5.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

SPD-Abgeordnete unterstützen Christopher Street Day Demo in Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Leipziger SPD-Abgeordneten Constanze Krehl (MdEP), Daniela Kolbe (MdB), Holger Mann (MdL) und Dirk Panter (MdL) erklären zur morgigen CSD-Demonstration und Straßenparade: „Wir unterstützen die Demonstration und Aktivitäten um den Leipziger CSD 2019, denn der Kampf um die Rechte für LGBTI* ist noch lange nicht vorbei. Niemand darf aufgrund seiner sexuellen Orientierung oder Identität diskriminiert werden oder in Angst vor Übergriffen leben müssen.“

    „Auch 50 Jahre nach dem Aufruhr in New York, der den Christopher Street Days weltweit den Namen gab, ist die Auseinandersetzung um gleiche Rechte für alle Geschlechtsidentitäten nicht vorbei. Gerade in Sachsen steht 2019 mit der Landtagswahl viel auf dem Spiel. Ob die Rechte von LGBTI* weiter geschützt und ausgebaut werden können ist auch eine Frage der Wahlentscheidung. Wir als SPD-Abgeordnete und auch als Partei positionieren uns klar und deutlich gegen Ausgrenzung und strukturelle Benachteiligung.“

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ