des Protests gesetzt. Weiterlesen

Demonstration und Kunstaktion

Fridays for Future und Rojava-Solibündnis protestieren in Leipzig gegen den Angriffskrieg der Türkei

Foto: Michael Freitag

Für alle LeserDem türkischen Angriffskrieg gegen die kurdischen Gebiete im Norden Syriens widmeten sich in den vergangenen Wochen schon zahlreiche Demonstrationen in Leipzig. Am Freitag, den 1. November, griff auch die Ortsgruppe der globalen Klimabewegung „Fridays for Future“ das Thema auf. Zudem veranstaltete das Leipziger Solibündnis für Rojava eine Kunstaktion, bei der Werte wie Diversität und Frauenbefreiung symbolisch hingerichtet wurden. Weiterlesen

Demonstrationsbeobachtungen

Rojava zwischen allen Fronten: Kurden demonstrieren in Leipzig + Video

Foto: Tobias Möritz

Für alle LeserAmerikaner, Franzosen, Briten, Russen, Iraner, Türken, Deutsche mindestens mit Aufklärungshilfe und Waffen: in den vergangenen Jahren gab es ein schreckliches Stelldichein in Syrien und es dürften noch nicht einmal alle Beteiligten genannt sein. Die Verwüstung des Bürgerkrieges und des Krieges gegen den IS haben aus dem Land eine zerrüttete Region mit allerlei Interessen und 400.000 Toten gemacht. Mittendrin die Kurden, hin und hergeworfen von den Wirren, welche sie gegen den IS stellten und ihrem Versuch einen eigenen, demokratischen Weg zu gehen. Erst unterstützt von den Westmächten, nun erneut auf der Flucht. Dieses Mal vor den türkischen Weiterlesen

Großer Radaktionstag am 29. Oktober in der Jahnallee

BUND, ADFC und Ökolöwe: Protected bikelanes sind in der Inneren Jahnallee problemlos möglich

Foto: Michael Freitag

Für alle LeserEs dauert und dauert. Gerade im Leipziger Radverkehr fühlen sich die Radfahrenden seit zehn Jahren, als stünden sie die ganze Zeit an einer der Leipziger Bettelampeln, und die hört nicht auf zu blinken: „Bitte warten! Bitte warten! Bitte warten!“ Eben noch sah es so aus, dass es an der Jahnallee vielleicht einen Fortschritt gibt, da tritt die Verwaltung wieder auf die Bremse. Die Innere Jahnallee soll 2020 zwar einspurig werden. Eine Radspur gibt es trotzdem nicht. Also demonstrieren ADFC, BUND und Ökolöwe am Dienstag, einen Tag vor der Ratsversammlung, wieder. Weiterlesen