11.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Botanischer Lehrgarten öffnet wieder – neuer Baumlehrpfad mit handgefertigten Baumschildern entsteht

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am kommenden Montag, dem 22. Juni, öffnet der Botanische Lehrgarten des Schulbiologiezentrums nach der Corona-Pause wieder seine Pforten für Groß und Klein von Montag bis Donnerstag 8-17 Uhr und Freitag 8-12 Uhr. Der Eintritt ist frei. Ein neuer Baumlehrpfad soll künftig den interessierten Besucherinnen und Besuchern das Kennenlernen und Bestimmen seiner botanischen Vielfalt ermöglichen. Er wird in Kooperation mit dem Jobcenter Leipzig und dem Kommunalen Eigenbetrieb Leipzig/Engelsdorf (KEE) über das Integrationsprojekt „DABEI (Deutschland / Ankommen / Bildung / Erfolgsleben / Integration) sein ist alles“ angelegt.

    Heute haben die Projektleiter des KEE die ersten siebzig Baumschilder an den Botanischen Lehrgarten übergeben. Fünfzehn Frauen aus Afghanistan, Aserbaidschan, dem Irak, Kasachstan, Syrien, Ungarn und Deutschland haben in der eigens dafür eingerichteten Holzwerkstatt des KEE Baumschilder aus verleimten Holzplatten in Handarbeit angefertigt und beschriftet.

    Der Botanische Lehrgarten, am Rand des Leipziger Auwald gelegen, kann inzwischen auf eine 128-jährige Tradition zurückblicken. Als besonderes ökologisches und gärtnerisches Kleinod ist er aus der Leipziger Gartenlandschaft nicht mehr wegzudenken. Auf dem rund 18.000 Quadratmeter großen Areal befinden sich Bauern-, Kräuter-, Apotheker- und Gemüse-Garten. Heimische Frühblüher, Sommerblumen, Stauden, Sträucher, Gehölze und rund 150 verschiedene Baumarten sowie Pflanzen aus anderen Teilen der Erde laden ebenfalls zum Besuch ein.

    Der Botanische Lehrgarten des Schulbiologiezentrums befindet sich am Schleußiger Weg 1 an der Haltestelle „Rennbahn“ der Buslinie 60 und 74, unmittelbar an der Auffahrt zur B2.

    www.schulbiologiezentrum.leipzig.de

    Mittwoch, der 17. Juni 2020: Entsetzen im Stadtrat und Demo wegen „Fahrradgate“

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige