10.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Erweiterungsbau des Kinderhospiz Bärenherz eröffnet

Von Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Staatsministerin Barbara Klepsch nahm am 1. November 2018 an der feierlichen Eröffnung eines Erweiterungsbaus im Kinderhospiz Bärenherz in Markkleeberg (Landkreis Leipzig) teil. Der Umbau wurde durch Spenden des BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ ermöglicht.

    „Schon seit seiner Eröffnung 2008 ist das stationäre Kinderhospiz eine unerlässliche Stütze für Familien mit unheilbar kranken Kindern. Mit den neuen Räumen können nun noch mehr Familien schwersterkrankter Kinder und Jugendlicher betreut werden. Ich danke den Spendern, dass Sie mit ihrem Beitrag diese wichtige Erweiterung möglich gemacht haben“, so Staatsministerin Barbara Klepsch zur Eröffnungsveranstaltung.

    Bisher konnten in zehn Kinderzimmern und fünf Elternwohnungen jährlich insgesamt 320 Aufenthalte gesichert werden. Durch den Erweiterungsbau wurden der zentrale Wohn- und der Aufenthaltsbereich vergrößert, so dass nun künftig deutlich mehr Familien geholfen werden kann.

    „Hospizarbeit verdient unseren Respekt. Sie ist eine große Herausforderung für die Mitarbeiter. Dies gilt in ganz besonderer Weise für die Ärzte, Schwestern und Pfleger oder Sozialpädagogen in einem Kinderhospiz“, sagte die Ministerin und bedankte sich auch bei allen ehrenamtlichen Helfern des Hospizes.

    Träger des Kinderhospizes ist der gemeinnützige Verein „Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.“ Er wurde im Jahr 2003 gegründet und finanziert sich überwiegend aus Sponsoren- und Spendengeldern sowie durch Unterstützung der namensgebenden Bärenherz-Stiftung Wiesbaden und Fördermittel des Freistaates Sachsen.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige