20.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ortswehr Großlehna/Altranstädt erhält neue Sektionaltore

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Die Ortswehr Großlehna/Altranstädt der Freiwilligen Feuerwehr hat zwei neue Sektionaltore für ihre Frahzeughalle erhalten. Der Einbau der neuen Tore war notwendig geworden, da die bisherigen verschlissen waren und demzufolge die erforderliche jährliche Prüfung für kraftbetätigte Tore bestanden haben.

    Die Tore waren demzufolge nicht mehr betriebssicher und mussten ersetzt werden. Die Fahrzeughalle wurde im Jahr 2001 errichtet. Aus diesem Jahr stammen auch die Tore. Die Aufwendungen für den Einbau betragen insgesamt ca. 26.000 Euro. Die Maßnahme wurde mit 50 % aus Fördermitteln des Freistaates Sachsen aus der Richtlinie Feuerwehrförderung (RLFw) finanziert.

    30 Jahre deutsch-deutsche Parallelwelt: Höchste Zeit, die betonierten Vorurteile zu demontieren

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige