2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Januar 2019 im TDJW: Theaterfest und volles Programm

Mehr zum Thema

Mehr

    Das TdJW startet in das neue Jahr und die Zuschauer können sich auf viele Höhepunkte freuen! Am 13. Januar steigt das große Theaterfest im TdJW, und lädt Jung und Alt ein. Auf allen Bühnen und in den winzigsten Winkeln des Theaters bringen wir mit Shows, Lesungen, der Überraschungswelt der Jungen Wildnis, der legendären Theater-Bar und noch viel mehr Programm das Theater richtig zum Kochen. Das perfekte Programm für einen kalten und grauen Januarnachmittag!

    Mit gleich drei Zusatzvorstellungen von Lessings »Nathan der Weise« steuert die Inszenierung von Jürgen Zielinski auf die 170te Vorstellung zu. Im Januar am 29. um 11 Uhr und am 30. um 11 und 19.30 Uhr zu sehen. Jerusalem zur Zeit der Kreuzzüge – ein explosives Pulverfass.

    Gegen die Intoleranz der Fanatiker stellt der Jude Nathan seine Menschenfreundlichkeit. Ein scheinbar aussichtsloses Unterfangen oder doch nicht? Lessings Klassiker, der aktueller kaum sein könnte – die Frage nach einer friedlichen Koexistenz ist die Frage nach dem Zusammenleben trotz

    Unterschieden und Unvereinbarkeiten, in denen die Religionen aufeinanderprallen.

    Auch über die Stadtgrenzen hinaus ist das Theater der Jungen Welt wieder als Kulturbotschafter der Stadt Leipzig aktiv. Beim langjährigen Gastspielpartner Stadttheater Minden ist das TdJW im Januar gleich mit zwei Gastspielen zu sehen.

    In möglich-unmögliche Abenteuer entführt »Alice im Wunderland« am 16. Januar, am 31. ist das TdJW Kultstück »Ginpuin. Auf der Suche nach dem großen Glück« zu sehen: Ein Pinguin mit Sprachfehler? Weil er nicht dazu gehören soll, macht sich Ginpuin auf, die Welt zu erkunden um neue Freunde zu finden. Am Lessingtheater Wolfenbüttel gastiert das Theater der Jungen Welt am 22. Januar mit dem Sturm und Drang-Klassiker »Kabale und Liebe«.

    BESONDERE DATEN

    •  Offene Türen 13. Januar, 14 Uhr »Theaterfest«
      Am zweiten Sonntag im Januar steigt im Theater der Jungen Welt wieder das große Theaterfest. Erlebt die Bühnenshow im Großen Saal, gestaltet eure eigene Welt mit der Jungen Wildnis und schlemmt an der legendären Theaterbar. Eintritt: 1 Euro
    •  Glückstag 5/10 17. Januar, 20 Uhr

    Mit einer großen Portion Glück startet das TdJW mit der
    fünften Auflage des Glückstages ins neue Jahr!

    •  Theatertag 26. Januar, 19.30 Uhr, »Die Grönholm-Methode«
      Zwei kommen, einer zahlt!
      Das TdJW-Kultstück von Jordi Galceran | Aus dem Spanischen von Stefanie Gerhold | Regie: Jürgen Zielinski
      Ein Raum und vier Bewerber*innen für einen Spitzenposten. Das ist die Ausgangssituation in dieser Satire auf den modernen Arbeitsmarkt. Auf sich allein gestellt, entbrennt zwischen den Konkurrenten ein Psychokrieg, der alle Skrupel hinter sich lässt. Ein gewisser Grönholm, Chefpsychologe eines Konzerns, hat die nach ihm benannte Methode entwickelt. Ihr Ziel besteht darin, geeignete Mitarbeiter*innen für einen multinationalen Konzern zu finden – das Profil: stark, dominant, kreativ und entscheidungsfähig auch unter extremen Druck.
    •  StudiClub Soap »Save Our Seas« am 19. Januar um 18 Uhr und 20. Januar, um 18 und 20 Uhr

    Mit der mehrteiligen Soap »Save Our Seas« präsentiert sich der StudiClub diese Spielzeit, in der Bühne Demmeringstraße. Die erste Folge nimmt das Publikum mit auf eine wilde Fahrt in eine Welt zwischen Umweltkrimi, Unterwasserleben und Käpt´n Blaubär. Fortsetzung folgt im April 2019!

    Karten für alle Veranstaltungen gibt es unter 0341-486 60 16 und online auf www.tdjw.de.

     

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ