-0.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

FDP Sachsen: Rücktritt von Generalsekretär Robert Malorny aus beruflichen Gründen

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Generalsekretär Robert Malorny hat am frühen Nachmittag aus beruflichen Gründen seinen Rücktritt von seinem Amt gegenüber dem Landesvorstand der FDP Sachsen erklärt.

    Der Landesvorsitzende der Freien Demokraten Sachsen, Frank Müller-Rosentritt, erklärt dazu:

    „Robert Malorny erklärte mir bereits am Dienstag vor der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen, dass er aus beruflichen Gründen die Zeit für die Aufgaben als Generalsekretär nicht mehr aufbringen kann. Durch eine zunehmend internationale Tätigkeit kam er zu dieser persönlichen Entscheidung.

    Er hat diese heute gegenüber dem Landesvorstand begründet. Mit den Ereignissen in Thüringen hat sein Rücktritt nichts zu tun. Er bleibt weiter im kommunalen Bereich als Stadtrat für die Freien Demokraten aktiv. Die Aufgaben von Robert Malorny werden wir als Präsidium zunächst gemeinsam erfüllen.“

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige