10.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Wellenreiter willkommen: Kanupark veranstaltet Surfevent

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am Sonnabend, dem 4. Mai 2019, findet in Markkleeberg erstmals eine Veranstaltung nur für Wellensurfer statt: Unter dem Motto „Wer oder was bin ich?“ lädt der Kanupark zum Kostümfest auf seine stehende Welle ein. Die abendliche Veranstaltung beginnt 18 Uhr und geht bis 23 Uhr. Die Teilnehmer sind aufgerufen, sich zu verkleiden und am Kostümwettbewerb teilzunehmen. Außergewöhnliche Bilder sind also garantiert!

    Zuschauer sind herzlich willkommen. Von 19 bis 22 Uhr wird gesurft, gegen 22 Uhr erfolgt die Prämierung der besten drei Kostüme. Da die Plätze limitiert sind, sollten sich Interessenten schnell anmelden. Das Ticket kostet 50 Euro und beinhaltet neben dem Surferlebnis auch einen entspannten Abend inklusive Getränke und Speisen.

    Für den Surfabend werden im Innenbereich auf der Insel nicht nur Zelt und Grill aufgebaut, sondern auch das Flutlicht angeschaltet und ein Lagerfeuer entfacht. Jeder Teilnehmer kann maximal zwei Gäste mit auf die Insel nehmen, die Karten dafür kosten je 10 Euro. Buchungen für das Surfevent sind per Mail an vertrieb@kanupark-markkleeberg.com möglich. Über diese Adresse kann man auch weitere Informationen anfordern.

    Die Freizeitsport-Saison im Kanupark beginnt am 1. Mai.

    Vom 3. bis 5. Mai findet das 7. XXL-Paddelfestival statt.

    Der Kanupark Markkleeberg …
    … ist eine der modernsten Wildwasseranlagen der Welt und technisch vergleichbar mit den Olympiastrecken in Sydney, London und Rio de Janeiro. Er bietet ideale Voraussetzungen für Training sowie nationale und internationale Wettkämpfe im Kanu-Slalom. Der Kanupark gilt als touristisches Highlight im Leipziger Neuseenland.

    In den vergangenen Saisons nutzten bis zu 25.000 Freizeitsportler die verschiedenen Wildwasser- und Surf-Angebote. Etwa 450.000 Besucher werden im Kanupark jährlich begrüßt. Alle Informationen zum Kanupark und zu den Angeboten sind im Internet unter www.kanupark-markkleeberg.com zu finden. Hier kann auch direkt gebucht werden.

    Warum die neue Leipziger Zeitung geradezu einlädt, mal über den Saurier Youtube nachzudenken

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige