19.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Verwaltungsbürgermeister dankt Wahlhelfern

Mehr zum Thema

Mehr

    Bei den Europa- und Kommunalwahlen am vergangenen Sonntag waren in Leipzig nahezu 5.000 Wahlhelfer ehrenamtlich im Einsatz. Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning sagt: „Ich bedanke mich herzlich bei allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern. Ohne Ihr Engagement und Ihre zuverlässige Mithilfe – von der Schulungsteilnahme vor der Wahl bis zum Auszählen in die späten Nachtstunden des Wahltages hinein – wäre die Durchführung der Wahlen als Kern unserer Demokratie nicht möglich gewesen.“

    Aufgrund der wachsenden Bevölkerung musste die Zahl der Wahllokale in diesem Jahr deutlich erhöht werden. Deshalb wurden mehr Wahlhelfer eingesetzt, als dies in der Vergangenheit der Fall war.

    Auch die Wahlbeteiligung lag mit 61,6 Prozent höher als zuletzt. Die Wahlausschüsse stellen die amtlichen Endergebnisse für die Stadt Leipzig und für die 14 Ortschaften fest. Diese Ergebnisse werden jeweils nach den Sitzungen am 3., 6. und 7. Juni bekannt gegeben.

    Für die bereits am 1. September stattfindenden Wahlen zum Sächsischen Landtag benötigt die Stadt erneut Wahlhelfer. Hierzu erfolgt ein gesonderter Aufruf.

    Liebe Kinder, lernt aus meiner Geschichte! oder Warum in unserer Welt nichts so eindeutig ist, wie es gern verkauft wird

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ