15 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Motetten in der Thomaskirche mit Jörg Fritz Reddin und orpheus chor münchen

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung
    Anzeige

    Die Thomaner sind in ihren wohlverdienten Ferien. Aber auf hochkarätige Musik in Bachs Kirche braucht auch an diesem Wochenende niemand zu verzichten. Aus Arnstadt ist der international gefragte Sänger und Organist Jörg Fritz Reddin zu Gast und lässt bei Orgelmusik von Dieterich Buxtehude, Johann Sebastian Bach und anderen die Woche besinnlich ausklingen. Am Samstag kommen die Gäste aus Bayern.

    Unter Leitung des Chorgründers Gerd Guglhör wird der für seine stilgerechten Interpretationen bekannte orpheus chor münchen unter anderem mit Werken der Bachfamilie und natürlich von Johann Sebastian Bach, so mit seinen Motetten „Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn“ und „Komm, Jesu, komm“ für zwei vierstimmige Chöre, zu erleben sein. Und dazu spielt auch am Samstag in Bachs Kirche Thomasorganist Ullrich Böhme Orgelmusik des großen Meisters.

    Diese großartige Musik gibt es wie immer für nur 2 Euro! Das Eintrittsprogramm ist an den Eingängen der Thomaskirche, die 45 Minuten vor Beginn öffnen, zu erwerben.

    Der orpheus chor münchen ist auch im Gottesdienst am Sonntag, 24. Februar um 9.30 Uhr zu erleben.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige