Artikel zum Schlagwort Demonstration

Gastkommentar von Christian Wolff: Gefährliches Geschwurbel

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserAm vergangenen Samstag, 19.09.2020, haben sie sich wieder einmal getroffen – die Coronamaßnahmen-Gegner von den Initiativen „Bewegung Leipzig“ und „Querdenken 341“. Ca. 300 Menschen versammelten sich auf dem Leipziger Marktplatz. Darunter einige mir bekannte Gesichter. Zwei Stunden lang hörten sie sich geduldig, begierig, andächtig an, dass die Coronamaßnahmen der Bundes- und Landesregierungen nur einem Ziel dienen: die Grundrechte sollen ausgehebelt und die Menschen für eine wie auch immer geartete Diktatur gefügig gemacht werden. Weiterlesen

Demonstrationsbeobachtungen

Livebericht: „Querdenker“ treffen auf „Leipzig nimmt Platz“ + Videos

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserEigentlich ist das Thema irgendwie „durch“. Es gibt in Deutschland rund 40.000 Menschen, die unter größtmöglicher Mobilisierung, Bustransfers und letztlich mit Vorabunterstützung der Medien durch andauernde Berichterstattung am 29. August 2020 nach Berlin zur großen „Querdenker“-Demo kamen. Auch die Bilder aus der Hauptstadt gingen anschließend rund, die Eigenbezeichnung „Querdenker“ hat schon jetzt das Zeug zum Unwort des Jahres. Heute, am 19. September, möchte die mittlerweile umbenannte „Bewegung Leipzig“ als „Querdenken 341“ ab 16 Uhr auf dem Leipziger Marktplatz „ganz Mitteldeutschland“ zu Gast haben. Wer auf jeden Fall kommt, ist „Leipzig nimmt Platz“ – zum Gegenprotest und Weiterlesen

Freitag, der 18. September 2020: Parkplätze zum Abhängen und abgelehnte Anträge zu Geflüchteten in Moria

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserGut gewählt, wer das Auto in der Garage hat stehen lassen: Auf Leipzigs Straßen oder vielmehr auf den Parkspuren entstanden am heutigen PARK(ing) Day kleine Sitzecken, Spielwiesen und Mini-Gärten. Im Bundestag wurden derweil jeweils ein Antrag von Linke und Grünen zu den Konsequenzen aus dem Brand von Moria abgestimmt. Beide wurden abgelehnt. Was sonst noch wichtig war (und sein wird) ... Weiterlesen

Kritisch bleiben! Abstand halten

Foto: L-IZ.de

Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ ruft gemeinsam mit „Aufruf 2019“ und vielen anderen zivilgesellschaftlichen Akteur/-innen zum Protest gegen eine Demonstration der so genannten „Bewegung Leipzig“ auf, die sich als Teil der verschwörungsgläubigen Corona-Proteste aufstellt. Am 19. September ist eine Gegenkundgebung auf dem Leipziger Markt ab 16:00 Uhr angemeldet, wo auch der Rapper Harry Breast auftreten wird. Weiterlesen

Abstand halten – gegen Rechts! Aufruf zur breiten Beteiligung an den Protesten gegen die „Corona-Demos“

Adam Bednarsky © Michael Freitag

Am kommenden Samstag ruft die selbsternannte „Bewegung Leipzig“ wieder zu „Corona-Protesten“ auf – die Bewegung, die auch in Berlin bei den Demos dabei war, von denen uns allen verstörende Bilder in Erinnerung bleiben. Die Leipziger Zivilgesellschaft – so zum Beispiel das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ und „Aufruf 2019“ - organisiert entsprechend ab 16 Uhr auf dem Leipziger Markt Protest. Weiterlesen

Montag, der 14. September 2020: Nach dem Demosamstag ist vor dem Demosamstag

Archivfoto: L-IZ.de

Für alle LeserDas Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ hat für Samstag eine Demonstration gegen die verschwörungsideologische „Bewegung Leipzig“ angekündigt. Nach den Protesten gegen China und EU am vergangenen Wochenende ist es der nächste große Demosamstag in Leipzig. Außerdem: Das Amtsgericht Halle hat den rechtsradikalen Aktivisten Sven Liebich verurteilt. Die L-IZ fasst zusammen, was am Montag, den 14. September 2020, in Leipzig und darüber hinaus wichtig war. Weiterlesen

Aufruf gegen die Bewegung Leipzig am 19. September

Foto: L-IZ.de

Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ ruft zum Protest gegen eine Demonstration der so genannten „Bewegung Leipzig“ auf, die sich als Teil der verschwörunsgläubigen Corona-Proteste in aufstellt. Am 19. September ist eine Gegenkundgebung auf dem Leipziger Markt ab 16:00 Uhr angemeldet. Schon zuvor wird um 14:30 Uhr zur Gegendemonstration ab dem Connewitzer Kreuz aufgerufen. Weiterlesen

EU-China-Gipfel-Demo: Tage des Zorns, Teil 2? + Videos & Audios

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserAm 3. September 2020 entlud sich im Leipziger Osten die Wut über eine Hausbesetzung in der Ludwigstraße, nachdem diese ohne Verhandlungserfolg mit dem Eigentümer und einer morgendlichen Räumung endete. Eine Barrikade brannte, es folgten zwei Nächte im südlichen Connewitz, welche die Befürchtungen vor einem gewaltsamen Ende heute, am 12. September 2020 bei der 16 Uhr in der Eisenbahnstraße startenden Demonstration steigerte. Zumindest, wenn man der Leipziger Polizei und den bisherigen Medienberichten glauben darf. Erstmals verläuft nun sogar eine sogenannte „Kontrollzone“ entlang der Aufzugsstrecke einer Demo namens „Storm The Fortress, Break All Borders: Gegen die Festung Europa Weiterlesen

Freitag, der 11. September 2020: Die Angst vor dem Rotstift

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserSachsen muss in den kommenden Jahren mit deutlich weniger Steuereinnahmen planen. Das ergibt sich aus einer aktuellen Steuerschätzung. Linke und Grüne warnen vor drastischen Kürzungen im Haushalt. Außerdem: Die CDU will Sachsen vor der Schweinepest schützen und die SPD bleibt dem Festakt am 3. Oktober fern. Die L-IZ fasst zusammen, was am Freitag, den 11. September 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war. Weiterlesen

Doppeldemo in Rückmarsdorf

Foto: L-IZ.de

Am Samstag, den 12.09.2020 findet eine Kundgebung in Rückmarsdorf statt. Diese richtet sich gegen den geplanten Kiesabbau in Leipzig-Rückmarsdorf. Unser Kampf gegen den Kiesabbau ist noch nicht zu Ende! Mit dieser Kundgebung gegen den geplanten Kiesabbau wollen wir zeigen, dass wir den Tagebau mit wenigen Metern an unsere Wohnsiedlung heran nicht hinnehmen. Weiterlesen

„Wir haben Platz“: Tausende demonstrieren friedlich in Leipzig nach Brand im Moria-Camp + Video

Kurz vor Beginn der Demo war der Willy-Brandt-Platz schon gut gefüllt. Foto: L-IZ.de

Für alle LeserIn Leipzig haben am heutigen Mittwochabend tausende Menschen friedlich demonstriert. Trauriger Anlass für die Veranstaltung war der Ausbruch mehrerer Feuer im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos. Unter dem Motto „Wir haben Platz – Für die sofortige Aufnahme der Geflüchteten aus Moria und allen Lagern“ zeigten die Teilnehmer/-innen ihre Wut und Bestürzung über die Geschehnisse. Der Aufzug startete am Willy-Brandt-Platz, zog über den Leuschner-Platz zur Abschlusskundgebung auf dem Augustusplatz. Laut Veranstaltern waren geschätzt 4.000 Menschen vor Ort. In ganz Deutschland fanden an diesem Abend Demonstrationen statt. Weiterlesen

Mittwoch, der 9. September 2020: Reaktionen auf Moria aus Sachsen und Demo am Abend + Video

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserNachdem ein großer Teil des griechischen Flüchtlingslagers Moria abgebrannt ist, wollen Aktivist/-innen heute Abend für die Aufnahme der Geflüchteten in Deutschland demonstrieren. In Leipzig startet um 19 Uhr eine Demonstration am Hauptbahnhof. Zudem haben sich sächsische Politiker/-innen geäußert. Außerdem: Das EU-China-Gipfel-Protestbündnis meldet sich zu Wort. Die L-IZ fasst zusammen, was am Mittwoch, den 9. September 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war. Weiterlesen

Mehrheiten für Veränderungen sind mit Steinen und Bengalos nicht zu gewinnen

Juliane Nagel (MdL, Linke) Foto: L-IZ.de

Ein breites Bündnis hat für das kommende Wochenende in Leipzig EU-China-kritische Aktionstage mit vielen Veranstaltungen vorbereitet. Auch eine Demonstration soll stattfinden. Dazu erklären der Vorsitzende der Linksfraktion im Sächsischen Landtag, Rico Gebhardt, sowie die in Leipzig direkt gewählte Abgeordnete Juliane Nagel: „Wir werben mit friedlichen Mitteln für unsere Positionen.“ Weiterlesen

Friedlicher Protest und bezahlbarer Wohnraum statt Krawall und Tränengas!

Sören Pellmann (Linke). Foto: Michael Freitag

Zu den Vorkommnissen der letzten Tage erklärt der Leipziger Bundestagsabgeordnete und Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Leipziger Stadtrat Sören Pellmann gemeinsam mit dem Stadtvorsitzenden der Partei Die Linke Adam Bednarsky: „Die Linke ist eine Friedenspartei – dies gilt auf allen Ebenen. Wir ringen um gesellschaftliche Mehrheiten für eine soziale, friedliche, demokratische Politik. Gewaltexzesse verhindern, dass wir dieses Ziel erreichen können.“ Weiterlesen

Tag 3? Pressekonferenz der Polizei zu den Vorfällen der letzten Tage & Livebericht aus Connewitz + Videos

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserPolizeipräsident Torsten Schultze hatte auf 16 Uhr geladen und sie kamen mit einigen Fragen. Im Vorfeld des heutigen Samstagabends sollte es um die Vorfälle in der Ludwigstraße und gestern in Connewitz und die Sicht der Polizei gehen. Ein wenig Ausblick war logischerweise auch dabei. Denn auch heute soll es ab 20 Uhr eine (langfristig angemeldete) Versammlung in der Hildebrandstraße geben. Das Thema wenig überraschend: die Häuser denen, die drin wohnen. Weiterlesen