4.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Die Linke startet in Chemnitz Tour gegen die steigende Altersarmut in Sachsen

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am Dienstag, dem 25. August 2020, startet Die Linke am Mittag in Chemnitz ihre Renten-Tour, mit der sie bis 14. Oktober in Sachsen unterwegs ist. Ab 11:30 Uhr fällt in Chemnitz im Neumarkt der offizielle Startschuss der Linken Rentenaktion gegen Altersarmut in Sachsen. Mit dabei sind neben anderen Politiker/-innen von Die Linke auch Katja Kipping, Parteivorsitzende von Die Linke, und Susanne Schaper, Landesvorsitzende Die Linke Sachsen und OB-Kandidatin in Chemnitz.

    Neben einem riesigen Topf, der symbolisch für die Forderung nach einem Rententopf für alle steht, wird es eine Open-Air Gesprächsrunde zum Thema Rente und Altersarmut mit den anwesenden Abgeordneten und den Bürger/-innen geben.

    Mit der Tour möchte Die Linke auf das Problem niedriger Renten und Altersarmut aufmerksam machen und ihr Konzept präsentieren. 631.000 Sächsinnen und Sachsen müssen nach 40 Arbeitsjahren mit weniger als 1.200 Euro Rente auskommen – 314.000 davon mit weniger als 1.000 Euro. Von der neu geschaffenen Grundrente sind viele Menschen aus Sachsen ausgeschlossen, da sie aufgrund von Wendebiografien nicht auf die notwendigen 33 Beitragsjahre kommen.

    Die Linke verweist darauf, dass nur ein gemeinsamer und starker solidarischer staatlicher Rententopf allen eine würdige Rente sichern kann und private Rentenversicherungen nur die Taschen der Finanz- und Versicherungsindustrie füllt.

    Dazu erklärt Susanne Schaper, Landesvorsitzende von Die Linke Sachsen: „Wir wollen ein Rentensystem, in das alle einzahlen und das alle vor Altersarmut schützt. Extrawürste für Beamte, Politikerinnen oder Politiker soll es nicht mehr geben. Entscheidend für eine gute Rente sind auch faire Löhne in den Erwerbsjahren davor. Wer jahrzehntelang im Niedriglohnsektor schuften musste, darf in der Rente nicht auch noch mit dem Gang zum Sozialamt bestraft werden.“

    Mit Maßnahmen wie der Anhebung des Rentenniveau auf 53 Prozent und einem Mindestlohn von 13 Euro will Die Linke gegen die Altersarmut vorgehen. Die Linke schlägt zudem eine „Solidarische Mindestrente“ vor, die für Menschen ab 65 Jahren dafür sorgen soll, dass niemand im Alter von weniger als aktuell 1.050 Euro netto leben muss.

    Alle Termine der Tour :

    • Dienstag, 25. August 2020: ab 11:30 Uhr, offizieller Start der Rentenaktion gegen Altersarmut in Sachsen in Chemnitz (Neumarkt), u.a. mit Katja Kipping (Parteivorsitzende Die Linke / MdB), Susanne Schaper (Landesvorsitzende Die Linke Sachsen / MdL / OB-Kandidatin in Chemnitz), Sören Pellmann (MdB) & André Hahn (MdB). Mit kleiner Open-Air Gesprächsrunde zum Thema Rente und Altersarmut mit den anwesenden Abgeordneten, offenes Mikrophon und Gespräch mit den Bürger/-innen.
    • Freitag, 11. September 2020: ab 9 Uhr in Schneeberg (Markt) und ab 14 Uhr Marienberg (Markt) mit Kommunalpolitiker/-innen von Die Linke im Erzgebirge
    • Montag, 14. September 2020: ab 10 Uhr in Annaberg-Buchholz (Markt) mit Kommunalpolitiker/-innen von Die Linke, ab 14 Uhr in Stollberg mit Rico Gebhardt
    • Donnerstag, 17. September 2020: in Leipzig, ab 9 bis 12 Uhr Vorplatz Arbeitsamt (Georg-Schumann-Straße) u.a. mit Sören Pellmann (MdB) und Marianne Küng-Vildebrandt (Stadträtin in Leipzig), ab 13:30 bis 16 Uhr auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz (Innenseite des Rings vor der Deutschen Bank Filiale) u.a. mit Sören Pellmann (MdB) und Juliane Nagel (MdL)
    • Freitag, 18. September 2020: Leipzig ab 9 bis 12 Uhr in Grünau ( Stuttgarter Allee) u.a mit Sören Pellmann (MdB) und Dr. Adam Berdnarsky ( Stadtrat Leipzig) und ab 18 bis 21 Uhr auf dem Lindenauer Markt u.a. mit Sören Pellmann (MdB) und Marco Böhme (MdL)
    • Samstag, 19. September 2020: Schkeuditz ab 9 Uhr bis 11 Uhr Rathausplatz und 13 bis 16 Uhr Bad Düben aud dem Marktplatz u.a. mit Sören Pellmann (MdB) und Luise Neuhaus-Wartenberg (MdL)
    • Montag, 21. September 2020: Dippoldiswalde 10 bis 12 Uhr Marktplatz und Pirna 14 bis 16 Uhr Dohnaischer Platz u.a. mit André Hahn (MdB)
    • Dienstag, 22. September 2020: Großenhain 9 bis 11:30 Uhr Kirchplatz u.a. mit Anna Gorskih (MdL) und Dr. André Hahn (MdB) sowie Meißen 14 bis 16 Uhr auf dem Heinrichplatz u.a. mit André Hahn (MdB)
    • Mittwoch, 23. September 2020: Dresden 14 bis ca. 16 Uhr Straßburger Platz (am Julius-Fučík-Denkmal) u.a. mit Katja Kipping (MdB) und Sarah Buddeberg (MdL)
    • Donnerstag, 24. September 2020: 10 bis 12 Uhr Löbau Nikolaimarkt und 13 bis 16 Uhr in Görlitz Marienplatz u.a. mit Caren Lay (MdB)
    •  Freitag, 25. September 2020: Bautzen Kornmarkt/Ecke Reichenstraße 10 bis 12 Uhr u.a. mit Caren Lay (MdB)
    • Montag, 28. September 2020: Markranstädt 9 bis 11 Uhr auf dem Marktplatz mit Roland Gängel (Kreisrat) und Taucha 13 bis 16 Uhr u.a. mit Luise Neuhaus-Wartenberg (MdL)
    • Dienstag, 29. September 2020: Naunhof 9 bis 11 Uhr auf dem Marktplatz u.a. mit Michael Eichhorn (Stadtrat Naunhof) und Grimma 13 bis 16 Uhr auf dem Marktplatz u.a. mit Max Schoepe (Stadtrat Grimma)
    • Freitag, 2. Oktober 2020: Plauen ab 14 Uhr auf dem Theaterplatz u.a. mit Sabine Zimmermann (MdB)
    • Mittwoch, 7. Oktober 2020: ab 9 Uhr in Döbeln (Obermarkt) und ab 15 Uhr in Freiberg (Obermarkt), mit Marika Tändler-Walenta (MdL)
    • Donnerstag, 8. Oktober 2020: im Landkreis Zwickau (u.a. Glauchau, Crimmitschau)
    • Freitag, 9. Oktober 2020: in Zwickau ab 14 Uhr auf dem Hauptmarkt u.a. mit Sabine Zimmermann (MdB)*ab 15 Uhr
    • Dienstag, 13. Oktober 2020: in Freital ab 10 bis 12 Uhr am Busbahnhof Freital-Deuben und in Bannewitz ab 14 bis 16 Uhr am Busbahnhof Possendorf u.a. mit Antje Feiks (MdL)

     

    Zwei deutliche Positionen gegen das umstrittene EU-Mercosur-Abkommen

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige