9.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Kindertasse 2020: Fuchs und Elster feiern Weihnachten

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Der fünfte Jahrgang der Sandmännchen-Motive auf der Kindertasse des Leipziger Weihnachtsmarktes ist da: Fuchs und Elster, die beiden liebevoll im Dauerzwist liegenden Figuren, bilden in diesem Jahr das Tassenmotiv. Weil der Weihnachtsmarkt als Verkaufsort für die bereits im März georderten Tassen ausfällt, sind sie ab Samstag, 21. November 2020, ausschließlich online erhältlich. Ein Teil der Erlöse wird für „Kinder in Not“ und andere karitative Zwecke gespendet.

    Der Verkauf erfolgt über zwei Onlineshops, die die mit dem Tassenmanagement betrauten Service- und Lizenzpartner betreiben. Unter www.kaethe-wohlfahrt.com/themen-anlaesse/unser-sandmaennchen-und-seine-freunde und www.sandmann-shop.de/leipziger-weihnachtsmarkt-tasse sind die Tassen bestellbar. Wichtig: Das Marktamt verfügt über kein separates Kontingent vor Ort, Nachfragen sind daher zwecklos.

    Mit der fünften Auflage der Weihnachtsmarkt-Kindertasse sollen Fans und Sammler ihre Reihe weiter vervollständigen können. Das Bild zeigt Fuchs und Elster friedlich-gemütlich an der Kaffeetafel sitzend – wahrscheinlich denken sie schon an bessere Zeiten. Auf Grund der unglaublichen Nachfrage im vergangenen Jahr wurde die Auflagenzahl nochmals erhöht: 35.000 Kindertassen wurden bestellt.

    Zum Vergleich: 2016 war das Marktamt mit einer Auflage von 10.000 Sandmännchen-Tassen gestartet. Zusätzlich zur aktuellen Edition sind große Neuauflagen der früheren Motive Moppi (10.000), Pittiplatsch, Sandmann und Schnatterinchen (je 3.000) verfügbar.

    Dazu gibt es die „normale“ Weihnachtsmarkt-Tasse, über die bereits Anfang des Jahres abgestimmt worden war. Mehr als 16.000 Weihnachtsmarkt-Freunde beteiligten sich im Februar online. Als Sieger ging die apricotfarbene Tasse mit pastellblauer Innenseite hervor. 70.000 Stück mit Jahreszahl wurden bestellt. Der Inneneindruck kündigt das inzwischen auf 2024 verschobene „Internationale Deutsche Turnfest 2021“ an. Briefmarkenfreunde würden von einem Fehldruck sprechen, der aber meist umso begehrter ist.

    Aufgrund der außergewöhnlichen diesjährigen Situation, der gestiegenen Lizenz- und Produktionskosten und der erhöhten Gesamtauflage mussten die Preise angepasst werden. Die Weihnachtsmarkt-Tasse kostet 3 Euro, die Kindertasse 9,95 Euro, jeweils zuzüglich Versand. Die Online-Shops bleiben geöffnet, so lange der Vorrat reicht.

    Freitag, der 20. November 2020: Polizei errichtet Kontrollbereich und erteilt Aufenthaltsverbote

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige