18.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Workshop „Rheumatologie interdisziplinär“ am UKL: Wie Fasten Rheumakranken helfen kann

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Zu einem Workshop lädt das Rheumazentrum am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) am 25. Januar Rheumatologen der Region sowie alle interessierten Hausärzte ein. Auch bei der 21. Auflage der jährlichen Veranstaltung "Rheumatologie interdisziplinär" teilen sich Prof. Dr. Christoph Baerwald vom UKL und Dr. Wolfram Seidel aus dem St. Georg die wissenschaftliche Leitung.

    Neben anderen Neuigkeiten aus der Rheumatologie wird Prof. Baerwald, Leiter der Sektion Rheumatologie am UKL, ein neues Medikament zur Behandlung von Osteoporose vorstellen. Es befindet sich im Zulassungsprozess und wird in diesem Jahr bereit zum Einsatz sein.

    Was mit Naturheilverfahren für Rheumakranke erreicht werden kann erläutert Prof. Dr. Michalsen aus Berlin. Er ist einer der wenigen Ärzte in Deutschland, die sich wissenschaftlich mit diesem Thema beschäftigen. Er hat Studien beispielsweise über das ärztlich begleitete Fasten angefertigt und wird Ergebnisse vorstellen, inwieweit ein Heilfasten Schmerzen lindern und den Krankheitsverlauf verbessern kann.

    Neben neuesten Informationen zur ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung von Rheumakranken in Leipzig, wird es mit Fallbeispielen beim Workshop „Rheumatologie interdisziplinär“ ganz konkret.

    Workshop „Rheumatologie interdisziplinär“
    Sonnabend, 25.01.2020
    9 bis 14 Uhr,
    Kleiner Hörsaal des Studienzentrums (Carl-Ludwig-Institut)
    Liebigstraße 27b
    04103 Leipzig

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige