25 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Europas größte Konferenz zur numerischen Simulation in Leipzig: Treiber des technologischen Fortschritts

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Neueste Technologien für die Produktentwicklung in klassischen und jungen Branchen wie der Energietechnik, E-Mobilität, Medizintechnik oder die Zukunft der digitalen Stadt: Mit einem enormen Spektrum an Themen beschäftigen sich Teilnehmer aus aller Welt bei der europaweit größten Konferenz für numerische Simulation vom 10. bis 12. Oktober auf der Leipziger Messe.

    Was zunächst nach trockenen Formeln, komplexen Gleichungen und abstrakten Theorien klingt, ist tatsächlich die Vermessung der Zukunft am Computer. Die numerische Simulation ist ein Treiber des technischen und gesellschaftlichen Fortschritts. Für Unternehmen wie Thyssenkrupp, Miele oder Rossignol und staatliche Institutionen, aber auch für kleine Betriebe ist sie längst ein unverzichtbares Instrument. Wie die Technologie Einfluss auf den Alltag der Menschen nimmt, zeigen zahlreiche Veranstaltungen der 36. CADFEM Ansys Simulation Conference.

    Ihre bedeutende Rolle ist vielen Menschen kaum bekannt, und noch immer unterschätzen auch Unternehmen das enorme Potenzial: „Technischer und ökologischer Fortschritt ist ohne numerische Simulation nicht mehr denkbar“, sagt CADFEM-Geschäftsführer Christoph Müller. Mithilfe der Technologie werden Computermodelle auf Basis mathematischer und physikalischer Berechnungen erstellt.

    Mit detaillierten Darstellungen von Temperatur, Kräften, Strömungen, Magnetfeldern und vielem mehr sollen Lösungen für die Herausforderungen der Menschheit gefunden werden: bei der Entwicklung moderner Windräder, um den Ausbau regenerativer Energien zu fördern, bei der Entwicklung von widerstands- und leistungsfähigen Autobatterien, um E-Mobilität für den Massenmarkt zu realisieren. Auch für die Entwicklung der Stadt der Zukunft oder für die Entwicklung individueller Patientenlösungen wächst die Bedeutung der numerischen Simulation konsequent.

    Zahlreiche Branchen und renommierte Unternehmen als Teilnehmer

    In Leipzig werden Experten aus zahlreichen Branchen und renommierter Unternehmen wie Continental oder Siemens Health Care und Vertreter des Fraunhofer Instituts über die neuesten Trends und Anwendungsbeispiele der numerischen Simulation für die Produktentwicklung informieren. Daneben bringt die 36. CADFEM Ansys Simulation Conference auch internationale Forscher und kommunale Planer aus den Bereichen Medizin und Stadtentwicklung zusammen.

    Sie werden sich unter anderem über die Entwicklung von Smart Cities und Trends wie den Herausforderungen des autonomen Fahrens für Kommunen austauschen. Die Beiträge der CADFEM Medical Conference vermitteln den Zuhörern einen Überblick zum aktuellen Spektrum der Simulation in den Bereichen Medizin und Medizintechnik. Darüber hinaus wird anhand von Beispielen veranschaulicht, welchen Mehrwert die Simulation für Patienten bei ausgewählten klinischen Fragestellungen und zukünftig auch der Erprobung von medizinischen Produkten liefert.

    „Die Konferenzteilnehmer bekommen detaillierte Einblicke in innovative neue Lösungen aus dem Bereich der Simulation“, sagt Müller. Diese Vielfalt an Themen steht in über 170 Beiträgen – Anwender- und Technologievorträge, Foren, Kompaktseminare und Workshops – an den drei Konferenztagen zur Auswahl.

    Weitere Informationen unter:
    www.cadfem.de
    www.simulation-conference.com

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige