6.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Donnerstag, 21. Januar 2021
Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

„YOLO – Zeit wächst nicht auf Bäumen“ im Theatrium

Von Kinder- und Jugendtheater Theatrium

Mehr zum Thema

Mehr

    Carpe diem, genieße den Tag, sieht man hier und dort mal auf T-Shirts, in kitschig gestalteten Bilderrahmen (meist aus günstigen Einrichtungshäusern) oder als Wandtattoo in Wohnzimmern oder Yogi-Tee-Shops. Zeitgemäßer vielleicht eher YOLO, du lebst nur einmal, aber dann bitte ohne die „Nach uns die Sintflut“-Attitüde. Zwei Mantras die sich gut verkaufen, aber die wenigsten tatsächlich beherzigen können. Wie schmerzhaft das vor allem für unsere Jüngsten sein kann, wird dieses Wochenende, am 08. & 09.09., jeweils 16 Uhr im Kindertheaterprojekt „YOLO - Zeit wächst nicht auf Bäumen“ verhandelt.

    „YOLO – Zeit wächst nicht auf Bäumen“

    Was passiert mit unserer Zeit? Wofür verwenden wir sie? Zeit ist etwas sehr Kostbares, und doch verschwenden wir sie oft. Ein kleines Mädchen wünscht sich von ihren Eltern, dass sie nicht mehr so viel arbeiten, öfter zuhören und mehr gemeinsam unternehmen. Doch das Berufsleben der Eltern und die Verlagerung der Prioritäten stehen dem Ganzen im Weg. Also wünscht sie sich in eine andere Welt, in der man Zeit für sie hat. Dort begegnet sie unterschiedlichen Menschen, die genau wie ihre Eltern plötzlich zu wenig Zeit haben.

    Sie verkaufen ihre Zeit den unheimlichen „Grauen Herren“, hetzen nur noch durch den Tag. Auf der Suche nach Hilfe für ihre neuen Freunde trifft das Mädchen auf eine rätselhafte Schildkröte, die sie zur geheimnisvollen Meisterin Hora führt. Kann sie ihren Freunden schließlich helfen, ihre verlorene Zeit zurückzugewinnen?

    Es spielen: Laura Beck, Martha Behr, Oskar Ebersbach, Clara Escher, Luc Fichtner, Lucas Gust, Florian Kuhn, Jasmine Manzke, Emilia Piotrowski, Emilia Schulz, Lucy Steiner

    Kindertheaterprojekt P6
    Projektleitung: Constanze Burger
    Projektassistenz: Nancy Hofmann

    08. & 09.09., jeweils 16 Uhr. Karten zu 8/5€ (ermäßigt) gibt es unter 0341 941 36 40, theatrium@gmx.de oder an der Abendkasse.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ