11.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Donnerstag, 21. Januar 2021
Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Kontaktstelle Wohnen startet ab 26. Mai wieder mit regulären Sprechstunden

Von Kontaktstelle Wohnen

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Kontaktstelle Wohnen bietet ab dem 26. Mai wieder ihre regulären Sprechstunden in Leipzig an. Die Sprechstunden finden Dienstags von 10 bis 12 Uhr und Mittwochs von 13 bis 15 Uhr in den bekannten Räumen der Georg-Schwarz-Straße 19 statt.

    Die Kontaktstelle Wohnen unterstützt Geflüchtete in ihrer Beratungstätigkeit, in Leipzig und im Landkreis Leipzig eigenen Wohnraum zu finden. Die Kontaktstelle Wohnen übernimmt die Kommunikation mit VermieterInnen, begleitet zu Wohnungsbesichtigungen und Schlüsselübergabe und unterstützt bei Anträgen zur Mietkostenübernahme durch das jeweilige Amt.

    Mit einem vom Leipziger Gesundheitsamt geprüften und für gut befundenen Gesundheitskonzept wird die Kontaktstelle auch für den höchstmöglichen Schutz von Klient/-innen und Mitarbeiter/-innen sorgen.

    Die Ratsuchenden werden gebeten, mit Mundschutz und unter Einhaltung der Kontaktbeschränkungen in die Sprechstunde zu kommen. Desinfektionsmittel ist vorhanden.

    Gastkommentar von Christian Wolff: 71 Jahre Grundgesetz – Demokratie kennt keine Quarantäne

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ