-1.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Am Freitag, 8. März: Hausmusik im Mendelssohn-Haus

Mehr zum Thema

Mehr

    Am morgigen Freitag, dem 8. März 2019, um 19:00 Uhr, präsentiert die Schola Cantorum ihren nächsten Hausmusikabend im Leipziger Mendelssohn-Haus (Goldschmidtstraße 12). Auf dem etwa 90minütigen Programm stehen unter anderem Gesangs- und Instrumentalwerke von Antonio Vivaldi, Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Robert Schumann. Im historischen Ambiente musizieren Mitglieder und Pädagogen der Schola Cantorum Leipzig sowie Eltern und Gäste. Der Eintritt ist frei.

    Der Hausmusikabend der städtischen Kinder- und Jugendchöre gehört seit dem Jahr 2014 zum Repertoire, ist seit 2016 im Mendelssohn-Haus beheimatet und knüpft an die Tradition des gemeinsamen Singens und Musizieren im Familien- und Freundeskreis der Biedermeierzeit des 19. Jahrhunderts an. Er bietet Mitgliedern der Chöre zweimal jährlich ein Podium, um das im Stimmbildungs-, Gesangs- oder Instrumentalunterricht Geübte und Erlernte in verschiedenen Besetzungen öffentlich aufzuführen.

    Die Schola Cantorum Leipzig (zu deutsch: Singschule) wurde im Jahr 1963 als Kinder- und Jugendchor gegründet und arbeitet seit 1982 unter Trägerschaft der Stadt Leipzig. Über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene singen und musizieren heute in der Musikalischen Früherziehung, den Vorschul- und Spatzenchören, im Kinderchor, dem international renommierten Mädchenchor bis hin zu Frauenchor und gemischtstimmigem Kammerchor.

    Die verschiedenen Ensembles gestalten jährlich über 40 Konzerte vor insgesamt mehr als 10.000 Zuhörern in Leipzig und zum Teil weit darüber hinaus. Die Schola Cantorum Leipzig, die im Jahr 2018 ihr 55-jähriges Bestehen feiert, ist damit eine der größten und aktivsten Chorformationen Mitteldeutschlands, wichtiger lokaler Bildungsträger und Botschafter für die Musikstadt Leipzig.

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 64: Kopf hoch oder „Stell dir vor, die Zukunft ist jetzt“

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ